• Allerdings hat er ja inzwischen selbst für sich bemerkt, dass er weder Personal noch alle Inhalte der Demokraten weiter unterstützen kann; und da ist er bei uns wohl ganz richtig.


    Mr. Aspertine ist einfach nur ein lauwarm Frustrierter, der zwar durchaus xanathos'sche Bluthundeigenschaften aufweist, aber beim nächsten Streit auch Ihre Partei wieder verlassen wird.

  • Reisende soll man nicht aufhalten, meine Herren. Wie ich gehört habe, hat sich Ihre Partei damit noch nicht so ganz arrangiert; sonst wäre Former President Cunningham ebenso wie Mr. Aspertine selten so angegangen worden.


    Ich weiß nicht, welche Ambitionen Mr. Aspertine konkret hegt; das liegt aber auch nicht in meinem Ermessen. Er wird sich sicherlich zu gegebener Zeit zu Wort melden.

    LVIII. Vice President of the United States

    Former Acting President

    Last Senator of the Republic of Peninsula &
    First Senator of the Republic of Serena
    Former U.S. Solicitor General


  • Mr. Aspertine ist einfach nur ein lauwarm Frustrierter, der zwar durchaus xanathos'sche Bluthundeigenschaften aufweist, aber beim nächsten Streit auch Ihre Partei wieder verlassen wird.


    Stimmt, ich bin kein Xanathos, weil ich Rationalität vor Egoismus stelle.


    Edit:

    SimOff

    Ich hatte vergessen, dass ich meinen Avatar geändert habe und mich eben beim Posten vor mir selbst erschreckt :ugly

  • Ich wünsche die sofortige Herausgabe meiner Handbücher und der von mir selbst geschriebenen Akten des Inquisitionsverfahrens, immerhin sind sie mein Eigentum und ich kann darüber verfügen, wie ich lustig bin.

  • Es ist doch müßig, über die politischen Positionen von Senator Aspertine zu diskutieren: Er vertritt derzeit gar keine eigenen, sondern positioniert sich nur zu denen anderer. Wie die Mehrheit der Kongressrepublikaner ist er ein bloßer Mitläufer.

    [color=#333333][align=center][font='Times New Roman']XXII. PRESIDENT of the UNITED STATES
    · · ·
    Former GOVERNOR and SENATOR of the FREE STATE of NEW ALCANTARA

  • Wir laufen nicht regelmäßig mit Anlauf gegen eine ideologische Wand wie es die Demokraten regelmäßig tun. Insoweit kann ich nur jede Feststellung begrüßen, die Republikaner seien anders als die Demokraten.


    Die zahlreichen eigenen Ideen von Ihnen, Senator McGarry, versetzen mich immer wieder in Erstaunen. Bis ich dann merke, dass Sie in der Regel nur demokratische Ideologien von sich geben, die wir alle Jubeljahre einmal präsentiert bekommen. Ich bin lieber angeblich "beliebig" als - wie die Demokraten - bewiesenermaßen ideologiegesteuert und von jeder abweichenden Meinung schlicht überfordert.

    LVIII. Vice President of the United States

    Former Acting President

    Last Senator of the Republic of Peninsula &
    First Senator of the Republic of Serena
    Former U.S. Solicitor General

  • Ihre republikanischen Jubelperser sollten sich einmal bewusst machen, was ein ehrlich gemeinter Applaus alles bewirken kann ... Und wie lächerlich ihre dann immer beschworene Parteigeschlossenheit angesicht der Strömungsbehauptungen in Ihrer Partei eigentlich wirkt.

  • Wir laufen nicht regelmäßig mit Anlauf gegen eine ideologische Wand wie es die Demokraten regelmäßig tun. Insoweit kann ich nur jede Feststellung begrüßen, die Republikaner seien anders als die Demokraten.


    Die zahlreichen eigenen Ideen von Ihnen, Senator McGarry, versetzen mich immer wieder in Erstaunen. Bis ich dann merke, dass Sie in der Regel nur demokratische Ideologien von sich geben, die wir alle Jubeljahre einmal präsentiert bekommen. Ich bin lieber angeblich "beliebig" als - wie die Demokraten - bewiesenermaßen ideologiegesteuert und von jeder abweichenden Meinung schlicht überfordert.


    Bei Ihnen läuft außer Senatorin Roberts - und mit Einschränkungen Speaker Narayan - gar nie niemand, ob nun gegen die Wand oder nach vorne. Sie sitzen rum und schleppen sich gelegentlich, aber längst nicht immer zu Abstimmungen im Kongress. Sicherlich haben die Demokraten nicht auf jede politische Frage die richtige Antwort - der einseitige Abrüstungskurs von Präsident Laval ist in meinen Augen solch ein Fall -, aber sie bemühen sich immerhin um Antworten. Sie - die Person und die Partei - schweigen.


    Der Vorwurf, ich gäbe demokratische Ideologie von mir, ist hingegen haltlos. Ich gebe meine eigene Ideologie von mir - und das lauthals, penetrant und meistens erfolgreich. Sie dagegen haben nicht mal genug cojones, um Ihrer Drohung eines Impeachment-Antrages gegen den Präsidenten auch Taten folgen zu lassen. War Ihnen wahrscheinlich zu anstrengend, mal selbst die Initiative zu ergreifen.

    [color=#333333][align=center][font='Times New Roman']XXII. PRESIDENT of the UNITED STATES
    · · ·
    Former GOVERNOR and SENATOR of the FREE STATE of NEW ALCANTARA

  • Ich habe auf den von mir besuchten Konferenzen genug von mir gegeben. Ich nehme jedoch die Kritik bezüglich der Arbeit im Kongress an. Hier habe ich vor einiger Zeit die Bürger von [definition=2]Astoria State[/definition] befragt, welche Positionen sie gerne vertreten haben wollten. Nach dem Ausbleiben der Antwort ist es mir nicht gelungen, selbst eine durchgehend präsente Stimme im Sinne des Wahlbezirks zu sein.

  • Handlung

    Kommt zur Tür rein und schaut sich um, ob er ein Mitgliederverzeichnis, ein Verzeichnis der Funktionäre der GOP und ein aktuelles politisches Programm findet. Sein Jagdackel wedelt mit dem Schwanz, ihm scheint es vertraut und angenehm vorzukommen hier.


    Freu dich nicht zu früh, Liamwolf, hier ist es nicht mehr wie früher.

    Former Secretary of Defense
    Former Governor and Senator of Savannah


  • Auf dem Weg zum Wahlkampfteam trifft Collsiter in der Lobby auf Colton.
    Mr. Colton, welch' freudige Überraschung, Sie hier anzutreffen. :)

  • Vielen Dank, Mr. Foot, den können wir gut gebrauchen. :)
    Ich hoffe sehr, dass Ihr Erscheinen hier nicht nur sporadischer, sondern dauernder Natur sein wird. Wir können innerparteilich jeden Aktiven gebrauchen.

  • Ich werde Sie und Mr. Foot unterstützen, wo ich kann, Mr. Collister. Jedoch werde ich keine Mitgliedschaft annehmen, solange Verräter der republikanischen Grundwerte hier als pro forma-Parteimitglieder ein- und ausgehen. Die GOP kann nicht prosperieren, wenn ihr die eigenen Leute nicht die nötige Unterstützung geben, sondern dem politischen Gegner an den Lippen hängen oder gar mit selbigem fraternisieren.

    Former Secretary of Defense
    Former Governor and Senator of Savannah


  • Das freut mich zu hören, Mr. Colton - also, dass Sie uns unterstützen wollen.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!