Office of the Secretary of State

  • Handlung

    Der Secretary hebt wiederum ab.


    Envoy, wie kann ich Ihnen helfen?

    user_rank_gov_na.png
    President James F. Canterbury
    Legislator


    50th President of the United States
    49th Vice President of the United States
    Former Secretary of State
    Former Attorney General
    Former Special Advisor to the President
    Former First Legislator
    Former Governor


  • Ich wollte mich nach dem Stand meiner Anfrage erkundigen, Mr Secretary.

    Gesandter der Republik Bergen in den Vereinigten Staaten / Envoy of the Republic of Bergen to the United States

    S.E. Guillaume Mogensen

    - Diplomatischer Dienst der Republik Bergen -

  • Bedauerlicherweise habe ich noch keine Antwort erhalten. Ich verspreche Ihnen jedoch dass ich die Evakuierung schnellstmöglich veranlassen werde, sobald es grünes Licht von oben gibt.

    user_rank_gov_na.png
    President James F. Canterbury
    Legislator


    50th President of the United States
    49th Vice President of the United States
    Former Secretary of State
    Former Attorney General
    Former Special Advisor to the President
    Former First Legislator
    Former Governor

  • Handlung

    Mit etwas Verspätung gibt das WH das okay. Man hält aber fest, dass eine Sicherung des Botschaftsviertels in Bälde geplant ist sollte dies eine Änderung der Lage mit sich bringen.


    La peur est mauvaise conseillère. – Furcht ist ein schlechter Ratgeber.

  • Handlung

    Aus der dreibürgischen Botschaft geht eine Anfrage bezüglich der aktuellen Meldungen über den Einsatz von Gas gegen Demonstranten auf stralischem Gebiet. Man bitte höflichst um Aufklärung, da auch über den Einsatz von Giftgas gesprochen werde.

    Richard Korbinian Graf Yorck von Westenberg
    Ambassador of the Trimontan Empire
    Kaiserlich-Dreibürgischer Botschafter

  • Handlung

    Aus dem Department of State erhält Ambassasor von Westenberg die Auskunft, dass man gegen eine Gruppe von Aufrührern mit Irritationsmitteln vorgegangen ist, den Vorwurf des Giftgaseinsatzes weist man entschieden zurück und belegt das auch entsprechend - mit Aufnahmen während des Einsatzes.
    Wenn man aber schon in Kontakt stehe, so wird dem Botschafter angeboten, sei ein Vertreter der dreibürgischen Regierung gerne zu einem Gespräch mit einem Vertreter der US-Administration eingeladen.

  • Handlung

    Über den Botschafter Graf Westenberg wird mitgeteilt, der Reichsminister des Auswärtigen stehe einem solchen Gesprächsangebot offen gegenüber und wolle so schnell als möglich zu Konsultationen in die Vereinigten Staaten reisen.

  • Honorable Secretary of State!



    Das Congressional Committee on Foreign Relations hat gestützt auf Article III, Section 3 Congressional Committees, Investigations and Questioning Act eine Anhörung des Secretary of State zu folgenden Fragen beschlossen:


    1. Mit welchen Staaten unterhält die Regierung der Vereinigten Staaten diplomatische und/oder konsularische Beziehungen?


    2. Wie lauten die Namen der Botschafter/Geschäftsträger/Konsuln der Vereinigten Staaten in den Staaten, mit denen Beziehungen unterhalten werden?


    3. Wie lauten die Namen der Botschafter/Geschäftsträger/Konsuln der Staaten, mit denen Beziehungen unterhalten werden, in den Vereinigten Staaten?


    4. Welche Staaten erachtet die Administration als strategisch wichtige Partner?


    5. Mit welchen Staaten plant die Regierung der Vereinigten Staaten die Neu- oder Wiederaufnahme diplomatischer und/oder konsularischer Beziehungen?



    Sincerely yours



    Rep. Herbert C. Walker
    Chairman of the Congressional Committee on Foreign Relations

    SENATOR HERBERT C. WALKER


    U. S. Senator for the Free State of Freeland

    former U. S. Secretary of Commerce

    former Member of the U.S. House of Representatives

    former Chairman of the Congressional Committee on Foreign Relations

    former Member of the Congressional Committee on Defense & Intelligence Affairs

    former State Minister of State of the Free State of Freeland

  • Es geht um die Causa Sebastian Shaw, die Präsidentin möchte bekanntlich seine Auslieferung an die USA erreichen. Die CIA erwägt in dieser Angelegenheit Planungen zu treffen, sollte der diplomatische Weg scheitern und die Präsidentin darauf bestehen, das er sich in den USA für seine Taten verantworten muss. Wir hoffen hiebei auf die Unterstützung Ihres Hauses.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!