[Augnus Dei] election-day Kemp 2019

  • Handlung

    In Agnus Dei findet die Wahlparty der Kemp-Campain statt.


    Sen. Ulysses Kemp (R-NA)

    LL.M.

    Member of the NRA

    Chairman of the CfDP

    [align=center]

  • Handlung

    Ist ebenso extra in den Buffalo State geflogen.

    user_rank_gov_aa.png

    Catherine O’Malley
    Deputy of the State Assembly


    57th Vice President of the United States
    39th & 41st Governor of Assentia
    Former White House Chief of Staff
    Former White House Press Secretary
    Former Deputy Secretary of the Interior
    Former Deputy Secretary of Commerce
    Former Deputy White House Chief of Staff

  • Handlung

    Begrüßt alle Gäste, vor allem die beiden ehemaligen Präsidenten.


    Sen. Ulysses Kemp (R-NA)

    LL.M.

    Member of the NRA

    Chairman of the CfDP

    [align=center]

  • Die Freude ist ganz auf meiner Seite.


    Handlung

    Blickt skeptisch auf den Bildschirm.


    Noch, die Demokrten haben es die letzten Jahren noch immer gebogen.


    Sen. Ulysses Kemp (R-NA)

    LL.M.

    Member of the NRA

    Chairman of the CfDP

    [align=center]

  • Handlung

    Beglückwünscht O'Malley.


    Congrats, einen festen Sieger haben wir schon einmal. :applaus


    Sen. Ulysses Kemp (R-NA)

    LL.M.

    Member of the NRA

    Chairman of the CfDP

    [align=center]

  • Handlung

    Beglückwünscht O'Malley.


    Congrats, einen festen Sieger haben wir schon einmal. :applaus

    Thank you sir!

    Handlung

    Freut sie sich sehr über diese gelungene Wahl.

    user_rank_gov_aa.png

    Catherine O’Malley
    Deputy of the State Assembly


    57th Vice President of the United States
    39th & 41st Governor of Assentia
    Former White House Chief of Staff
    Former White House Press Secretary
    Former Deputy Secretary of the Interior
    Former Deputy Secretary of Commerce
    Former Deputy White House Chief of Staff

  • Nun, das wird enger als erwartet.


    Handlung

    Nippt an seinem Weinglas und blickt weiter auf die Leinwand.

  • Ich habe es befürchtet, man sollte den Tag nie vor dem Abend loben. Wir sollten uns aber nicht entmutigen lassen, auch nicht, wenn wir nicht ins Weiße Haus einziehen sollten. Gerade dann gilt es weiter zu kämpfen.


    Sen. Ulysses Kemp (R-NA)

    LL.M.

    Member of the NRA

    Chairman of the CfDP

    [align=center]

  • Well, Kemp, wenn sich das so fortführt, werden Sie wohl unser Sprachrohr als Minderheitsführer im Senat bleiben. Aber verzagen Sie nicht, dort gibt es genug zu tun!

    scriptatore.png

    Associated Justice of the Supreme Court of the United States of Astor

    13th and 24th President of the United States of Astor


    Bearer of the Presidential Honor Star


    Former Governor of New Alcantara
    Theta Alpha Member


    seal-supreme-klein.gif

  • Ach was, aufgeben ist für mich keine Option, niemals. Die Arbeit fängt damit eigentlich erst an. Mein Programm liegt auf dem Tisch, ich konnte damit meine eigene Partei hinter mich bringen. Dieses Land hatte endlich wieder einen Wahlkampf, der diesen Namen auch verdient. Die Menschen werden schon bald sehen, was sie von einer weiteren demokratischen Periode haben werden. Es wird unsere Aufgabe sein, die Demokraten zu stellen und immer wieder deutlich zu machen, woran es in ihrem Programm mangelt.


    Sen. Ulysses Kemp (R-NA)

    LL.M.

    Member of the NRA

    Chairman of the CfDP

    [align=center]

  • Handlung

    Das Telefon von Kemp klingelt.


    Senator Kemp? Teresa Ramsey-Prescott hier. Ich möchte mich bei Ihnen für einen fairen, inhaltvollen und kontroversen Wahlkampf bedanken und Sie zu Ihrer Leistung beglückwünschen. Ich hoffe auf eine konstruktive Zusammenarbeit in den kommenden Monaten.

  • Handlung

    Tritt vor die Presse, Blitzlichtgewitter.



    Ladies and Gentlemen,



    wir haben verloren, wir haben deutlich verloren. Diese Wahrheit wird und muß ausgesprochen werden. Ich gratuliere meiner demokratischen Mitbewerberin daher aufrichtig zu ihrem Sieg. Ein langer und ereignisreicher Wahlkampf liegt hinter uns. Ein Wahlkampf, der diesen Namen nach Jahren der Lethargie endlich einmal wieder verdient hat. Ein Wahlkampf, der klare Alternativen aufgezeigt hat. Allein das ist bereits ein Erfolg für unsere Demokratie, denn ohne Visionen, ohne Alternativen befinden wir uns nicht einer Demokratie, sondern in einem Lähmungszustand. Diesen konnten wir zumindest im Wahlkampf aufbrechen. Es bleibt zu hoffen, daß die Demokraten diesen Wink verstanden haben und aus ihrem dekadenten Schlaf erwachen.


    Die Reaktionen in den sozialen Medien sind mir nicht verborgen geblieben. Es wird geraunt, die Republikaner hätten auch deshalb verloren, weil radikale Rechte Kräfte sich durchgesetzt hätten. Eine einfache, durchschaubare und deshalb erwartbare Erklärung. Ich habe mein Programm für Jedermann sichtbar veröffentlicht und mehrfach diskutiert. Meine Partei hat dieses Programm in den Vorwahlen deutlich bestätigt. Es ist ein zutiefst republikanisches Programm, tief in den Traditionen dieser Partei verwurzelt. Wenn Lebensschutz nun schon als rechtsradikal gilt, wo sind wir denn dann bitte angekommen? Währenddessen können die Demokraten unser gesellschaftliches Fundament ungehindert untergraben. Offenbar war man an ein authentisches Auftreten von Republikanern gar nicht mehr gewohnt. Ich wiederhole mich deshalb in aller Deutlichkeit: Mit mir wird es keine RINO-Republicans geben, sondern eine Republikanische Partei, die wieder für das steht, wofür sie stehen sollte. Das können Sie in meinem Programm nachlesen. Wir können es uns auch gar nicht erlauben, nicht authentisch zu sein. Die Demokraten stehen nämlich ebenso zu ihrem Kern und das begrüße ich im Übrigen.


    Es wird nun darum gehen, in eine ehrliche Oppositionsarbeit zu gehen und unserem Land zu zeigen, wie unvernünftig das demokratische Programm ist. Gleichzeitig werden wir darauf achten, daß die kommende Administration arbeiten wird. Die Zeit des unbeachteten Nichtstuns ist endgültig vorbei. Es kann nicht mehr sein, daß der Wähler durch Abwesenheit gestraft wird. Es kann nicht mehr sein, daß Administrationen sich im Nichtstun gefallen. Ich verspreche Ihnen eines: Die Republikaner werden weiter für ihr Programm kämpfen. Dieser Weg der Erneuerung ist noch nicht vorbei, nein, er hat gerade erst angefangen.


    Sen. Ulysses Kemp (R-NA)

    LL.M.

    Member of the NRA

    Chairman of the CfDP

    [align=center]

  • Handlung

    Das Telefon von Kemp klingelt.


    Senator Kemp? Teresa Ramsey-Prescott hier. Ich möchte mich bei Ihnen für einen fairen, inhaltvollen und kontroversen Wahlkampf bedanken und Sie zu Ihrer Leistung beglückwünschen. Ich hoffe auf eine konstruktive Zusammenarbeit in den kommenden Monaten.


    Madam President-elect,


    ich möchte Ihnen aufrichtig gratulieren und diesen Dank zurückgegeben. Wir haben mit diesem Wahlkampf schon viel für unser Land erreicht. Hart in der Sache und konstruktiv, darauf können Sie sich verlassen. Alles andere wäre unastorisch.


    Sen. Ulysses Kemp (R-NA)

    LL.M.

    Member of the NRA

    Chairman of the CfDP

    [align=center]


  • Madam President-elect,


    ich möchte Ihnen aufrichtig gratulieren und diesen Dank zurückgegeben. Wir haben mit diesem Wahlkampf schon viel für unser Land erreicht. Hart in der Sache und konstruktiv, darauf können Sie sich verlassen. Alles andere wäre unastorisch.


    Nicht mehr und nicht weniger habe ich von Ihnen erwartet, Senator. Ich freue mich auf unsere zukünftigen Begegnungen und weiteren inhaltlichen Diskussionen. Und glauben Sie mir, dass Sie in mir eine wenigstens genauso beinharte Verhandlungspartnerin haben werden, wie Sie es waren und sind.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!