Weekly Press Briefing #5

  • Handlung:

    Tritt zum ersten Mal – entsprechend nervös – vor die Presse.


    Good evening ladies and gentlemen!


    Es ist mir eine Ehre heute die erste Pressekonferenz des Lugo White House zu eröffnen. Vorweg möchte ich sagen, dass ich mich auf die Arbeit mit den Vertretern der Medien in den nächsten Monaten sehr freue und auf gute Kooperation hoffe.

    Handlung:

    Blickt auf seinen Notizzettel.


    Vice President Waters und President Lugo wurden heute vor einer Riesenmenge an Zuschauern und unter Anwesenheit zahlreicher Ehrengäste in ihre Ämter eingeführt. Der Präsident hat bereits das Oval Office eingeweiht und die ersten Urkunden unterzeichnet.


    Die Nominierungen der Minister wurden bereits gestern an den Senat übermittelt – die Hearings laufen bereits. Mit Secretary Lodbrok, der keiner Neubestätigung bedarf, wird das neue Kabinett mit dem Präsidenten und der Vizepräsidentin zu zwei Dritteln aus Frauen bestehen.


    At this Point we've got time for a few questions.

    Tom Shore
    New Alcantara Regent to the Astorian Institution

    x4iC6eu.png


    Former WH Communications Director
    Former WH Deputy Communications Director
    Former WH Press Secretary
    Former NA Regent to the Astorian Institution

  • Handlung:

    Steht auf, um sich die erste Frage zu sichern und grinst in Shores Richtung, so als wolle er sagen: "Wir werden ja sehen, wie lange du Freude mit uns hast!"


    Jared Kehler, Nuntius Veritatis.
    Tom, wann wird die Lugo Administration für die Einführung einer Männerquote sorgen?

  • Handlung:

    Grinst breit zurück.


    I'm sorry to dissapoint you, aber das wird nicht passieren.
    Übrigens zähle ich das gleich als Ihren ersten Strike, Jared: Nur akkreditierte Medienvertreter sind bei den Briefings zugelassen. Entsprechende Akkreditierung kriegen Sie beim Communications Director.

    Tom Shore
    New Alcantara Regent to the Astorian Institution

    x4iC6eu.png


    Former WH Communications Director
    Former WH Deputy Communications Director
    Former WH Press Secretary
    Former NA Regent to the Astorian Institution

  • Handlung:

    Archibald Dougan nutzt die kurze Irritation über den Auftritt der in Medienkreisen sehr bekannten Nervensäge, um sich die nächste Frage zu sichern.


    Archibald Dougan, Hamilton Globe. Tom, als eine seiner ersten Amtshandlungen hat President Lugo das Office of Legislative and Intergovernmental Affairs statt nur dem Chief of Staff jetzt auch dem Senior Counselor unterstellt, Charlie Mitchell aber im Amt belassen. Möchte er Mr Mitchells Rolle in der Administration reduzieren, musste aber einsehen, dass ihm die Beziehungen auf dem Capitol Hill fehlten, die President Clark als langjähriger Bundespolitiker und sein ehemaliger Chief of Staff noch hatten?

  • Die Rolle Mr. Mitchells wurde nicht reduziert; seine hervorragende Arbeit wird nach wie vor geschätzt. Der Präsident hat hier lediglich eine minimale Umstrukturierung des White House Office vorgenommen. President Lugo hat beste Beziehungen zu den Mitgliedern des Kongresses – sei es mit Senator Kingston auf bundesstaatlicher Ebene oder mit Senator Covfefe, Senator Chandra oder den Congressman Manning und Duangan.

    Tom Shore
    New Alcantara Regent to the Astorian Institution

    x4iC6eu.png


    Former WH Communications Director
    Former WH Deputy Communications Director
    Former WH Press Secretary
    Former NA Regent to the Astorian Institution

  • Um die Bürokratie im Weißen Haus zu verschlanken und die Arbeit im West Wing zu vereinfachen.

    Tom Shore
    New Alcantara Regent to the Astorian Institution

    x4iC6eu.png


    Former WH Communications Director
    Former WH Deputy Communications Director
    Former WH Press Secretary
    Former NA Regent to the Astorian Institution

  • Handlung:

    Blickt auf seine Notizen.


    There’ll be a comment on this at a later Point.

    Tom Shore
    New Alcantara Regent to the Astorian Institution

    x4iC6eu.png


    Former WH Communications Director
    Former WH Deputy Communications Director
    Former WH Press Secretary
    Former NA Regent to the Astorian Institution

  • Bezogen auf den sogenannten ,Strike-Ban’ ist die Position des Präsidenten klar: Alle Bundesbediensteten haben einen Treueeid auf die Verfassung der Vereinigten Staaten geschworen – ein Bruch dessen ist nicht tolerierbar.

    Tom Shore
    New Alcantara Regent to the Astorian Institution

    x4iC6eu.png


    Former WH Communications Director
    Former WH Deputy Communications Director
    Former WH Press Secretary
    Former NA Regent to the Astorian Institution

  • Kirsten Frost, vom San Quentin Globe. Welchen Teil des Eides bricht ein Bundesbediensteter genau, wenn er oder sie in den Streik tritt?

  • Wenn man einen Aufstand gegen die verfassungsmäßige Regierung startet, dann werden zumindest die Amtspflichten nicht mehr nach „bestem Wissen und Gewissen“ erfüllt.

    Tom Shore
    New Alcantara Regent to the Astorian Institution

    x4iC6eu.png


    Former WH Communications Director
    Former WH Deputy Communications Director
    Former WH Press Secretary
    Former NA Regent to the Astorian Institution

  • Setzt die Regierung einen friedlichen Protest für bessere Arbeitsbedingungen mit einer bewaffneten Rebellion gleich?

  • Auch ein "friedlicher" Protest stellt eine Abkehr von der Arbeit an unserer Nation dar und damit einen Bruch mit dem Eid.


    That's all for this week, folks. Thanks everyone!

    Handlung:

    Nimmt seine Unterlagen und verlässt den Press Room.

    Tom Shore
    New Alcantara Regent to the Astorian Institution

    x4iC6eu.png


    Former WH Communications Director
    Former WH Deputy Communications Director
    Former WH Press Secretary
    Former NA Regent to the Astorian Institution

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!