Fillmore, Lodge & Gaff LLP

  • Handlung:

    Folgt Nelson in sein neues Büro


    Ach du liebes bisschen. Ein Büro nur für mich? Wenn ich bedenke, dass ich jahrelang in Kellerabteilen ohne Fenster Akten gewälzt habe, hätte ich schon viel früher aussteigen sollen. Und wenn Jennifer zurück kommt werden wir uns sicher blendend verstehen!


    Handlung:

    Schaut sich um und sieht die tolle Aussicht aus dem Fenster


    Bei so einer Aussicht möchte ich gar nicht Fragen wieviel Miete ihr hier bezahlt.

  • Das willst du lieber auch gar nicht wissen ;)


    Handlung:

    Sicherlich kein schäbiges Büro, wenn man es auch mit dem Eckbüro von Fillmore kaum vergleichen kann. Die Fensterfront macht aber alles ein wenig besser.


    Und ja, ohne Fenster - da müssten wir uns schon bemühen so ein Büro für dich zu finden :D


    Bürozubehör... falls du unzureichend in den Schubladen findest... bekommst du gegenüber der Lobby im Großraumbüro. Dort arbeiten auch ein Dutzend Anwaltsgehilfen, Referenten, Praktikanten. Ich bin da nicht ganz im Bild um ehrlich zu sein, da können dir Sheila oder Charles sicher mehr sagen. Falls du irgendwelche Recherchearbeiten oder so brauchst also einfach dort rein und schnapp dir einen der Kerle. Falls der schon gerade für einen der anderen Anwälte arbeitet, wird er es dir sicher sagen. Eine kleine Küche ist auch dort drüben, mit Kaffee, Tee, etc.


    Handlung:

    Betrachtet den Schreibtisch und insbesondere den darauf stehenden Computerbildschirm.


    Computer... Passwort... da lasse ich morgen den Techniker kommen, dann kannst du dich auch digital einrichten.


    Den Zugangsausweis bekommst du dann beim gehen von Susanne, das ist die nette Empfangsdame in der Lobby.


    Sonst noch was? Uhm... ja, klar! Die Papiere sollten wir noch unterzeichnen. Gehen wir doch nochmal rüber in mein Büro.

  • Einen kurzen Augenblick, eine Sache muss ich noch machen.


    Handlung:

    Robert holt ein Metalschild aus seiner Tasche. Darauf steht: Robert Hillhurst - Anwalt. Er stellt das Schild auf seinen Tisch

    Das wollte ich schon immer mal machen. Tut das Gut kein Desksharing mehr betreiben zu müssen! Nachdem der Typ mit dem ich mir den Tisch geteilt habe daran gessesen hatte, konnte ich mit den Krümeln in der Tastatur selber locker zu Mittag essen! :D


    Notebooks und Diensthandys bekommen wir oder spielt uns unser Techniker die Sicherheitssoftware auf unsere Privatgeräte?


    Handlung:

    Folgt Nelson wieder in sein Büro um die Papiere zu unterzeichnen.

  • Handlung:

    Erscheint in den Gedanken von Hillhurst und sagt: 'Vor dem CIS ist nichts sicher'. Danach verschwindet er aus seinem Kopf.



    Ismail Ahmatowitsch Hamzatow
    fr. Deputy Director of the Central Intelligence Service
    fr. Chief of Staff of the White House


  • Das wollte ich schon immer mal machen.


    An der Tür müssen wir das natürlich auch noch vermerken :D


    Nachdem der Typ mit dem ich mir den Tisch geteilt habe daran gessesen hatte, konnte ich mit den Krümeln in der Tastatur selber locker zu Mittag essen!


    Das klingt... köstlich :grins


    Notebooks und Diensthandys bekommen wir oder spielt uns unser Techniker die Sicherheitssoftware auf unsere Privatgeräte?


    Notebook bekommst du von uns, Smartphone wollen heute viele ihre eigenes verwenden, wir können dir aber eines beschaffen, wenn du lieber mit zweien rumläufst?


    Handlung:

    Als sie zurück in Nelson's Büro angekommen sind, nimmt er ein Bündel Papier von seinem Schreibtisch und reicht es Bob.


    Wie abgesprochen: 54k/p.a., zuzüglich 10% bei gewonnenem Fall. Doppelte Ausführung, einmal für dich, einmal für unsere Akten.


    Handlung:

    Deutet Bob, sich vor dem Schreibtisch zu setzen, nimmt selbst dahinter Platz.


    Lies dir die Details durch und wenn du dann soweit bist...


    Handlung:

    Nelson legt bei diesen Worten demonstrativ einen Kugelschreiber in die Mitte des Tisches.

  • Handlung:

    Nimmt den Vertrag und lest sich alles durch

    Sieht gut aus.

    Handlung:

    Unterzeichnet den Vertrag


    Gut dann werde ich morgen um 7 Uhr im Büro sein und mich mit unserem Techniker absprechen. Wenn Mr. Lodge zurück ist würde ich gerne mal die Belegschaft auf einen Drink in einer Bar einladen. Will alle mal genauer kennen lernen. Wenn du mich nicht mehr benötigst, würde ich mir gern mein Büro genauer ansehen.

  • Handlung:

    Nimmt eine Kopie des Vertrages und schiebt sie in seine Schublade, packt die zweite in einen Schnellhefter und reicht ihn an Bob.


    7? Da wird noch niemand hier sein. Versuch es gegen 9 ;)


    Wenn Mr. Lodge zurück ist würde ich gerne mal die Belegschaft auf einen Drink in einer Bar einladen. Will alle mal genauer kennen lernen.


    Das lässt sich sicherlich machen. Es gibt da eine ganz nette Cocktailbar zwei Straßen weiter.


    Wenn du mich nicht mehr benötigst, würde ich mir gern mein Büro genauer ansehen.


    Nur zu, ich habe ohnehin noch einen Termin!



    Dann also noch einmal: Willkommen an Bord. Wenn du etwas brauchst - du weißt ja inzwischen wo mein Büro ist.

  • Danke Nelson. Ich bin schon gespannt auf die Arbeit hier.


    Handlung:

    Robert verschwindet aus dem Büro und schließt hinter sich die Tür.

  • Handlung:

    Telefoniert mit Bryant drüben in AS, um sich und ihn auf den neuesten Stand zu bringen:


    Was ist da bloß im DOJ los... aber verstehe wenn das noch eine Weile dauert. Kann man nur hoffen, dass die FBI'ler vernünftig werden und die Sache mit den Marshals nicht eskaliert. Ich werde auch mit Zoey sprechen. Was sich das FBI da so erlaubt, sollte auch den Kongress interessieren.


    Apropos DOJ... was musste ich da zuletzt in den Nachrichten sehen? Du willst mit Laval arbeiten...? Das gefällt mir aus mehreren Gründen nicht... aber darüber reden wir persönlich.


    Alles klar. Ja, wir hören uns.


    Handlung:

    Legt auf und schreit zu seiner Sekretärin nach draußen:


    Sheila?! Haben wir die Nummer vom Senatsbüro in Sen City...?

  • Handlung:

    Hat nun seine Zugangsdaten zum Rechner und sein Notebook vom Techniker erhalten. Robert klärt noch die letzten Details über seinen VPN Zugang für Unterwegs ab.


    Sag mal Andrew wo ist den hier die Kaffeemaschine?


    Handlung:

    Der Techniker zeigt ihm den Weg zu der Gemeinschaftsküche. Die beiden Unterhalten sich noch ein wenig über die Firma und wie es ist hier zu Arbeiten. Nach 20 Minuten lässt sich Robert noch den Weg in das Großraum Büro zeigen. Den Erstbesten schnappt er sich und trägt ihm folgendes auf:


    Hallo ich bin Robert der neue Anwalt hier im Hause. Ich bräuchte bitte deine Hilfe. Könntest du mir Helfen die letzten zehn Fälle von Mr. Lodge raus zu suchen? Ich möchte solange er weg ist schon einmal vorab etwas über seine Arbeitsweise erfahren. Nicht dass er mich in Kürze braucht und ich keine Ahnung habe wie hier der Hase läuft.


    Handlung:

    Der Anwaltsgehilfe erklärt ihm, dass nur Partner der Kanzlei die Akten einsehen dürfen. Bzw es eine Sondergenehmigung des zuständigen Anwalts für den Fall bedarf.


    Klingt einleuchtend, sind auch vertrauliche Daten. Ich rede mal mit Mr. Fillmore, vlt gibt der das okay. Danke für die Info ich wär jetzt ins Archiv gestapft ohne Erlaubnis.


    Handlung:

    Robert kehrt in den Gang zurück und klopft an Nelsons Büro

  • Handlung:

    Robert öffnet die Tür.


    Hallo Nelson. Ich stör dich nur kurz. Ich wollte mir die letzten Fälle von Bryant ansehen um seine Arbeitsweise kennen zu lernen. Solange er noch aufgehalten ist könnte ich so schon etwas Vorsprung raus holen. Einer der Anwaltsgehilfen hat mir nun erzählt, dass nur die Partner der Kanzlei unbeschränkte Akteneinsicht haben. Ich wollte daher um Erlaubnis bitten, mir die letzten Fälle aus dem Archiv holen zu dürfen um sie zu studieren.

  • Wenn ich wüsste, was seine letzten Fälle waren :D


    Aber ja, du hast sicher recht, es macht Sinn, wenn du dich damit vertraut machst. Meine Erlaubnis hast du, vergiss aber nicht, dass die Akten trotzdem vertraulich behandelt werden müssen.

  • Gut dann werde ich mir in den Feiertagen mal die Archive vornehmen. Bei uns ist immer die Hölle los an den Weihnachtsfeiertagen und da tut es gut mir mal eine Nachmittag bövom Weihnachtsstress frei zu nehmen.


    Handlung:

    Robert sieht auf die Uhr.


    Huch, schon so spät! Ich muss noch nach Hause und unseren Baum in das Wohnzimmer verfrachten, sonst bringt mich Anna um. Frohe Feiertage an dich Nelson und deine Familie. Ich muss los.

  • Handlung:

    Lässt sich den Termin nochmal bestätigen.


    SimOff:

    Sorry, das sollte heißen, wann immer du soweit bist ;)

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!