[PENINSULA] Trennung von Senatoramt & Chairman of the State Assembly?

  • Good afternoon,


    Mich würde interessieren was die Allgemeinheit (d.h. die Bürger Peninsulas) von einer Trennung des Senatoramtes von dem des CSA (Chairman of the State Assembly) hält? Da die Bevölkerungszahl hier in [definition=9]Peninsula[/definition] in den letzten Monaten immerhin auf das Doppelte angestiegen ist, wäre es schön mehr Stellen zu haben, die vergeben werden können außer der des Governors und der des Senators. Natürlich soll der Senator auch weiterhin die Möglichkeit haben, sich als CSA aufstellen zu lassen.
    Also, was halten die restlichen Peninsulaner davon?


    EDIT: Da fällt mir gerade auf, das Amt des Lieutenant-Governor wäre ja sogar noch zu vergeben.

  • Ich gebe Jeff Recht.
    Jetzt wo wir mehr Einwohner haben, brauchen wir keine ƒmterhäufung. Zudem ich prinzipiell eine ƒmterhäufung ablehne.


    Ich unterstütze den Vorschlag und bin dafür, dass zunächst der Lieutenant Governor neu besetzt wird und wir uns dann über die Trennung des Senatorenamts und CSA unterhalten.

    101% lesbian ;)
    yours
    Amanda Lee Rogers

    Besitzerin der Santa Clara Hammerheads
    Kommentatorin der FTA

  • Quote

    Original von Amanda Lee Rogers
    Ich gebe Jeff Recht.
    Jetzt wo wir mehr Einwohner haben, brauchen wir keine ƒmterhäufung. Zudem ich prinzipiell eine ƒmterhäufung ablehne.


    Ich unterstütze den Vorschlag und bin dafür, dass zunächst der Lieutenant Governor neu besetzt wird und wir uns dann über die Trennung des Senatorenamts und CSA unterhalten.


    Ich halte wenig davon. Wenn wir mehr Posten haben wollen, schaffen wir Bürgermeister an. Oder eben einen Chief-Justice of [definition=9]Peninsula[/definition] oder so. In der Verfassung steht auch noch etwas über das Verwalten der Counties. Es gibt genug ƒmter. Das denke ich jedenfalls. Es hat Tradition, dem Senator das Amt der CSA zu geben. Außerdem: Was passiert, wenn wir wieder weniger werden? Wäre nicht das erste mal.

    --------------------------------------
    Best regards
    Dwain Anderson

  • Ich steher einer ƒmtertrennung aufgeschlossen gegenüber. Der Senator ist für die Präsentation nach außen da, der Governor für die innere Verwaltung. Einen Automatismus hinsichtlich des Vorsitzendes der State Assembly muss es nicht geben. Aber die Frage ist: Wieso etwas ändern, das funktioniert?

  • Zumal man vor einiger Zeit sogar das Amt des Gouverneurs und das des Senators zusammenlegen wollte. Oder zumindest die Möglichkeit schaffen wollte. Die Aktivität in einem Staat ändert sich schnell, da würde ich den Grund "Wir haben genug" nicht gelten lassen. Ich denke auch: Wieso etwas ändern, wenn es funktioniert?

    --------------------------------------
    Best regards
    Dwain Anderson

  • Nichts würde den Senator daran hindern das Amt des CSA zu übernehmen sollte es wieder weniger aktive Bürger geben. Nur solange mehr aktive Bürger da sind, warum die Arbeit nicht aufteilen?

  • Ich sehe das wie Mr Anderson und Mr Winkler. Das mit der Einwohnerzahl kann sich wahrlich schnell ändern, vermutlich schneller als uns lieb und recht ist und die meisten erwarten und von daher denke ich sollten wir einfach aus dem Grund der Funktionalität davon absehen, die ƒmter zu teilen, vor allem da der Senator nun wahrlich nicht viel machen muss. Es funktioniert und der Rubel rollt. Was wichtig ist, dass man gerade diese aktiven Hochburgen dazu nutzt auf den kleinen Kommunalebenen was bewegt. Den Vorschlag Counties, Orte und der gleichen verstärlt auszugestalten ist denke ich das beste was man nun machen kann. Wer Ideen und so was hat kann das gerne aufschreiben und wir können das auf einer Webseite, sei es ein [definition=9]Peninsula[/definition]-Blog oder wirkllich eine Webseite zentral dann sammeln. Es verschafft Informationen und weitere Attraktivität für den Staat und das ist gut.

    Charles Kevin Darling
    Former-Governor of the State of Peninsula



  • Mal ganz abgesehen davon, daß das eine Verfassungsänderung nach sich ziehen würde. Das allein ist den Aufwand nicht wert.


    Nicht daß ich alten Traditionen nachhänge, aber das der Senator auch gleich Chairman der State Assembly ist, halte ich für gut. Denn bekanntlich sind diejenigen, die ƒmter inne haben auch meistens etwas aktiver und vor allem auch resistenter gegen eine Auswanderungswelle *so* einfachverschwindenwelle *so*. Daher ist die ƒmterverschmelzung recht praktisch. Beide ƒmter sind dadurch sicher belegt.

    --------------------------------------
    Best regards
    Dwain Anderson

  • Quote

    Original von Dwain Anderson
    Mal ganz abgesehen davon, daß das eine Verfassungsänderung nach sich ziehen würde. Das allein ist den Aufwand nicht wert.


    Ok, da gebe ich dir Recht.


    Ich weiß allerdings nicht, ob es unbedingt notwendig ist die Ideen auf einer Website zu sammeln.


    Wenn wir die Ausgestaltung hier offen diskutieren, dann ist das auch für mögliche Neubürger transparent und vielleicht bringt es diese auch dazu sich in [definition=9]Peninsula[/definition] zu engagieren.

    101% lesbian ;)
    yours
    Amanda Lee Rogers

    Besitzerin der Santa Clara Hammerheads
    Kommentatorin der FTA

  • Ich fand die damalige [definition=9]Peninsula[/definition]-Homepage immer ganz interessant. Dort waren alle Betriebe des BS verzeichnet, eine kleine Einführung zu [definition=9]Peninsula[/definition], der aktuelle Gouverneur, der aktuelle Senator, Wetterberichte, Werbeanzeigen, Links zu interessanten Dingen wie z.B. zu anderen BS oder ausgestalteten Städten. Leider gibt es die Homepage nicht mehr in einem Stück. Aber mit den neuen Systemen (WordPress zum Beispiel) kann man da schon wesentlich flexibler sein, wenn ƒnderungen kommen. Und man kann auch asktueller sein. Man müsste eben noch einen Weg finden auf der bsEcoSim die peninsulanischen Betriebe rauszufiltern und automatisch einzufügen. Aber dann wäre der rest relativ leicht. Nur bräuchten wir einen Admin dafür, der auch über die Zeit hinaus (wenn er nicht mehr in Astor ist) das System pflegt. Denn sonst passiert das gleiche wie das letzte mal: Die Page verschwindet.


    Alternativ haben wir natürlich auch das MNwiki und dieses andere Informationssystem dessen Namen ich immer wieder vergesse. LdN oder so?

    --------------------------------------
    Best regards
    Dwain Anderson

  • Ich spreche mich ja gar nicht gegen eine Homepage aus.
    Aber ich finde, dass wir die Homepage nur zu Vorstellung von [definition=9]Peninsula[/definition] nutzen sollten. Die Arbeit der AUsgestaltung und der Beratung darüber sollte hier stattfinden.


    Das Problem der Pflege und Kontinuität sehe ich auch. Vielleicht ist da das MNWiki bzw. das LdN eine gute Alternative.
    Meines Erachtens hat das LdN den Vorteil, dass sich dort jeder Bürger mit einem entsprechenden Eintrag beschreiben kann, während im MNWiki nur bedeutende Persönlichkeiten des Staates aufgenommen werden sollen.
    (Kann aber auch sein, dass ich mich täusche. Ich werde auf jeden Fall einen Lexikoneintrag zu Amy schreiben. Dann sehen wir ja, was dabei raus kommt.)

    101% lesbian ;)
    yours
    Amanda Lee Rogers

    Besitzerin der Santa Clara Hammerheads
    Kommentatorin der FTA

  • Quote

    Original von Dwain Anderson
    Alternativ haben wir natürlich auch das MNwiki und dieses andere Informationssystem dessen Namen ich immer wieder vergesse. LdN oder so?


    Statt ein Blog-Skript wie WordPress als Grundlage der [definition=9]Peninsula[/definition]-Website könnten wir ein Wiki-Skript nehmen. Da kann dann jeder Informationen ändern und hinzufügen und wir sind nur noch auf eine Einzelperson angewiesen, wenn es um's Hosten geht.

  • Also ich bin auch für ein Wiki.
    Schlage vor, dass wir das LdN nehmen, da Astor dort ein Portal hat.


    Übrigens: Vom eigentlichen Thema sind wir jetzt schon ganz schön weitab... :D

    101% lesbian ;)
    yours
    Amanda Lee Rogers

    Besitzerin der Santa Clara Hammerheads
    Kommentatorin der FTA

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!