Canterbury v. New Alcantara

  • Your Honor,


    wie verhält es sich mit dem Antrag festzustellen, der Marriage Act sei bis zur Verabschiedung eines Reparaturgesetzes rechtskräftig?

    user_rank_gov_na.png
    President James F. Canterbury
    New Alcantara Legislator


    50th President of the United States
    49th Vice President of the United States
    Former Secretary of State
    Former Attorney General
    Former Special Advisor to the President
    Former First Legislator
    Former Governor

  • Mr Canterbury,
    an dieser Feststellung besteht in Anbetracht der Fortgeltung des Marriage Acts, wie sie nach diesem Beschluss unzweifelhaft feststeht, doch keinerlei rechtliches Interesse mehr. Vielmehr wäre es eine spekulative Feststellung, nachdem eine Vielzahl von Möglichkeiten legislativer und judikativer Art denkbar sind, die diesen Act ereilen könnten.
    Oder wollen Sie als nächstes beantragen, dass dieses Gericht die Fortgeltung des University of New Alcantara Act feststellt?


    Handlung

    erkundigt er sich.

  • Your Honor,


    das ist genau das Problem: Ich erkenne in Ihrem Beschluss keine Feststellung, dass der Marriage Act gültig ist. Lediglich wurde zu recht erkannt, dass die Erklärung des Gouverneurs unrechtmäßig war - das beantwortet jedoch nicht die Frage, ob der Act an sich nun rechtskräftig ist oder nicht.

    user_rank_gov_na.png
    President James F. Canterbury
    New Alcantara Legislator


    50th President of the United States
    49th Vice President of the United States
    Former Secretary of State
    Former Attorney General
    Former Special Advisor to the President
    Former First Legislator
    Former Governor

  • In dieser Sache war diese Frage nicht zu entscheiden, nachdem niemand die Verfassungswidrigkeit behauptet hat. Es besteht – wie gesagt – überhaupt kein Interesse an einem Ausspruch der Rechtsgültigkeit, nachdem die zum Gegenstand dieser Sache gemachten Zweifel für rechtswidrig zu erklären waren.
    Wenn Sie mir nun mitteilen wollen, dass Sie eine allumfassende Verfassungsmäßigkeitsprüfung zum Verfahrensgegenstand machen wollten, hätten Sie dazu in der Sache vortragen müssen. Unter uns gesprochen kann doch auch gar nicht in Zweifel stehen, dass der Marriage Act dem Grunde nach verfassungswidrig ist, weil die Verfahrensvorschriften verletzt wurden.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!