Putsch in der DU

  • Verzeihung aber Sie irren Lieutenant Commander, ein Erzkonservativer alter Schule, kann und wird nie ein Demokrat sein. Er kann zwar in einer republik leben und am polituischen Leben teilnehmen, mehr aber auch nicht. Was nicht heißt das er nicht zur Verfassung sreht. Ich befürworte für Astor keine Monarche, aber eine straffe Regierungsform schon.

  • Sie irren, Mr. Dietz. Conservative ist es zum republikanischen System zu stehen.



    XIII. and LI. Speaker of the House
    Lieutenant Commander of the Naval Reserve


  • Ich bin so konservativ, ein jeder Monarchist, der die republikanische Staatsordnung bedroht, hätte mit dem Griff zur Waffe zu rechnen.


    Sen. Ulysses Kemp (R-NA)

    LL.M.

    Member of the NRA

    Chairman of the CfDP

    [align=center]

  • Mr. Dietz, Sie treten die Freiheiten unserer Verfassung mit Füßen, die unsere Gründerväter und Vorfahren blutig erkämpft haben. Sie sind als Mitglied der GOP untragbar.



    Jacob Manson Parker
    45th Speaker of the House
    former Member of the United States House of Representatives
    former Governor of the Free State of New Alcantara

    [align=center]

  • Mr. Dietz, Sie treten die Freiheiten unserer Verfassung mit Füßen, die unsere Gründerväter und Vorfahren blutig erkämpft haben. Sie sind als Mitglied der GOP untragbar.


    Weshalb , meine Äußerungen bezogen sich auf einen ausländischen Staat, niemand hat ernsthaft etwas gegen unsere Verfassung gesagt. wollen sie etwas das die GOP zu einem linken saufhaufen verkommt? Die Partei ertrug und erträgt auch weiterhin verschiedenste Meinungen, Leute wie Sie Sir, die alles gleichmachen wollen sind eine Gefahr. Es gab seid jeher unterschiede und die müssen auch bestehen bleiben! Es muss ein Oben und ein Unten geben, das ist die gottgewollte Ordnung.

  • Sir , die Republik ist nicht das Mass aller Dinge!


    Doch, genau das ist sie. Sie ist die Garantin für Freiheit, Selbstbestimmung und dem Schutz vor Knechtschaft. Für all das haben unsere Vorfahren gekämpft und Sie haben nichts besseres zu tun, als dieses Erbe mit Füßen zu treten. Sie sind eine Schande für die GOP und eine Schande für das gesamte Land. Schämen Sie sich.


    Sen. Ulysses Kemp (R-NA)

    LL.M.

    Member of the NRA

    Chairman of the CfDP

    [align=center]

  • Ach wissen sie Mr. Kemp, ich stehe noch in der Tradion der alten GOP.Ich halte es immer noch mit erzkonservativen Ära der Partei, als noch eine christlich-konservative und nationale Gesellschaftspolitik vorherrschte, als wir noch Dinge wie Senkung des Spitzensteuersatz, niedrige Sozialleistungen, niedrige Löhne, auf unsere Fahnen geschrieben haben.
    Auch ihnen sage ich unsere Partei hatte sei ihrer Gründung immer verschiedenste Flügel und hat verschiedenste Meinungen ausgehalten.

  • Mr. Dietz, Sie treten die Freiheiten unserer Verfassung mit Füßen, die unsere Gründerväter und Vorfahren blutig erkämpft haben. Sie sind als Mitglied der GOP untragbar.


    Ich kann hier Governor Parker nur zustimmen und der GOP dringend raten, seinen Aussagen Folge zu leisten und Mr. Dietz aus der Partei auszuschließen. Die Republikaner haben, das muss in aller Fairness gesagt werden, in letzter Zeit an Führungsanspruch dazugewonnen. Ich als überzeugter Demokrat kann mir nur wünschen, dass solchen staatsfeindlichen Individuen, ganz gleich aus welcher politischen Ecke sie hervorkommen, ein Riegel vorgeschoben wird!


    James F. Canterbury
    Governor of New Alcantara

    50th President of the United States
    49th Vice President of the United States
    Former Secretary of State
    Former Attorney General
    Former Special Advisor to the President
    Former First Legislator
    Former Governor

  • Das meiste von dem, was Mr. Dietz fordert, vertrete ich übrigens. Monarchismus aber gehört nicht zu den Grundüberzeugungen der GOP. Dietz sollte selbst einsehen, daß er in der GOP nichts verloren hat.


    Sen. Ulysses Kemp (R-NA)

    LL.M.

    Member of the NRA

    Chairman of the CfDP

    [align=center]

  • Monarchismus war auch nie und nirgends nur Nebenströmung. Dietz gehört nicht nur aus der GOP geworfen, sondern ihm gehört die Staatsbürgerschaft entzogen. Soll er unter die Knute irgendeines Königs kriechen!

  • Nun es zeigt sich wie stabil und gehaltvoll die Außenpolitik und Innenpolitik, die eben dialektisch verknüpft sind der DU sind. Währendessen haben wir schon den ersten Unterstützer eines Putsches innerhalb der GOP, wahrlich hier haben wir die Leute die an der Regierung unser Land retten werden. Es wäre zum Lachen, wenn es nicht so traurig wäre.

  • Dann ziehen Sie die entsprechenden Konsequenzen ansonsten zeigen Sie nur die Doppelmoral Ihrer Position sich jemanden als Wählermasse zu halten.

  • Hat sich irgendeiner von Ihnen schon die Mühe gemacht, Mr. Dietz durch Argumente zu überzeugen, statt durch Selbstverständlichkeiten?
    Als glühende Demokraten und Republikaner (!) müsste die Herleitung der eigenen Position doch leichtfallen.
    Denn sonst offenbaren Ihre panischen Reflexe mehr über Sie als über Mr. Dietz, der ein offenes Buch ist.
    Mr. Dietz ist eine Minderheit, definitorisch die kleinstmögliche Minderheit, nämlich ein Individuum.
    Dass Sie alle sich nicht schämen, auf einen Schwächling/eine Minderheit einzuprügeln!
    Machen Sie nicht gleich aus Kritikern Gefährder, nicht gleich aus Gefährdern Schädiger und nicht gleich aus Schädigern Verbrecher!

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!