Press Briefing 14/19

  • Good afternoon ladies and gentlemen!


    Eingangs möchte ich noch erwähnen, dass der gestern veröffentlichte Press Bulletin der Beitrag des Weißen Hauses am April Fools’ Day war. Der Präsident hat mich beauftragt, Mr. Lucas Miller herzlichen Dank für seine tolle Idee auszurichten. Wir wünschen ihm auf diesem Weg alles Gute auf seinem weiteren Bildungsweg.


    Leider muss ich heute auch weniger freudige Nachrichten ansprechen. Gestern ist in Laurentiana ein State Penal Code in Kraft getreten, der unter anderem die Regeln zu Schwangerschaftsabbrüchen stark verschärft und gleichgeschlechtlichen Kontakt als „Unzucht“ unter Strafe stellt. Ich sage an dieser Stelle klipp und klar, dass die Administration ein solches rückschrittliches und vermutlich verfassungsfeindliches Gesetz nicht toleriert. Das Weiße Haus wird in Abstimmung mit dem Justizministerium alle Möglichkeiten ausloten; zum einen um die Exekution dieses Gesetzes sofortig zu unterbinden und zum anderen, um gegen dieses Gesetz den Rechtsweg einzuschlagen.
    Allen Astoriern, die durch dieses Gesetz diskriminiert werden darf ich im Namen des Präsidenten versichern, dass er alles im Rahmen seiner Möglichkeit tun wird, um diese Regelungen zu kippen und ihre Freiheitsrechte sicherzustellen.


    I'll take a couple of questions.

    Tom Shore
    New Alcantara Regent to the Astorian Institution

    x4iC6eu.png


    Former WH Communications Director
    Former WH Deputy Communications Director
    Former WH Press Secretary
    Former NA Regent to the Astorian Institution

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!