(Puerto) Winchester Ranch

  • Einverstanden Agent.

    Handlung

    Custer greift zumSprechfunk und gibt die bitte Kristins durch. Ludwig bestätigt.


    Agent Kristin,Mr. Ludwig hat sich mit seinen Männer zurückgezogen,behält die situation aber im Auge.

  • Handlung

    Shuster zündet sich eine Zigarre an und nickt.er greift abermals zum Handy und erteilt eine Anweisung.


    Agent, habe so eben unsere Männer zum Stillhalten verdonnert. Also bitte machen Sie ihren Job,aber machen Sie ihn gut.

  • Handlung

    Die Hausangestellten des Senators, sowie Mitarbeiter des Sicherheitsdienst, sitzen gefesselt im Speisesaal. Man dankt Gott, das der Senator nicht daheim war.Butler Ethelsthan spricht einen der Eindinglinge an.


    Gentlemen,wer sind Sie und was wollen Sie? Seine Gnaden, der Herr Senator geruhen nicht daheim zu weilen.Glauben Sie denn allan Ernstes das Sie die Haus , diese ranch,wieder lebend verlassen? Hören sie der Hausherr ist der Boss des ASD,dessen Mitarbeiter werden Sie exekutieren, wenn die hier anrücken,aber auch unsere verbleiben Sicherheitsmänner sind nicht von Pappe.Mitlerweile dürfte ihre stümperhafte Aktion auch die staatlichen Organe aufgeweckt haben.Also Gentlemen.wenn Sie Leben wollen,legen Sie ihre Waffen nieder, knien Sien nieder und verschränken Sie ihre Hände hinter ihre Köpfe. schauen sie uns das Personal zu ermorden bringt ihnen nichts,den seine Gnaden, findet immer neues Personal und dann wird er Rache an Ihnen nehmen. Also sehen Sie ein das Sie hier auf verlorenen Posten stehen.
    Ethelsthan Bartholomew Moor

  • Handlung

    Seine Männer haben mittlerweile alle Eingänge mit kleinen Sprengstofffallen ausgestattet, die beim Durchkreuzen der Infrarot-Linie explodieren. Die Spannung ist angespannt.


    Die ASD gehört zur selben Geheimbund wie Fisher auch. Dass sie wissen dass wir hier sind, sagt eigentlich schon alles.
    Ich sage Ihnen etwas: Sollte irgendjemand versuchen, hier hinein zu kommen, dann werden wir alle in diesem Saal töten. Sollte jemand in diesem Saal versuchen, hinauszukommen, werden wir ihn töten.

    Handlung

    Macht eine Pause, ruft dann den Notruf 911 an. Nachdem er erklärt hat, wer er ist, wird er umgehend zu Agent Kristin verbunden:


    Wir wollen eine Million Dollar in bar sowie einen vollgetankten Helikopter hinter dem Haus sowie einen ebenso vollgetankten Flieger am Flughafen Puerto. Dann garantiere ich Ihnen niemanden weiter zu töten -- das gilt für mich hier, aber auch für meine dutzenden Kollegen überall verteilt in den USA.

  • Handlung

    Butler Moor stöhnt innerlich auf, Gott ein Irrer. Ruhig und besonnen spricht er den Anführer an.


    Sir ,wer immer Sie auch seien, wer in Gottes Namen ist Fisher? Der ASD ist doch kein Geheimbund,Mann Gottes. Sie befinden sich auf einer Ranch, wir haben hier Rinder,Pferde ect. aber keinen Hubschrauber. Eine Million Dollar in bar,kein Problem. Lösen Sie meine Fesseln und lassen Sie mich mit unseren Finanzchef telefonieren, er wird Ihnen das Geld aushändigen.


  • Handlung:Butler Moor stöhnt innerlich auf, Gott ein Irrer. Ruhig und besonnen spricht er den Anführer an.
    Sir ,wer immer Sie auch seien, wer in Gottes Namen ist Fisher? Der ASD ist doch kein Geheimbund,Mann Gottes. Sie befinden sich auf einer Ranch, wir haben hier Rinder,Pferde ect. aber keinen Hubschrauber. Eine Million Dollar in bar,kein Problem. Lösen Sie meine Fesseln und lassen Sie mich mit unseren Finanzchef telefonieren, er wird Ihnen das Geld aushändigen.

    Handlung

    Wartet auf die Antwort von AGENT KIRSTIN, mit der er am Telefon verbunden ist :rolleyes .


  • Agent Kristin


    Handlung

    Agent Kristin, am Telefon mit Olsen:


    Als praktisch denkender Mann, wissen Sie, dass wir so viel Vertrauen nicht vorschießen können. Lassen Sie die Hälfte Ihrer Geiseln unverletzt frei und ich sorge dafür, dass Sie bekommen, was Sie verlangen.

  • Handlung

    Blickt sich im Saal um.


    Ich werde fünf Geiseln beim Haupteingang hinauslassen – mit den Maschinengewehren hinter ihnen im Anschlag, versteht sich. Sollten Sie versuchen, das Haus zu betreten, sterben alle Geiseln. Und Sie können sich sicher sein, dass noch viele weitere Anschläge auf eure "VIPs" passieren werden.


    Kriegen wir das, was wir wollen, wird es keine weiteren Anschläge mehr geben.

  • Handlung

    Abermals wendet sich Moor an den Anführer der Terroristen.


    Hören Sie,wenn Sie mich schon nicht losbinden wollen,damit ich mit unseren Finanzchef reden kann, dann beauftragen Sie endweder die da draussen oder Sie tun es selbst. Die werden ihnen eventuell ein Fahrzeug und einen Flieger stellen, aber kein Geld. Das ist der Staat, guter Mann und bekannt hat dieser nie Geld. Also rufen Sie Mr. Elias Cohn an und beordern Sie ihn mit der geforderten Summe her.sp kommen wir alle halwegs heil aus der Affaire.

  • Handlung

    Ist genervt vom ständigen Reinbrüllen der Rancher.


    Hören Sie Special Agent, wenn Sie diese Nervensägen nicht umgehend von diesem Telefon wegholen können Sie einen Deal vergessen.


  • Agent Kristin


    Schicken Sie den Herren mit den ersten Geiseln raus, dann kann er hier mit seinem Finanzchef sprechen. Das geht vermutlich schneller, als das Geld aus Regierungskonten loszueisen.

  • In Ordnung. Wagen Sie es ja nicht, gegen den Deal zu verstoßen.

    Handlung

    Schickt den Moor gemeinsam mit vier anderen Geiseln vor die Türe. Ein halbes Dutzend Männer haben ihre Läufe auf die Geiseln gerichtet.


  • Agent Kristin


    Handlung

    Männer des FBI nehmen die Geiseln in Empfang. Der Einsatzleiter gibt ein Update nach oben durch: 6 Bewaffnete, der Hubschrauber war also voll.


    Wer von ihnen ist Mr. Moor?

  • Handlung

    Erschöpf und endlich von den Fesseln befreit, hört Moor seinen Namen. Er ordnet seine etwas ledierte Kleidung.


    Ich Sir, halten zu Gnaden,bin Ethelsthan Bartholomew Moo,Butler auf der Winchster Ranch.

  • Handlung

    Besser spät als nie trifft Tychus mit einem S.W.A.T.-Team ein und beäugt die Situation kritisch.
    Nicht, dass die hohen Herren vom FBI die Ranger hätten informieren können.


  • Agent Kristin


    Handlung

    Erschöpf und endlich von den Fesseln befreit, hört Moor seinen Namen. Er ordnet seine etwas ledierte Kleidung.


    Ich Sir, halten zu Gnaden,bin Ethelsthan Bartholomew Moo,Butler auf der Winchster Ranch.


    Mr. Moor, können Sie bestätigen, dass alle Personen die mit Ihnen das Haus verlassen haben, Angestellte sind?
    Wieviele Angreifer und Angestellte befinden sich im Haus und falls Sie das wissen: Wo im Haus? Wir haben bei der Übergabe 6 Bewaffnete gezählt.


    Handlung

    Besser spät als nie trifft Tychus mit einem S.W.A.T.-Team ein und beäugt die Situation kritisch.
    Nicht, dass die hohen Herren vom FBI die Ranger hätten informieren können.


    Handlung

    Die Ranger werden bei der Zufahrt zur Ranch angehalten.


    Sir, würden Sie sich bitte ausweisen?

  • Mr. Moor, können Sie bestätigen, dass alle Personen die mit Ihnen das Haus verlassen haben, Angestellte sind?
    Wieviele Angreifer und Angestellte befinden sich im Haus und falls Sie das wissen: Wo im Haus? Wir haben bei der Übergabe 6 Bewaffnete gezählt.

    Gentlemen, die sechs, die Sie gesehen haben, waren nicht alle, zusammen mit dem Boss sind noch drei weitere im Haus, ergo dürften zehn Terroristen im Haus sein. Fast alle halten sich im Speisaalauf.
    Da ich nicht genau sah , wer jetzt alles das Haus verliess, bitte ich Sie mir die Freigelassenen vorzuführen, so kann ich Ihnen bestätigen oder eben verneinen, das es unsere Hausangestellten sind,Sir.


Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!