[Sen City] Serena State Prison

  • Larry, the Director, as you call him, Agent, works under my command.

    Handlung

    stellt sie noch einmal klar.

    Und was Ihre Unterstellungen angeht, so muss ich Sie bitten, das zu unterlassen. Ich bin Beamtin des Staates Serena und Sie sind Gast in meiner Einrichtung. Ich möchte genauso wie Sie diese Sache aufklären.

    Handlung

    Wendet sich kopfschüttelnd Agent Wentz Richtung.


    Agent..., ich hoffe, Sie haben nicht den gleichen Verdacht wie Ihr verehrter Kollege, dann könnten wir uns nämlich tatsächlich der Aufklärung zuwenden. Die Telefongespräche werden aufgezeichnet, in der Tat, aber eine Videoüberwachung der Zellen wie auch der Sanitäranlagen ist uns untersagt. Was ungestörte Gespräche angeht, so ist das aus meiner Sicht am ehesten im Hof möglich. Da stehen zwar Wachen und wir haben auch Kameras, allerdings ohne Mikrofone und erst recht ohne Richtmikrofone. Allerdings durfte der Gefangene Olsen nach meiner Kenntnis nur eingeschränkt am Hofgang teilnehmen.

  • Bitte Krämen Sie sich nicht, im ersten Moment ist jeder verdächtig, da wird man in der FBI Ausbildung drauf gedrillt.

    Handlung

    Merkt Agent Wentz mit einem lächeln an und versucht die Lage etwas zu entspannen.


    Gut, gibt es Aufzeichnung wer, wann telefoniert hat, also wurde protokolliert wann Olsen telefonieren durfte? Wenn wir hier ansetzten, haben unsere Jungs aus dem Innendienst natürlich leichteres Spiel, als alle Gespräche, seit seinem Ankommen und Ausbruch durch zu hören. Die Gespräche bräuchte ich natürlich. Auch die Videoaufnahmen, wir müssen jeden in die Mangel nehmen, der Kontakt zu Olsen hatte, auch wenn ich mir bewusst bin, dass die Gefangenen wohl nicht gerne mit FBI Agents reden wollen.

    Handlung

    Agent Wentz überlegt kurz.


    So leit es mit Tut, wir müssen wohl auch die Beamten befragen, die in Olsens Trakt gearbeitet haben. Wie mir berichtet wurde, hat der Gefange ein Loch gegraben und irgendwo muss die Erde hin sein, weiters denke ich, dass der Boden durch Stahlbeton gesichert ist. Da muss schweres Gerät in die Zelle geschaft worden sein.

    Handlung

    Als Agent Wentz den Tathergang im Gedanken rekonstruieren will, wird im bewusst, wie Absurd dies alles ist.

  • Handlung

    Nickt.


    Larry,get your ass up and get us that calls!
    Wir werden natürlich alles tun, um Sie zu Unterstützen, Agent.

    Handlung

    Seufzen.


    Dieses Gefängnis ist alt und hat seine besten Tage hinter sich, da wundert mich nichts mehr.

  • Also halten Sie es für möglich, dass ein Gefangener nur mit normalen Handwerkzeug einen Tunnel raus aus diesem Gefägnis graben könnte? 8o Dann hätten wir aber ganz andere Probleme hier.


    Könnten Sie uns die Zelle zeigen? Ich möchte mir selber ein Bild machen.

  • Das halte ich ehrlich gesagt nicht für möglich, aber der Tunnel existiert fraglos, das kann ich schlecht leugnen. Follow me please!

    Handlung

    Führt die Agents zur fraglichen Zelle in einem abgelegenen Teil des Gefängnisses und erläutert, dass die Anweisung gewesen sei, Olsen von anderen Gefangenen isoliert zu halten.

  • Handlung

    Betritt die Zelle und sieht sich etwas um, spricht dann wieder zu Warden Brenner


    Also können wir davon ausgehen, dass die anderen Häftlinge nur bei seinen wenigen Minuten Freigang am Hof mit Olsen gesprochen haben?

    Handlung

    Sieht sich nochmal um aber der Haufen Erde der hier sein sollte, ist nicht zu finden.

  • Handlung

    Wallace der den beiden wortlos zur Zelle folgte,stutzt beim Betreten. Dann setzt er sich eine Brille auf welche er aus der Innentasche seines Jacketts hervorholt, nun zieht er sich Handschuh an , welche er aus der Jacketttasche zieht. Er geht zum Eingang des Tunnels.Er schaut,er richt,dann nimmt er zwei Beweistüten und füllt jeweils etwas Mauerwek und Erde ein, bevor er sie sorgfälltig verschlisst! Er deutet auf einen unscheinbare weisse Substanz


    Mrs Brenner, Sie sagten ja das Gemäurer sei sehr alt, schauen Sie hier, Agent Wentz, Warden Brenner,wenn ich mich nicht irre ist das Salpeter,ob dies nun natürlich ,heißt durch das alte Gemäuer bedingt oder ob es künstlich ist, muß nun durch unser Labor geklärt werden, dazu habe ich die Proben genommen.

  • Handlung

    Das Büro des Directors of the Federal Bureau of Prisons fragt an, ob eine Besichtigung der Einrichtung möglich ist

  • Handlung

    Hat durch zuverlässige Quellen von der Absicht des FBP erfahren und bietet der Führung der SSP an, das eine Vertreter der Staatsregierung bei diesem Besuch anwesend sein könnte.


    Samantha Brenner:

    Elius Nunokawa
    Deputy Chairman of the Executive Committee of the Democratic National Committee of Astor, Democratic Party
    Former Governor of Serena

    DNC.png

  • Handlung

    Man fragt noch an, falls die Besichtigung stattfinden kann, ob das SSP dem FBP Termine vorschlagen möchte

  • Handlung

    Die Delegation des Federal Bureau of Prisons, angeführt vom Director Harold D. McGhee, trifft wie vereinbart zu einer Besichtigung der Anlage ein. In der Delegation befinden sich der Deputy Director und der Regional Director für Serena


    [b][size=12]Federal Bureau of Prisons


    Edited once, last by FBP ().

  • Ms Brenner, nice to meet you!

    Handlung

    Begrüsst er sie, als er auf sie zu tritt


    Ich danke Ihnen für den kurzfristigen Termin in Ihrem Haus.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!