• Journalisten, Reporter, Zeitungsmacher aller Bundesstaaten vereinigt euch. ;) Wie ebenfalls in der Presekonferenz mit der Intesa angesprochen, möchte ich hier das Interesse für ein eventuell internationales Newsportal ausloten, als Vorreiter könnte sich Astor mit der Intesa Cordiale hier engagieren.

  • Das Interesse ist sicherlich da, schlussendlich scheitern solche Projekte jedoch immer an der technischen Umsetzung. Die Tatsache, dass man nun eine Kooperation mit Gran Novara / Intesa eingehen möchte, stimmt mich jedoch positiv. Bin nämlich ein grosser Fan der GAZZETTA. ;)

  • Also... die Lieferung von Inhalten sollte keine Problemen bereiten. Um die technischen Aspekte abzuklären (Aufbau und Pflege des Portals) müssen die Techniker (Intesa?) in dieses Gespräch miteinbezogen werden.

  • Also... die Lieferung von Inhalten sollte keine Problemen bereiten. Um die technischen Aspekte abzuklären (Aufbau und Pflege des Portals) müssen die Techniker (Intesa?) in dieses Gespräch miteinbezogen werden.


    Nun, ich denke einen harten Kern mit 3 Protagonisten aus Astor bräuchte das ganze schon.

  • Nun, ich denke einen harten Kern mit 3 Protagonisten aus Astor bräuchte das ganze schon.


    Meine Sorge gilt wirklich eher der technischen Umsetzung und Pflege. Das wir mindestens drei Schreiberlinge auftreiben steht (für mich) ausser Frage.

  • Gut, dann kann man es quasi als Konsens sehen, dass sich mindestens 3 Schreiber aus Astor beteiligen werden? Ich würde jedoch noch jeden bitten, der sich inhaltliche Arbeit vorstellen kann sich namentlich zu melden.

  • Das Interesse meinerseits besteht, aber erst wenn der technische Aspekt geklärt wurde. Ich habe schon viel zu viele Medienprojekte hier in Astor daran scheitern sehen.

  • Grundsätzlich sollte erst einmal abgeklärt werden, ob die Techniker der Intesa bereit sind ein Newsportal auf die Beine zu stellen und alle damit verbundenen technischen Aspekte zu pflegen. Wir - und in Zukunft alle anderen Partner-Staaten - werden dann bemüht sein die Inhalte zu liefern. In welcher Form diese Inhalte geliefert werden sollen, wird dann ebenfalls von den Technikern vorgegeben. Dieses "Detail" ist jedoch erst ein Thema, wenn das Newsportal überhaupt zustande kommt. Besten Dank für die Abklärungen, Mr. President.

  • Nun ein objektives und unabhängiges Nachrichtenportal oder besser eine Zeitung/Magazin/Nachrichtensendung wäre mal wünschenswert.
    Dann können ja alle DNBA, MN-News, Gazetta, ABC, 24News, N-TV (Neuenkirchen), tvAndro, Jiēlù und wer nicht noch alles mal zusammen tun und gescheite Artikel schreiben, anstatt polemische Hetze gegen den jeweils anderen.

  • Schön und gut, jedoch hilft uns das keinen Schritt weiter. Die astorische Presse will ihre Artikel ja schliesslich nicht in der "Gazzetta", dem "Osservatore" oder dem "PATHOS" veröffentlichen. Die astorische Presse, pardon, ich meine natürlich Ihre Administration Mr. President, möchte ein internationales Newsportal auf die Beine stellen, auf welchem die Nachrichten der teilnehmenden Staaten gesammelt werden.


    Mr. President, ich möchte Sie bitten die zuständige(n) Fachperson(en) aus der Intesa hier einzuladen, um an dieser Diskussionsrunde teil zu nehmen und unsere Fragen aus dem Weg zu räumen. Das jetzige Vorgehen ist schlicht und einfach ineffizient.

  • Sache ist: Die Anmeldung bei diesem Newsportal läuft über das Netzwerk, haben wir das Netzwerk nicht erübrigt sich das Newsportal. Ich habe mit dem zuständigen der Intesa Cordiale bereits Gespräche geführt und mir wurde kommunizert, man sollte sich dem Projekt erst annehmen und will erst dann eine Technikoffensive starten, wenn sich genügend Interessierte gefunden haben. Man will keine Technik aufblasen, wenn diese erst recht wieder vor sich hin siecht. Diesbezüglich drehen wir uns nun halt im Kreis.


    Aber um das zu einem Ziel zu bringen folgende Fragen:


    "Kann die Technik bereits jetzt und zügig bereit gestellt werden?"
    "Wer ist hauptverantwortlich für die Technik?"
    "Wie funktioniert die Teilnahme am Newsportal?"


    Diese Fragen kann man sich sicherlich beantworten lassen, sollten Sie noch konkrete Fragen haben bitte ich diese anzufügen, aber ich kann mir kaum vorstellen, dass wir mit einer 1-2 Mann Runde sinnvoll an einem Newsportal teilnehmen können, so wie sich der Status quo darstellt.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!