Governor’s Mansion | Blue Room

  • Sir, meine Freude über Ihre Ansichten wird immer größer!


    Wenn Sie möchten, können wir gleich hier und jetzt über eine Städtepartnerschaft zwischen Gareth und Porth Victoria sprechen.


    Auch über Ihre Bereitschaft für eine Partnerschaft [definition=3]Freeland[/definition]-Llyngwyn würde ich dann noch gerne mit Ihnen reden. Wir in Llyngwyn sind vielleicht nicht der Prototyp des cosmopolitanen Weltbürgers, aber wen wir einmal in unser Herz gelassen haben, den lassen wir da so schnell nicht wieder raus. Gleichwohl interessieren wir uns durchaus für andere Kulturen und Menschen. Wir sollten daher das Projekt gemeinsam vorantreiben. :)

    Gyda phob dymuniad da
    The Most Honourable The Countess Nessie Dyce of Caerwyn

    Baroness of Rhosllannerchrugog, GCTO, LL, DSB, D.Litt. h.c.
    Bearer of the White House Ribbon, Prime Minister of Albernia


  • Diese Städtepartnerschaft ließe sich natürlich hier sofort vereinbaren. Hatten sie sich über den Inhalt derselbigen schon genauere Gedanken gemacht?
    Ich denke dieselbe Frage stellt sich auch für die Llyngwyn-[definition=3]Freeland[/definition] Partnerschaft?

    † 12/08/2017


    former
    Governor of Freeland | Gouverneur de Frélande
    Mayor of Gareth | Mairie de Guérrehet
    Intendant Freeland Summer Concert
    Conductor in Residence of the Freeland Symphony Orchestra

  • Well, Porth Victoria pflegt bereits eine Partnerschaft zum vernischen Auldermore. Wir haben damals eine recht formlose Erklärung aufgesetzt. Natürlich könnte man das auch noch detailierter Aufschlüsseln.


    Letzteres würde ich für die Partnerschaft [definition=3]Freeland[/definition]-Llyngwyn schon eher ins Auge fassen. Hier sollte die Förderung des astorisch-albernischen Verhältnisses das übergeordnete Ziel sein, das durch eine Partnerschaft des States und der Region gefestigt wird. Dazu könnten man festhalten, dass sich [definition=3]Freeland[/definition] und Llyngwyn sich zukünftig in politischen, gesellschaftlichen, wirtschaftlichen und kulturellen Angelegenheiten unterstützen und den gegenseitigen kulturellen Austausch und Initiativen unterstützen, die auf den Ausbau der freundschaftlichen Beziehungen abzielen. Dazu könnte man - analog zum Joint Cabinet Meeting - regelmäßige Konsultationen des Govenors und des Lord Lieutenant vereinbaren und den wechselseitigen Besuch von Landesangehörigen fördern.

    Gyda phob dymuniad da
    The Most Honourable The Countess Nessie Dyce of Caerwyn

    Baroness of Rhosllannerchrugog, GCTO, LL, DSB, D.Litt. h.c.
    Bearer of the White House Ribbon, Prime Minister of Albernia


  • Natürlich. Ich würde jedoch, bevor wir näher über die Zusammenarbeit der Regionen sprechen, lieber erst einmal die Bundesregierung konsultieren und anfragen, bis zu welchem Punkt solche Partnerschaften möglich sind.
    Daher sollten wir uns vllt. zunächst auf die Städtpartnerschaft konzentrieren?

    † 12/08/2017


    former
    Governor of Freeland | Gouverneur de Frélande
    Mayor of Gareth | Mairie de Guérrehet
    Intendant Freeland Summer Concert
    Conductor in Residence of the Freeland Symphony Orchestra

  • Dann warte ich gerne die Konsultationen mit der Administration ab. Wobei mir schon sehr daran gelegen wäre, wenn wir hier zumindest etwas anschieben könnten.


    Von der Agenda her können wir uns gerne zunächst auf die Städtepartnerschaft konzentrieren. Gareth ist ja relativ groß und vor allem deutlich größer als Porth Victoria. Sehen Sie darin ein Problem?

    Gyda phob dymuniad da
    The Most Honourable The Countess Nessie Dyce of Caerwyn

    Baroness of Rhosllannerchrugog, GCTO, LL, DSB, D.Litt. h.c.
    Bearer of the White House Ribbon, Prime Minister of Albernia


  • Nein, ich persönlich sehe darin überhaupt kein Problem. Alternativ böte sich natürlich auch noch Port Bologne an, so als Hafenstadt.

    † 12/08/2017


    former
    Governor of Freeland | Gouverneur de Frélande
    Mayor of Gareth | Mairie de Guérrehet
    Intendant Freeland Summer Concert
    Conductor in Residence of the Freeland Symphony Orchestra

  • Wenn Sie kein Problem damit haben, dann habe ich auch keines. :)


    Handlung

    Sie nippt nochmals am Tee.

    Gyda phob dymuniad da
    The Most Honourable The Countess Nessie Dyce of Caerwyn

    Baroness of Rhosllannerchrugog, GCTO, LL, DSB, D.Litt. h.c.
    Bearer of the White House Ribbon, Prime Minister of Albernia


  • Also verbleiben wir bei Gareth?

    † 12/08/2017


    former
    Governor of Freeland | Gouverneur de Frélande
    Mayor of Gareth | Mairie de Guérrehet
    Intendant Freeland Summer Concert
    Conductor in Residence of the Freeland Symphony Orchestra

  • Ja.


    Die Frage ist, ob wir eine formlose Willenserklärung wie bei PV-Auldermore (siehe oben) aufsetzen oder ob wir konkreteres formulieren möchten. Aus meiner Sicht hätte beides Vor- und Nachteile.

    Gyda phob dymuniad da
    The Most Honourable The Countess Nessie Dyce of Caerwyn

    Baroness of Rhosllannerchrugog, GCTO, LL, DSB, D.Litt. h.c.
    Bearer of the White House Ribbon, Prime Minister of Albernia


  • Vielleicht nehmen wir einfach aus beiden Varianten die geeignetsten heraus? Mehr formlos, aber dennoch mit zusätzlichen Vereinbarungen.
    Wie wäre es etwa, wenn man regelmäßige Konsultationen und vllt. noch ein gemeinsames Kulturfest(ival) für den Beginn festhält?

    † 12/08/2017


    former
    Governor of Freeland | Gouverneur de Frélande
    Mayor of Gareth | Mairie de Guérrehet
    Intendant Freeland Summer Concert
    Conductor in Residence of the Freeland Symphony Orchestra

  • Kulturfest fände ich gut. Schüleraustausch wäre auch etwas, was man auf jeden Fall auch aufnehmen sollte. Vielleicht können wir auch einen entsprechenden Verein ins Leben rufen, der sich mit der Pflege der Partnerschaft befasst?

    Gyda phob dymuniad da
    The Most Honourable The Countess Nessie Dyce of Caerwyn

    Baroness of Rhosllannerchrugog, GCTO, LL, DSB, D.Litt. h.c.
    Bearer of the White House Ribbon, Prime Minister of Albernia


  • So ein Kulturfest könnte man aus meiner Sicht zu Festspielen, also mit Theater und Konzert, Oper vllt. noch, ausweiten, die jeweils einmal im Jahr beim jeweils anderen Partner stattfinden. So ein Verein wäre auf jeden Fall sehr sinvoll.
    Auch einem Schüleraustausch stehe ich offen gegenüber, dann evtl. immer zum Zeitpunkt des Festes?

    † 12/08/2017


    former
    Governor of Freeland | Gouverneur de Frélande
    Mayor of Gareth | Mairie de Guérrehet
    Intendant Freeland Summer Concert
    Conductor in Residence of the Freeland Symphony Orchestra

  • Ja, das würde sich anbieten. Möchte Gareth als erstes Gastgeber sein? Oder lieber erst begrüßt werden?

    Gyda phob dymuniad da
    The Most Honourable The Countess Nessie Dyce of Caerwyn

    Baroness of Rhosllannerchrugog, GCTO, LL, DSB, D.Litt. h.c.
    Bearer of the White House Ribbon, Prime Minister of Albernia


  • Hm...ich denke wir würden gerne als erster Gastgeber spielen. :)

    † 12/08/2017


    former
    Governor of Freeland | Gouverneur de Frélande
    Mayor of Gareth | Mairie de Guérrehet
    Intendant Freeland Summer Concert
    Conductor in Residence of the Freeland Symphony Orchestra

  • Dann werde ich ein Programm vorbereiten. Ich denke, ein Wochende wäre als Länge sinnvoll, oder?

    Gyda phob dymuniad da
    The Most Honourable The Countess Nessie Dyce of Caerwyn

    Baroness of Rhosllannerchrugog, GCTO, LL, DSB, D.Litt. h.c.
    Bearer of the White House Ribbon, Prime Minister of Albernia


  • Ja, für den Anfang durchaus.

    † 12/08/2017


    former
    Governor of Freeland | Gouverneur de Frélande
    Mayor of Gareth | Mairie de Guérrehet
    Intendant Freeland Summer Concert
    Conductor in Residence of the Freeland Symphony Orchestra

  • Ich werde mich morgen mal an die Ausformulierung einer Partnerschaftserklärung setzen, wenn es Ihnen recht ist.

    Gyda phob dymuniad da
    The Most Honourable The Countess Nessie Dyce of Caerwyn

    Baroness of Rhosllannerchrugog, GCTO, LL, DSB, D.Litt. h.c.
    Bearer of the White House Ribbon, Prime Minister of Albernia


  • Sehr gerne. Ich werde zwischenzeitlich dann Kontakt zur Bundesregierung aufnehmen um die rechtlichen Belange zu klären.

    † 12/08/2017


    former
    Governor of Freeland | Gouverneur de Frélande
    Mayor of Gareth | Mairie de Guérrehet
    Intendant Freeland Summer Concert
    Conductor in Residence of the Freeland Symphony Orchestra

  • Dann verbleiben wir so. Ich würde auch ein Freundschaftsspiel zweier Fussballvereine im Rahmen des Festes vorschlagen. Dazu würde ich den C.P.D. Llylian (nicht direkt aus Porth Victoria) mitbringen. Es handelt sich hierbei um den Drittplatzierten der Anticäischen Nordwestliga und einen der wenigen llynglischen Vereine, der international spielt.

    Gyda phob dymuniad da
    The Most Honourable The Countess Nessie Dyce of Caerwyn

    Baroness of Rhosllannerchrugog, GCTO, LL, DSB, D.Litt. h.c.
    Bearer of the White House Ribbon, Prime Minister of Albernia


  • Ich könnte da die Gareth Scorpions anbieten, die jedoch leider nur in der nationalen Amateurliga spielen.

    † 12/08/2017


    former
    Governor of Freeland | Gouverneur de Frélande
    Mayor of Gareth | Mairie de Guérrehet
    Intendant Freeland Summer Concert
    Conductor in Residence of the Freeland Symphony Orchestra

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!