Coffeeshop "High-Light"

  • Handlung:

    Sieht kurz zu dem Mann, der wohl der Kellner ist.


    Danke, aber nein danke, etwas zu trinken reicht mir. Haben sie einen guten single malt?


    Handlung:

    Sieht dann wieder zu "Jungchen"


    Nun ja, man trifft oft die interessantesten Menschen and den seltsamsten Orten und ich dachte mir, meine chancen stehen hier am besten. Ich persönlich halte nichts von so einem Zeug was hier angeboten wird, bleibe lieber bei den bodenständigen sachen. Greenville soll nett sein habe ich gehört...

  • Fanzy was? :D Klingt auf jeden Fall ganz cool, ich brauch sowiesol ne kleine Steigerung. Also wenn das nicht ganz soo reinhaut, würd ich was davon probieren wollen.


    Handlung:

    Fängt kurz an zu kichern, hört aber gleich wieder auf. Räuspert sich


    Ja, Greenville ist super. Ich bin zwar in Roldem geboren und hab da auch oft gelebt, aber Greenville ist mein Herz. Darum will ich da auch Bürgermeister werden.


    Handlung:

    Denkt dann nochmal nach


    Wozu suchst du seltsame Menschen an interessanten Orten? Oder andersrum? Um Frauen zu finden empfehlen sich eher andere Places ;)

  • Handlung:

    Beginnt laut zu lachen und mustert dann seinen gegenüber


    Du willst also Bürgermeister werden? Warum sitzt du dann hier und knallst dir Drogen rein? Während ich hier nach interessanten leuten suche, die mir bei meinen Geschäften helfen, machst du dich hier richtig fertig. Um Frauen zu treffen muss ich übrigens nicht hierher kommen.


    Handlung:

    Überlegt kurz und lächelt dann zufrieden


    Als Bürgermeister könntest du mir bei meinen Geschäften sicherlich helfen. Da soll noch einer sagen, man findet in einer Kifferhöhle keine guten leute!


    Handlung:

    Lacht laut und setzt an "jungchen" ordentlich auf die Schulter du hauen

  • Handlung:

    Stöhnt kurz und reibt sich dann die Schulter


    Bin auch nicht aus Stahl...


    Ich mach mich nicht fertig, ich probiere nur. Solange ich meinen Job gut mache, kann ich in meiner Freizeit abhängen wo es mir beliebt.


    Handlung:

    Lächelt schief


    Allerdings hört es sich, so wie du davon redest, mehr danach an, als wären deine "Geschäft" von der Art, gegen die ich als Bürgermeister arbeiten würde. Irgendwelches illegales Zeug, Import, Export und so?

  • Handlung:

    Wird ernst und lächelt dann aber warm.


    Illegal? Nein, ganz im Gegenteil! Ich würde gerne Waffen verkaufen, allerdings wird das von den meisten leuten selten toleriert. Alles natürlich ganz legal, denn ich würde gerne einen Laden eröffnen, wo jeder unter Einhaltung der gängigen Gesetze Waffen kaufen kann.


    Handlung:

    Beginnt zu grinsen...


    Und dazu brauche ich eben leute mit Eiern in der Hose, zumal es sicher förderlich wäre, wenn ein Bürgermeister wie du es bist, sein "OK" geben würde und die sache unterstützen würde. Der Standpunkt meines Geschäfts wäre nämlich ziemlich egal, denn die Menschen werden von überall im Land zu mir kommen, weil meine Qualität einfach die beste ist..... Wir verstehen uns?


    Handlung:

    Sieht erwartungsvoll zu "Jungchen"

  • Eier in der Hose?


    Handlung:

    Schaut an sich runter und kichert dann schon wieder. Auch diesmal nur kurz. Diese verdammten Fanzy Footsies


    Hmm, vor allem die Polizei hat mit freiem Waffenbesitz natürlich so ihre Freude :D Naja, ich dachte schon es geht um schlimmere Sachen, wie Prostitution oder so. Waffen sind dagegen doch cool! Meine Ma hat auch eine, von daher bin ich pro Waffenbesitz und allem drum und dran. Als Standort würd ich eben [definition=4]Laurentiana[/definition], oder [definition=5]New Alcantara[/definition] empfehlen, die haben das Recht auf Waffenbesitz sogar in der Verfassung drinstehen. Glaub ich zumindest.


    Handlung:

    Wissen wäre zu viel gesagt. Langsam fällt das Wissen nämlich schwer


    Also wenn du mal so nen Schuppen eröffnest dann komm ich auch gerne zur Eröffnung. Kann ich mir endlich auch ein Gerät zulegen. Wie sieht denn dein Sortiment aus? Und wieso bist du dir mit der Qualität so sicher? Arbeiten da kleine chinopische Kinder, damit die Preise unten bleiben oder wie? :D

  • Das mit dem Standort bereden wir wohl besser mal, wenn du wieder bei Sinnen bist.


    Handlung:

    Seufzt dann und nimmt einen Schluck aus seinem Flachmann


    Die Waffen würde ich in großer Zahl direkt bei den Herstellern kaufen, wodurch dann die Preise fallen würden und die Qualität top wäre. Weil es sonst wenig Waffenläden gibt, bin ich mir sicher, dass mein Geschäft gut laufen würde. Außerdem würde ich eine große Auswahl anbieten, vom Taschenrevolver bis hin zur....Panzerfaust....oder so ähnlich.


    Handlung:

    Grinst dann wieder und steckt den Flachmann ein


    Wenn du Werbung für mich machst können wir für dich sicherlich einen guten Preis vereinbaren, wenn du verstehst was ich meine?

  • Ach, ich brauch gar keinen guten Preis. So ne Panzerfaust würde mir dann auch schon reichen :thumbup: Oder halt was passendes aus dem Sortiment.
    Die Werbung ist für mich ja auch nicht mit besonderen Kosten verbunden, im gegenteil: Das schärft das politische Profil!


    Handlung:

    Überlegt noch kurz. Eigentlich ist er doch bei Sinnen!


    Wo wohnst du eigentlich? Bist du aus [definition=3]Freeland[/definition]?

  • Ich komme aus [definition=5]New Alcantara[/definition], dort würde ich auch gerne den Laden eröffnen. Das mit den Händlern ist alles schon unter Dach und Fach, ich brauche nur noch ein Geschäft, welches ich kaufen oder mieten kann. Wo ist mir eigentlich egal... Sagen wir es so: Geld spielt da nicht unbedingt eine Rolle, denn ich rechne mit guten Einnahmen!


    Handlung:

    Lächelt dann aufrichtig

  • Handlung:

    Zieht eine Augenbraue hoch. Auf einmal wird der ja ganz zahm


    Oh ja, da hast du ja ein gutes Stück Erde ausgewählt! Ich war leider noch nie da unten, hat sich irgendwie ergeben. Aber jetzt hab ich ja endlich auch in [definition=5]New Alcantara[/definition] einen Freund, der mir bestimmt gerne mal das Land zeigt. Oder, hab ich doch? :D


    Handlung:

    Diesmal ist es Liam, der Varian auf die Schulter klopft.


    Kann ich dir bei der Immobiliensuche irgendwie helfen? Ich könnte ja mal bei den Bürgermeistern rumtelefonieren und Lage abchecken. So unter Kollegen!


    Handlung:

    Schaut einigermaßen stolz

  • Handlung:

    Zeigt sich sichtlich überrascht, weil ihm die Schulter geklopft wird, lächelt dann aber.


    Du solltest mir erst mal sagen wie eigentlich dein Name ist, wenn du nicht willst, dass ich dich auch in zukunft Jungchen nenne, Jungchen. Wenn wir das geklärt haben, zeige ich dir gerne die Gegend dort. Der Laden sollte seriös wirken und eine gute Lage haben, zudem wäre es mir am liebsten wenn ich ihn kaufen könnte, weil ich nicht gerne Miete zahle. Wenn du dich mal umhören könntest wäre das echt super!


    Handlung:

    Lächelt dann zufrieden und wirkt wohl bei weitem nicht mehr so "Übermännlich" - Was seiner Coolness allerdings nicht im geringsten schadet.


    Hier hast du meine Nummer.


    Handlung:

    Schiebt ihm dann ein kleines Kärtchen entgegen, welches er gekonnt aus seiner Jacken Innentasche zieht.

  • Handlung:

    Nimmt die Karte und ist überrascht, wie viel Varian doch lächeln kann


    Ich bin Liam. Hamilton. Alter :D


    Handlung:

    Steckt die Karte in seine Jacke und holt seine eigene raus


    Ich hör mich dann mal bisschen um und sag dir Bescheid. Ansonsten kannst du gerne auch bei mal vorbeischauen oder nen Call machen ;)


    Handlung:

    Gibt ihm seine Nummer. Danach gönnt er sich den Rest von den Fanzy Footsies. Zum Glück hat er es heute ja eh nicht weit bis zum Bahnhof

  • Handlung:

    Nimmt die Nummer entgegen und nickt kurz.


    Gut, ich komme gern einmal vorbei, Liam. Nun werde ich mal abhauen. Es würde mich freuen von dir wegen des Ladens zu hören. Bis dahin noch eine gute Zeit und Rauch nicht so viel von dem scheiß hier.


    Handlung:

    Steht auf, lächelt vielversprechend und legt beim vorbeigehen kurz die Hand auf Liams Schulter


    So long...


    Handlung:

    Verlässt die Bar.

  • Handlung:

    Schaut Varian noch nach. Kurzt später bezahlt er seinen Stoff und macht sich gut gelaunt und dauer-grinsend auf den Weg zum Bahnhof. Das wird eine lustige Fahrt.

  • Handlung:

    Nimmt einen ordentlichen Zug vom Marani-Haze und wendet sich an den Verkäufer:


    Was hat diese Mischung für eine kolportierte Wirkung? Tempelton-Haze war ja sogar mir zu krass.


    La peur est mauvaise conseillère. – Furcht ist ein schlechter Ratgeber.

  • Man Man Man, sie haben Mut, das muss ich Ihnen lassen!


    Ich hätte da noch etwas im Hinterzimmer.... Wolfe Skunk... Das verkaufe ich den meisten Gästen gar nicht. Ist zu hart ;)

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!