Ich freue mich...

  • Ich hab nach knapp einem Monat verweigert, was mich mittlerweile maßlos ärgert.
    Was aber noch schlimmer ist, sind Leute, die einen dann Dezent beleidigen, weil man ja nicht gedient hat, dass man aber trotzdem seinen Dienst an der Gesellschaft in Form von Zivildienst geleistet hat wird vergessen.
    Und ich war glaube ich einer von...8 Kerlen aus meinem Abijahrgang, die Zivi/Bundi waren, der Rest hat sich ausmustern lassen...

    There is many a boy here today who looks on war as all glory, but, boys, it is all hell. You can bear this warning voice to generations yet to come. I look upon war with horror.


    General; Former Commandant of the United States Marine Corps;
    Former Chairman of the Joint Chiefs of Staff;


    Marines never die, they just go to hell to regroup.


    McQueen Petroleum

  • Aber die Rettung leidet unter unmotiviertem Personal schon. Man sollte sowas in meinen Augen nur machen, wenn man wirklich Lust drauf hat, an und mit Menschen zu arbeiten, die einen dringend brauchen.



    Mein Freund hat eher die Erfahrung gemacht, dass die Freiwilligen mit Napoleon-Komplex das größere Problem sind als die Zivildiener.

  • Zie nach Deutschland. Da gibts kein Wehrdienst


    Um ehrlich zu sein: Deutschland wäre die allerletzte Option wenn ich umziehen würde.
    Ich hasse eure Redensart so sehr dass ich selbst meine Cousine aus München jedesmal auslache wenn ich sie in Bosnien treffe.^^

  • beispiel Moscheenverbot in der Schweiz.


    Stimmt nicht! Es gibt in der Schweiz kein Moscheenverbot, ich selbst arbeite neben einer. Das einzige was verboten wurde sind Minarette, also die Türme.
    Bevor jemand fragt: Ich war damals gegen das Minarett-Verbot.


    Für die Schweiz ist die Direkte Demokratie meiner Meinung nach die richtige Regierungsform. In anderen Ländern mag das anders aussehen.


  • Stimmt nicht! Es gibt in der Schweiz kein Moscheenverbot, ich selbst arbeite neben einer. Das einzige was verboten wurde sind Minarette, also die Türme.
    Bevor jemand fragt: Ich war damals gegen das Minarett-Verbot.


    Für die Schweiz ist die Direkte Demokratie meiner Meinung nach die richtige Regierungsform. In anderen Ländern mag das anders aussehen.


    Ein Kumpel erzählte mal, dass es in der SChweiz nur eine Hand voll Minarette geben würde, wovon zwei alleine auf einer Schokoladenfabrik oder so stehen würde :ugly

    There is many a boy here today who looks on war as all glory, but, boys, it is all hell. You can bear this warning voice to generations yet to come. I look upon war with horror.


    General; Former Commandant of the United States Marine Corps;
    Former Chairman of the Joint Chiefs of Staff;


    Marines never die, they just go to hell to regroup.


    McQueen Petroleum

  • Demokratie hab'n wir auch


    Ja, aber zumindest auf Bundesebene keine direkte Demokratie.


    Ein Kumpel erzählte mal, dass es in der SChweiz nur eine Hand voll Minarette geben würde, wovon zwei alleine auf einer Schokoladenfabrik oder so stehen würde


    Naja, fast. Die Anzahl Minarette ist in der Tat sehr überschaubar. Auf einer Schokoladenfabrik steht keines, aber auf dem ehemaligen Wohnhaus von Philippe Suchard. Philippe Suchard war Schokoladenfabrikant, dein Kumpel wird wohl dass gemeint haben.

  • ...dass Waters bisher jedenfalls kein neuer Testar ist, und hoffe mal das sein Spieler so weiter macht, bisher großes Lob. Dennoch: nicht das hier Jackyl and Hyde rauskommen.

  • ...dass Waters bisher jedenfalls kein neuer Testar ist, und hoffe mal das sein Spieler so weiter macht, bisher großes Lob. Dennoch: nicht das hier Jackyl and Hyde rauskommen.


    Das wird sich nicht so schnell ändern, Madam.

    Dr. Kathryn Waters, M.A.


    BE PROUD OF FREELAND! PRESERVE OUR HERITAGE!
    Founder of the Initiative "Frélande toujours!"



    - Biography -

  • Weil es eine Politikerin gibt die so heißt, sogar zufällig in [definition=3]Freeland[/definition]. Hättest du dir einen anderen Namen zugelegt, läge einem die Verwechslung nicht so auf der Zunge ;)

  • Liegt auch an meinem persönlichen englischen Sprachgefühl... Waters is für mich eher ein Nachname als Water. Muss nicht stimmen, ist einfach mein subjektiver eindruck.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!