Posts by Jacob A. Glenwood

    Handlung

    Lässt sich dieses Mal nur von seinem Sohn Jose begleiten, seine Frau hütet wegen einer Grippe das Bett.

    Ich, Jacob Andrew Glenwood, gelobe feierlich, dass ich die Verfassung der Vereinigten Staaten getreulich einhalten, bewahren und verteidigen und meine Amtspflichten nach bestem Wissen und Gewissen erfüllen werde; so help me God!

    Sie irren noch immer, Ma'am: Es geht nicht darum, was ein Acting President darf, sondern was er tun sollte und vor allem, wie er es tun sollte, insbesondere wenn er oder sie eigentlich im Kern ein anderes Mandat auszuüben hat. Aber noch einmal: Ich bin nicht Secretary of Commerce, um Aufmerksamkeit für meine Person zu bekommen oder meine Agenda umzusetzen, sondern um zum Wohle der Vereinigten Staaten zu handeln - nach den Leitlinien, die ein gewählter Präsident mir vorgibt.

    President Montgomery hat nie von mir verlangt, diskriminierende Maßnahmen zu unterstützen oder umzusetzen, warum also hätte ich zurücktreten sollen?

    Und eine aufmerksamkeitsheischende Acting President sicherlich auch. Darum darf es aber nicht gehen, wenn man sich in den Dienst der Vereinigten Staaten stellt, sondern um das, was den Vereinigten Staaten nützt.

    Handlung

    Verfolgt mit einiger Verwunderung, mit welcher Vehemenz sich auf einmal der Senator for Astoria für Außenpolitik zu interessieren scheint und wie wenig demokratisch seine inbrünstigen Werte-Vorträge eigentlich klingen. Nicht, weiö er Pottyland für besonders wirtschaftlich relevant hielt, sondern eher als Allgemeininteresse an einer "falkischen" Außenpolitik.

    Nun, ich habe dem U.S. Senate gegenüber die Verfolgung des Bundeswirtschaftsrechts nach innen und außen sowie der Astorian Institution versprochen. Beide Ziele konnte ich noch nicht verwirklichen, an letzterem immerhin mitwirken. Beides möchte ich gerne weiterverfolgen.

    Nun, Mr President, ich habe nicht den Eindruck, dass im Commerce Department Ressourcen verschwendet würden. Die Vereinigten Staaten haben große Departments und die Einführung der Organisationspläne war offensichtlich von dem Ziel geleitet, nicht nur politische Spitzenämter abzubilden, sondern auch leitende Karrierebeamte. Dass die Zuständigkeiten bis heute nicht eindeutig festgestellt wurden ist vielleicht ein Mangel, aber offen gestanden in meinen Augen kein allzu schwerwiegender, um die Erweiterung der Listen nach Bedarf durchzuführen.

    Handlung

    überlegt er.

    Bei Neuernennungen sieht das natürlich anders aus, die zu meinem Amtsantritt erfolgten Umbesetzungen habe ich unmittelbar in den Organisationsplänen vermerken lassen.

    What about OAM in general?

    Handlung

    will er wissen.

    Ich weiß Ihr Angebot zu schätzen, Mr President, aber ich habe meine Rolle und die Rolle des Department of Commerce in der Budgetpolitik immer als eine sekundäre gesehen: Wir sorgen für die Einnahmen und viele Ausgaben der Vereinigten Staaten, sind aber am Ende eben doch nur ein Department unter vieren. Es war auch meine Initiative, die die Management-Agenden in das Executive Office verlagert hat.

    Verstehen Sie mich nicht falsch, Sir, ich bin gerne bereit, nach Ihren Vorstellungen mit Mr Roiland, Mr Kennay und der OAM-Leitung zusammenzuarbeiten, aber President Montgomery hatte mich für die Wirtschaftspolitik ausgewählt. Die Commerce Clause ist die Geburtsstunde des Department of Commerce und ich habe das Gefühl, dass es zwischen Ihrer Regulierungspolitik und meinen republikanisch geprägten Vorstellungen von Regulierung gewisse Spannungen geben könnte.

    I serve at the pleasure of the President, Sir. I would find it quite rude if you consider to fire...

    Handlung

    hebt die Augenbrauen.

    Sie wollen mich gar nicht rausschmeißen und mich auch nicht entlassen, sondern mir ein Angebot machen, Mr President?