Foot Announces Candidacy

  • Solomon Foot Announces Run for President: Country First!


    Solomon Foot, Congressman, Governor of [definition=4]Laurentiana[/definition] hat heute offziell seine Bewerbung um die republikanische Präsidentschaftskandidatur bekannt gegeben. Bei einer Rede vor Vertretern der National Rifle Association in Octavia sagte Foot wörtlich: "Präsident Laval war ein schlechter Präsident. Astor verdient einen besseren Mann im Oval Office. Ich will und werde es besser machen...". Nach seiner Rede bestätigte Foot vor Reportern noch einmal offiziell das er für die Republikaner um den Einzug ins Weiße Haus antreten will. Seine Kampagne soll unter dem Slogan "Country First!" laufen. Bereits in den nächsten Tagen will Governor Foot bei einer Reise durchs gesamte Land seine Ziele und Vorstellungen von einem neuen Astor vermitteln.

  • Es ist ein schlechtes Zeichen, wenn ein Kandidat in seiner ersten Rede keinen einzigen Pro-Punkt nennt, sondern nur gegen die anderen wettern kann. Wenn das nicht einmal unter einem neuen Slogan passiert, sondern nur ein Abklatsch eines vergangenen Wahlkampfes ist, macht es das nicht besser. Das Internet hat dafür einen treffenden Ausdruck: Fail.

    [color=#333333][align=center][font='Times New Roman']XXII. PRESIDENT of the UNITED STATES
    · · ·
    Former GOVERNOR and SENATOR of the FREE STATE of NEW ALCANTARA

  • SimOff

    Mist, ich hatte schon die Vermutung dass das Moto schon einmal verwendet wurde. Vorbild war Reagens Solgan 1980. Ich ändere es nochmal. Bitte keine Simschweinerei. :D

  • Handlung

    Das Wahlkampfteam Foots gibt bekannt das Governor Foot am morgigen Mittwoch in Clear Water, [definition=1]Assentia[/definition] seinen ersten Auftritt absolvieren wird. Topic: Election Reform.

  • Ich möchte Monsieur Foot als Privatperson ein Sprichwort ans Herz legen: „Wohl traf’s sich, daß des Adlers Flug ihn niedriger, als Hühner fliegen, trug, doch fliegen Hühner nie auf Adlershöh’n!“


    La peur est mauvaise conseillère. – Furcht ist ein schlechter Ratgeber.

  • Eine Kandidatur, die zum Scheitern verurteilt ist. Dass man seine Kandidatur vor einer Vereinigung von Schusswaffenliebhabern statt im Rahmen einer politischen Veranstaltung kundtut, ist eine Sache. Dass man aber schon bei seiner Kandidaturbekanntgabe mit substanzloser Kritik und Verwendung der Wellsschen Trippelung beginnt, ist in meinen Augen schlicht stilfrei. Und dass man glaubt, so auch noch auf dem Ticket einer großen Partei landen zu können, zeugt von Verblendung - sollte es Solomon Foot tatsächlich auf das TIcket der Republikaner schaffen, wäre das ein Armutszeugnis für diese Partei und würde nur aussagen "Wir haben zwar keinen guten Kandidaten, aber immerhin haben wir dieses Mal ein Ticket eingereicht."
    Liebe Grand Old Party - selbst die Republicans haben doch noch etwas mehr politisches Potenzial als Solomon Foot, oder?

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!