What's going on in Congress?

  • Hallo Juliette,


    Ich mache gerade eine Kampagne, die auf Missstände hinweist und diese in das Licht der Öffentlichkeit rückt. Denn weggucken hilft nicht. Denn wegducken hilft nicht.


    Du sagst, ich würde nur reden. Ich frage mich: und was machst du so?

  • Model sein.

    "Unbowed, unbent, unbroken'. A promise to my enemies, and a challenge to my lovers."

    „Eagles may at times fly lower than hens, but hens can never rise to the height of eagles.“

  • Für den Hexenkatalog?

    [align=left]fr. Almighty Administrator of the Social Conservative Union
    fr. Almighty Congressman from Laurentiana
    fr. Almighty Chairman of the Republican Party
    fr. Almighty Party Secretary of the Republican Party

    fr. Almighty Senator of the State of Laurentiana
    fr. Almighty Lieutenant Governor of the State of Laurentiana

  • Wie kann Arbeit irrelevant sein, wenn sie den Beteiligten Freude bereitet? Und ich halte eine Neuausrichtung der Countys für richtig, wichtig und denke nicht, dass wenn diese Arbeit nun nicht anfiele, dass ich stattdessen für den Kongress kandidieren würde. Eher würde ich gar nichts machen. :rolleyes


    Ansonsten sollten Sie, Ed, endlich was anpacken und nicht nur reden. Denn eine "Kampagne" wie diese und zum Beispiel die Übernahme des Wahlamtes sollte für jemand der zum Anpacken aufruft möglich sein.

    UZ1vvSv.png

    Regent of the Free State of Freeland on the Astorian Institution

    XLVIII. VP | Former Secretary of State (Z. Voerman I & II Administration) | Former Secretary of Commerce (B. Laval II Administration) | Former National Security Advisor (M.C. Lugo I & II Administration)


    i5903b4kdtk.png

  • Senator Bowler, ich bitte Sie, ... wenigstens die einschlägigen Bestimmungen zu Ende zu lesen.


    Der liest doch nichts zu ende. Der weiß schließlich nichtmal für welchen Staat er im Senat sitzt :hammer


    Edit: Nachdem man im Büro des Senators wohl endlich aufgewacht ist und nochmal nachgefragt hat, welchen Staat man nun vertrete, hier für alle die es verpasst haben:


  • Der Herr Senator gedenkt keinerlei Erklärung zum Abstimmungsverhalten abzugeben.


    Toller Senator. :rolleyes

    UZ1vvSv.png

    Regent of the Free State of Freeland on the Astorian Institution

    XLVIII. VP | Former Secretary of State (Z. Voerman I & II Administration) | Former Secretary of Commerce (B. Laval II Administration) | Former National Security Advisor (M.C. Lugo I & II Administration)


    i5903b4kdtk.png

  • Ich habe in der ersten Abstimmung mit present gestimmt. Nun wird die gleiche Vorlage erneut eingebracht, ohne dass ein neues Argument fällt. Das ist schlechter Stil und da mache ich nicht mit. Dazu stehe ich. Fertig.

  • Die Bill taugt inhaltlich nichts. Davon ab gilt es der Zwängerei und Mauschelei der Demokraten einhalt zu gebieten. Ich bin aber zuversichtlich das zumindest der Senat standfest bleibt.

  • Bowler sollte sich langsam klar werden, dass der Kongress nicht Unitology ist. Dort ist sein Wort nicht unanfechtbares Gesetz. Dieses Trauerspiel das er nun veranstaltet, weil er seinen Willen nicht bekommt, ist einfach nur Lächerlich.

  • Bleiben Sie unbesorgt. Ich habe bereits vor geraumer Zeit den Status Clear erreicht. Auch Ihnen steht es offen das jeden Menschen innewohnende Gott ähnliche Potenzial auszuschöpfen.

  • Das neue Argument, Congressman Blue, ist schlicht ein vertiefter Austausch mit Kollegen gewesen. Dabei hat sich ergeben, dass im Bezug auf diese Bill eine gemeinsame Position besteht, die bisher so nicht bestanden hatte. Da offensichtlich ein Quorum der Mitglieder des Kongresses sich eine erneute Debatte und Abstimmung gewünscht haben, findet diese nun statt mit der Gelegenheit, sich vertieft auszutauschen. Das genügt mir persönlich als Argument für eine Wiedervorlage.
    Diese Bill ergibt keine Verpflichtungen, nur neue Möglichkeiten und vor allem kanalisiert sie die verfassungsmäßigen Rechte der Exekutive, die damit dann eine vernünftige Ausgestaltung vornehmen kann - das habe ich im Kongress dargelegt und das tue ich auch gerne hier noch einmal.

    trophyImage-4.png
    David J. Clark (D-NA)

    52nd President of the United States
    Former U.S. Representative | Former Speaker of the House | Former Vice-Chairman of the DNC

  • Ich finde es niedlich, wie hier schmutzige Desls in Hinterzimmern und Abstimmen bis das Ergebnis genehm ist als Grundfeste der Demokratie überhöht werden. Aber Sie haben ja die entsprechende Mehrheit. Meine Stimme wird das nicht verhindern. Aber meine Stimme bekommen Sie so eben nicht.

  • Congressman Blue, ich höre oft, dass es Deals gibt die im Rahmen des Grand Season Hotels gemacht werden, beziehen Sie sich auf solche schmutzige Deals oder was kritisieren sie konkret? Menschen ändern ihre Meinung, das Senator Dietz es später tut war sowohl für die Macher des Gesetzes unangenehm und jetzt ist es für sie unangenehm, aber so funktioniert nur einmal eine Demokratie. Menschen reden und diskutieren miteinander und lassen sich überzeugen oder eben nicht. Im Fall von Senator Dietz ist eben Ersteres eingetroffen. Ihre Empörung darüber wirkt da etwas Fehl am Platze. Die Contenance zu bewahren und weniger zu poltern würde Ihnen gut anstehen.

  • Wieso?


    Weil Sie keine Ahnung haben was die beiden besprochen haben oder was man sich gegenseitig versprochen hat und trotzdem poltern es wäre "schmutzig". Wir wurden beide schon mal ins Weiße Haus eingeladen um Vorlagen zu besprechen, da hat es sie kein Stück gestört, dass das abseits der Öffentlichkeit stattgefunden hat. Sie messen mit zweierlei Maß.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!