Former Headquarters of the Department of Narcotics and Psychotropic Substances

  • Handlung:

    Die Sekretärin des Commissioners, vereinbart mit der Sekretärin des Attorny General einen Termin am Dienstag. Sie trägt desn Termin im Kalender ihres Chefs ein.

  • Handlung:

    Die Sekretärin empfängt den Attorny General freundlich. Sie bittet ihn Platz zunehmen und stellt ihm einen Kaffee hin, dann spricht sie in Gegensprechanlage mit ihrem Chef. Dietz erscheint.


    Mr.Tyrell, es freut mich sie in meinen Hause begrüßen zu dürfen, gestatten P.C. Dietz. Behalten Sie Platz. Was führt den Attorny General zu mir?

  • Handlung:

    Ist etwas irritiert darüber, dass man sich im Büro der Sekretärin unterhält, aber lässt sich erstmal nichts anmerken.


    Mr. Dietz, ich wollte mich schlicht persönlich erkundigen wie die Geschäfte in ihrem Department laufen und ob es irgendetwas gibt bei dem ich eventuell behilflich sein kann.

  • Handlung:

    Bittet seinen Gast in sein Büro,
    um sich ungestört mit ihm zu unterhalten. Nicht jedem wird das mit
    Mahagoni getäfelten und mit ebensolchen Möbeln bestückte Büro
    zusagen, jedoch Dietz fühlte sich pudelwohl. Er bot dem Attorny
    General freundlich an , in einem der schweren Ledersessel Platz
    zunehmen.


    Sir das können Sie, ich trage bereits
    längere Zeit den Gedanken mit mir herum, eine Sondereinheit zu
    bilden bestehend aus Zöllnern, Polizeibeamten uns Ärzten. Eine Art
    schnelle Eingreiftruppe im Kampf gegen die Drogenkriminalität. Wenn
    Sie Sir, dazu die gesetzliche Grundlage erarbeiten würden und wir
    diese dem Governor vorlegen könnten wäre ein großer Schritt getan.
    Dann muss nur noch abgewartet werden ob die Herrschaften, es annehmen
    oder ablehnen. Der Kollege Greenberg, hat seinerseits bereit zugesagt
    , Ärzte bereitzustellen. Was halten Sie erst einmal
    grundsätzlich von der Idee, Sir?
    Sie möchten etwas für mich
    bzw. mein Departement tun, das Sir, können Sie, sorgen Sie
    dafür das ich freien Zugang zu dieser Drogenentzugsklinik der Church
    of Unitolgy in Port Caroline, erhalte.

  • Schickes Büro.


    Handlung:

    Nimmt im Ledersessel Platz.


    Eine Art
    schnelle Eingreiftruppe im Kampf gegen die Drogenkriminalität.


    Ich bin sicher dem Gouverneur würde so etwas gefallen. Ich werde sicherstellen, dass man Ihnen einen verlässlichen Verbindungsoffizier aus dem DSLE zur Verfügung stellt.


    sorgen Sie
    dafür das ich freien Zugang zu dieser Drogenentzugsklinik der Church
    of Unitolgy in Port Caroline


    Gibt es denn konkrete Probleme mit den Unitologen? Hat man Ihnen den Zutritt verwehrt?

  • Sagen wir es mal dipolomatisch so , Mr. Tyrell, seinerzeit war der State Councillor of Health Dr. Greenberg, noch dabei, man wimmelte uns recht unfreundlich ab. Es machte schon den Eindruck als seien wir, die im Auftrag des Staates unterwegs waren unerwünscht. Zumal es immer wieder Gerüchte gibt das es dort in dieser Klinik Unstimmigkeiten geben soll, vorsichtig ausgedrückt.
    Das heißt Sir, juristisch haben sie keinen Einwandt, ich bin erleichtert und freue mich das Sie mir einen Ihrer Herren als Verbindungoffizier stellen wollen.

  • Dann schlage ich vor, Sie versuchen es noch einmal mit der freundlichen Methode. Sollte das nicht funktionieren und es konkrete Verdachtsmomente gibt, kann mein Büro einen Durchsuchungsbeschluss vor Gericht erwirken.

  • Dann schlage ich vor, Sie versuchen es noch einmal mit der freundlichen Methode. Sollte das nicht funktionieren und es konkrete Verdachtsmomente gibt, kann mein Büro einen Durchsuchungsbeschluss vor Gericht erwirken.

    So werden ich es halten Mt. Tyrell, ich werde Dr. Grrenberg anrufen und ihn als U-Boot vorschicken und unvermittelt auftauchen schauen wir einmal. Möglichereweise sind es wirklich nur Gerüchte ,was mich erleichern würde ,denn alles andere mag ich mir gar nicht erst ausmalen.
    Mr. Attorny General, es hat mich sehr gefreut das Sie mein Haus und mich beehert haben, auf eine gute und fruchtbare Zusammenarbeit Sir.


    Handlung:

    Dietz drückt die Wechselsprechanlage und lässt sich mit Greenberg verbinden , er hat extra auf mithören gestellt.


    Greenberg, am Rohr,guten Tag.


    Tag, Doktor, Dietz hier. Ich abe eine bitte werter Freund, der Attorny General Mr.Tyrell beehrt gerade mein Haus und ich sprach uüber unsere Erlebnise mit der Drogenklinik, Mr. Tyrell hat alle Hilfe zugesagt. Frage würden Sie für mich das U-Boot spielen und die Klinik aufsuchen ich würde unvermittel hinzustossen. alles würde ganz unvermittel und freundlich ablaufen, aber falls man uns wieder abwimmelt , so habe ich die Zusage das der Staat mit aller Härte dazwischen fährt.


    Kollege Dietz, das kann ich tun. Im übrigen von meinerSeiten stehen die Mediziner für ihre Spezialeinheit. richten Sie Mr. Tyrell neine besten Grüße aus, Bye.


    Danke Doktor. Bye.


    Handlung:

    Dietz schaut den Attorny General lächelnt an.


    Sie haben ja mitgehört ,Sir, die Sache steigt.

  • Dann bin ich gespannt was dabei heraus kommt. Halten Sie mich auf dem Laufenden.


    Handlung:

    Steht auf und schüttelt dem Commissioner zum Abschied die Hand.

  • Handlung:

    Dietz gibt eine kurzes Statement ab.


    Lady and Gentlemen,
    auf Grund von Umstrukturierung, wird das Department als selbständig agierende Einheit aufgelöst und dem Department of Health unterstellt. Ich selbst trete von meinen Amt zurück und werde wieder als Waffenhändler tätig. Allen Mitarbeiter des früheren Department of Narcotics and Psychotropic Substances danke ich für ihre aufopferungsvolle Arbeit und wünsche das sie die im Department of Health unter neuer Führung fortsetzen.

  • Adam Denton

    Changed the title of the thread from “Headquarters of the Department of Narcotics and Psychotropic Substances (CLOSED)” to “Former Headquarters of the Department of Narcotics and Psychotropic Substances”.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!