Frage an alle Neubürger

  • Derzeit erlebt Astor ja einen massiven Bevölkerungszuwachs, was sich ja auch bereits spürbar auf die Aktivität ausgewirkt hat und von daher mehr als positiv zu bewerten ist. Natürlich könnte ich wieder behaupten, daß die Regierung einfach so gut ist, aber Regierungen haben ja immer die Angewohnheit, selbst gutes Wetter für sich in Anspruch zu nehmen und daher wäre eine solche Behauptung zwar populistisch, würde aber keinen Erkenntnissgewinn nach sich ziehen.


    Bei manchen handelt es sich dabei sicher auch um Leute wie Mr. Andriz, die schon einmal in Astor waren, oder Andere, die einfach mit einer neuen ID kommen.


    Mich würde aber allgemein - auch von Letztgenannten interessieren, warum sie gerade jetzt nach Astor eingewandert sind, was das Land für sie attraktiv gemacht hat und woher sie von Astor wußten/wissen. Vielleicht kann man daraus ja Erkenntnisse gewinnen, die uns dabei helfen auch in Zukunft stetiges Bürgerwachstum zu erreichen.

  • Eine alte Weisheit, die nicht nur für Micronations gilt: Wo Aktivität herrscht, wird auch automatisch weitere Aktivität angezogen.


    Ich habe mich jedenfalls tatsächlich deshalb zum Wiedereinstieg verleiten lassen (und oute mich damit mal als alter Hase - darüber, wen ich früher verkörpert habe, darf gerne gerätselt werden ;)), weil durch die diversen Anstöße der neuen Regierung endlich mal wieder ein wenig Schwung in den Laden zu kommen scheint. Endlich wieder Potential für Auseinandersetzungen in der Sache und womöglich amüsante polemische Scharmützel. :)

  • *sichdanndochnotizenfürdenwahlkampfmacht* ;)


    Das ist natürlich jetzt wirklich ein interessantes Rätsel... Wie lange bist Du schon nicht mehr in Astor gewesen?

  • Quote

    Original von Andrew Madison
    Wie lange bist Du schon nicht mehr in Astor gewesen?


    Noch gar nicht so lange, Mr. President ;), ein paar Monate. Aber jetzt wird's fast zu einfach.

    Yours truly,
    Harriet P. Armstrong
    Former Vice President of the United States


  • Quote

    Original von Linda P. Armstrong


    Noch gar nicht so lange, Mr. President ;), ein paar Monate. Aber jetzt wird's fast zu einfach.


    Ich habe da schon so meine Theorie... :smokin

  • Man merkt, du hast mal wieder eines deiner micronationalen Aktivitätshochs - er lässt wirklich keine Gelegenheit für ein Spam-Post aus.


    Du solltest öfter für die Präsidentschaft kandidieren als alle paar Jahre, das wirkt sich scheinbar positiv auf deine Schaffenskraft aus. ;)

    Yours truly,
    Harriet P. Armstrong
    Former Vice President of the United States


  • Quote

    Original von Linda P. Armstrong
    Man merkt, du hast mal wieder eines deiner micronationalen Aktivitätshochs - er lässt wirklich keine Gelegenheit für ein Spam-Post aus.


    Du solltest öfter für die Präsidentschaft kandidieren als alle paar Jahre, das wirkt sich scheinbar positiv auf deine Schaffenskraft aus. ;)


    Nein, ich muss nur gerade (eigentlich) lernen. Es gibt mittlerweile eine empirisch ziemlich gesicherte Aktivitätskurve von mir, die konstante saisonale Schwankungen enthält, welche sich nach Semesterferien/Semesterbeginn usw. richten. ;)

  • Quote

    Original von Andrew Madison
    Nein, ich muss nur gerade (eigentlich) lernen. [...]


    Hehe, ja, ich sollte mich gerade auch "eigentlich" intensiver mit meiner Seminarbeit beschäftigen. Erstaunlich, dass einem der Verdrängungsmechanismus bzgl. unangenehmer Tätigkeiten gerade dann die MNs wieder attraktiv erscheinen lässt...

    Yours truly,
    Harriet P. Armstrong
    Former Vice President of the United States


  • Quote

    Original von Linda P. Armstrong
    Hehe, ja, ich sollte mich gerade auch "eigentlich" intensiver mit meiner Seminarbeit beschäftigen. Erstaunlich, dass einem der Verdrängungsmechanismus bzgl. unangenehmer Tätigkeiten gerade dann die MNs wieder attraktiv erscheinen lässt...


    Aha, jetzt habe ich meine Bestätigung auch erhalten! :D

  • Vielleicht sollte ich in Politik mal eine Hausarbeit über Micronations schreiben - aber wahrscheinlich würde dann meine Aktivität auf 0 sinken, weil ich ja keinen Bock hätte, was für die Hausarbeit zu machen und ich würde anfangen Briefmarken zu sammeln ;)

  • Quote

    Original von Andrew Madison
    Mich würde aber allgemein - auch von Letztgenannten interessieren, warum sie gerade jetzt nach Astor eingewandert sind, was das Land für sie attraktiv gemacht hat und woher sie von Astor wußten/wissen. Vielleicht kann man daraus ja Erkenntnisse gewinnen, die uns dabei helfen auch in Zukunft stetiges Bürgerwachstum zu erreichen.


    Ich wollte mir schon lange noch eine weitere ID zulegen, und habe darum schon vor ein paar Wochen begonnen, mit Hilfe der Linkliste der Graphein Foundation mal einen ausgedehnten Streifzug durch die auf dieser Karte verzeichneten Länder zu unternehmen, auf der Suche nach einem Land das mir gefallen würde. Die kulturelle Ausrichtung hat mir vielerorts sehr gut gefallen, aber von vielen Ländern, in deren Kultur ich gerne eingetaucht wäre, hat mich die geringe Aktivität bis annähernde Inaktivität abgeschreckt.


    Astor ist als an den USA orientierte Nation kulturell interessant, unter den in Frage kommenden Nationen die aktivste, und bietet auf Grund seiner kulturellen Ausgestaltung die naheliegende Möglichkeit, eine ID zu simulieren, die aus einer der anderen, mangels eines Mindestmaßes an Aktivität leider aussortierten Nationen stammt ;)

  • Quote

    Original von George W. Hayes
    Alle sind schlauer als ich - aber das ist ja nichts neues. :smokin


    Stellen Sie Ihr Licht doch nicht unter den Scheffel. Mal überlegen ... wer könnte es sein? Ein Mann, hab ich Recht? Einer der ältesten MNler hier. Schließlich kennt er den Präsidenten schon sehr lange. War er auch mal Präsident?


    Aber zum Thema: So viele Beiträge und kein einziger von einem Neuling. ;)

    --------------------------------------
    Best regards
    Dwain Anderson

  • Quote

    Original von George W. Hayes
    Alle sind schlauer als ich - aber das ist ja nichts neues. :smokin


    Dir geht spätestens dann ein Licht auf, sollte ich mich dazu hinreißen lassen, altkluge Kommentare zur richtigen Auslegung der Verfassung abzugeben. ;)

    Yours truly,
    Harriet P. Armstrong
    Former Vice President of the United States


  • Quote

    Original von Dwain Anderson
    War er auch mal Präsident?


    War er nicht :) - auch wenn er seit Monaten im MNwiki fälschlicherweise als Vizepräsident unter Davenport geführt wird...

    Yours truly,
    Harriet P. Armstrong
    Former Vice President of the United States


  • Quote

    Original von Kristyna Duöanova
    Astor ist als an den USA orientierte Nation kulturell interessant, unter den in Frage kommenden Nationen die aktivste, und bietet auf Grund seiner kulturellen Ausgestaltung die naheliegende Möglichkeit, eine ID zu simulieren, die aus einer der anderen, mangels eines Mindestmaßes an Aktivität leider aussortierten Nationen stammt ;)


    Da muss ich jetzt aber mein persönliches Bedauern aussprechen. :(

  • Quote

    Original von Andrew Madison
    Ich glaube die Dame hat Verwandte in Albernia.


    Die haben wir virtuell doch alle, wenn wir wie Ms. Duöanova nicht gerade aus dem nicht-alberno-sassischen Kulturkreis stammen.

    Yours truly,
    Harriet P. Armstrong
    Former Vice President of the United States


Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!