[Department of Treasury] Harold Dean Grimes

  • Handlung

    Hat sich ein wenig des Governor's Liebe zum Wein zu eigen gemacht und schenkt sich ein Glas ein, während er auf eine Reaktion von Taft wartet.

  • Novarischen. Ich habe da noch Verbindungen von meiner Zeit in der Federal Reserve Bank. Darf ich ihnen ein Gläschen anbieten?


    Ich werden den Entwurf in den kommenden Tagen noch einmal gründlich durchgehen und dann wäre er eigentlich bereit in die State Assembly eingebracht zu werden.

  • Unbedingt. Wissen Sie, ich habe eine Schwäche für novarischen Wein. Sicherlich unser assentischer Wein ist gut und die Reben stammen ursprünglich aus Novara, doch die novarische Sonne ist unschlagbar. Woher kommt das Tröpfchen genau? Marati? Celano?


    Haben Sie schonmal das novarische Nationalgetränk Azzurro getrunken? Ein Gaumenschmaus!


    Sehr gute Arbeit! Werden Sie den Entwurf einbringen? :)

  • Woher kommt das Tröpfchen genau? Marati? Celano?


    Er stammt aus der Nähe von Monte Goumano in Lascona.


    Haben Sie schonmal das novarische Nationalgetränk Azzurro getrunken? Ein Gaumenschmaus!


    Natürlich, nur der ist nun wirklich nicht für jeden etwas. Viele Erinnerungen an jüngere Tage.

    Handlung

    Lacht.


    Sehr gute Arbeit! Werden Sie den Entwurf einbringen?


    Ich bin kein Deputy und würde den Entwurf daher in die verantwortungsvollen Hände eines der Kollegen geben, stünde der State Assembly aber selbstverständlich Rede und Antwort.

  • Aus dem schönen Lascona! Wie hieß noch gleich der langjährige Reichsverweser? War es nicht Pazzarati?


    Handlung

    Nippt an dem Vino.


    Vorzüglich! Also dieser Wein muss unbedingt in den neuen Weinkeller. Ich habe im Zuge von Renovierungsarbeiten den Auftrag erteilt einen Weinkeller einzurichten, in welchem ich künftig auch Gäste empfangen möchte. Sobald der Weinkeller fertig ist, sind Sie als Erster eingeladen dort mit mir einige Weine zu verkosten. :)


    Aber wieso sind Sie noch kein Deputy? Sie leisten großartige Arbeit und sollten somit auch an Entscheidungen der Staatsversammlung teilhaben. :)

  • Wie hieß noch gleich der langjährige Reichsverweser? War es nicht Pazzarati?


    Richtig, Prokonsul Pazzarati. Die Familie meiner Mutter stammte aus der Gegend.


    Sobald der Weinkeller fertig ist, sind Sie als Erster eingeladen dort mit mir einige Weine zu verkosten.


    Auf die Einladung freue ich mich bereits.


    Aber wieso sind Sie noch kein Deputy?


    Solange es nicht zu meinem Job gehört, verbringe ich meine wenige Freizeit lieber mit meinen Enkelkindern und halte mich von öden Debatten und Sitzungssälen fern. ;)

  • Ob es den guten Mann noch gibt? Wie amüsant! Die Familie meiner verstorbenen Frau stammte ebenfalls aus Gran Novara. Genauer gesagt aus Montemideo im Norden von Celano, nahe der lasconischen Grenze.


    Oh ja die lieben Enkelchen. Ich habe auch ein Enkelkind, doch leider wohnt mein Sohn im Ausland und ich habe es bisher nicht oft in meinen Armen halten können. Dann werde ich aber sehr gerne den Entwurf einbringen. :)

  • Wohin hat es ihren Sohn denn verschlagen?


    Ich werde das kommende Wochenende noch den Feinschliff vornehmen und lasse ihnen dann gerne die endgültige Fassung zukommen.

  • Ich habe noch einige Kleinigkeiten ausgebessert, die aber nicht wirklich der Rede wert sind:


    Employment and Salary of State Officials Bill


    Section 1: Fundamentials
    (1) Dieses Gesetz regelt die Einstellung und Entlassung aller Staatsbediensteten in nicht leitender Funktion.
    (2) Dieses Gesetz regelt zudem die Entlohnung aller Staatsbediensteten, sowie die Bereitstellung von Mitteln hierfür durch die State Assembly.


    Section 2: Allocation of Funds
    (1) Die State Assembly soll, auf Antrag des Governors, halbjährlich (Mai/November) für die jeweils nächste Periode, Gelder für die Bezahlung von Staatsbediensteten bestimmen.
    (2) Der Governor soll, in Verabredung mit dem State Treasurer, diese Mittel unter den Staatsbehörden aufteilen. Nicht verwendete Mittel fließen zurück in den Staatshaushalt.
    (3) Auf Antrag des Governors kann die State Assemlby zusätzliche Mittel für die laufende Periode bereitstellen.
    (4) Die bereits bewilligten Mittel für die laufende Periode dürfen nicht gekürzt werden.


    Section 3: Salary
    (1) Die folgenden Gehälter sind festgelegt (je monatlich):
    a. Governor: 10,000 $
    b. Speaker of the State Assembly, State Judge: 8,500 $
    c. Leiter einer obersten Behörde (gemäß Administration Act): 7,500 $
    d. Leiter einer untergeordneten Behörde (gemäß Gesetz oder Erlass), County Commissioner: 6,500 $
    (2) Das Gehalt für alle übrigen Staatsbediensteten soll zwischen 4,000 und 6,000 $ betragen und durch eine Verordnung des jeweiligen Behördenleiters festgelegt werden.
    (3) Verordnungen nach SSec. 2 müssen vom Governor gegengezeichnet werden und können stellvertretend für den Behördenleiter auch gänzlich durch den Governor, in Absprache mit dem State Treasurer, erfolgen.


    Section 4: Payment Modalities
    (1) Alle Gehälter werden jeweils bis zum siebenten Tag eines Monats, für den Vormonat ausbezahlt.
    (2) Stehen einer Person mehrere, verschiedene Bezüge nach diesem Gesetz zu, erhält derjenige nur den jeweils höchsten.
    (3) Ist eine Person weniger als den gesamten Monat für den Staat tätig gewesen oder weicht die Wochenarbeitszeit von 40 Stunden ab, soll auch die Bezahlung nur anteilsmäßig erfolgen.
    (4) Die Gehälter werden vom Department of the Treasury ausbezahlt. Alle Staatsbediensteten sind verpflichtet, dem Department die hierfür notwendigen Bankinformationen, sowie Änderungen dieser, bekannt zu geben.


    Section 5: Employment
    (1) Jeder Behördenleiter soll, nach eigenem Ermessen und unter Berücksichtigung des seiner Behörde zugewiesenen Personalbudgets, Staatsbedienstete zur Anstellung oder Kündigung vorschlagen.
    (2) Über Vorschläge gemäß SSec. 1 entscheidet der Governor abschließend. Er kann diese Aufgabe ganz oder teilweise delegieren.
    (3) Jede Anstellung soll vertraglich festgehalten werden und kann befristet oder unbefristet erfolgen. Verträge sind von beiden Seiten zu unterzeichnen und beide Seiten sollen eine Kopie des Vertrages erhalten. Eine weitere Kopie soll im Department of the Treasury hinterlegt werden.
    (4) Jede Neuanstellung soll stets zum ersten Tag eines Monats gültig werden. Kündigungen jeweils zum letzten Tag eines Monats.
    (5) Ein Staatsbediensteter, der nach Sec. 3 SSec. 2 bezahlt wird, muss über seine Kündigung einen Monat im Voraus benachrichtigt werden.


    Section 6: Planned Vacation
    (1) Jedem Staatsbediensteten steht je eine Woche bezahlter Urlaub pro zehn Wochen Anstellungsdauer innerhalb eines Jahres zu.
    (2) Wird der angesammelte Urlaub nicht innerhalb eines Jahres verbraucht, soll diese Zeit analog zu Sec. 4 SSec. 3 ausbezahlt werden.
    (3) Die Zeit in der ein Staatsbediensteter seinen Urlaub antritt bzw. aus diesem zurückkehrt, soll in Absprache mit dem jeweiligen Vorgesetzten festgelegt werden.




    Ich habe auch mit dem Department of Commerce telefoniert. Man würde uns Fördermittel für die Ausrüstung unserer National Guard und die Fortbildung der State Police zur Verfügung stellen. Wenn es dagegen keinen Grund gibt, würde ich mich darum kümmern, dass diese Mittel bei uns landen.

  • Mr Runciter,


    ich würde gerne den Gambling Act ändern, dahingehend, dass die Comission die Möglichkeit besitzt vergebene Konzessionen wieder zu kassieren. So dass der neue Vorsitzender der Comission Mankiller mal ausmisten kann. ;) Was halten Sie davon?

  • Auf welcher Basis? Ein Entzug der Konzession wäre wohl nur aufgrund von Verstößen gegen die Auflagen möglich, oder denken Sie da an etwas anderes?
    Ich bin nicht sicher, wie das bisher gehandhabt wurde, aber die Commission kann Konzessionen zeitlich beschränken, um so regelmäßig Reevaluierungen zu verwirklichen.

  • Im Wiki findet sich eine Auflistung mit Casinos, ebenso finden sich Belege für vergebene Konzessionen hier im Forum. Ich habe privat einige der Casinos besuchen wollen, doch musste ich sehen, dass diese scheinbar geschlossen hatten. Daher hielte ich die Möglichkeit einer Konzessionsrücknahme für dringend angeraten. :)

  • Ich wäre eigentlich davon ausgegangen, dass mit dem Unternehmen auch die Konzession erlischt. :kritischguck
    Eventuell könnte man das aber durchaus ins Gesetz mit aufnehmen. Möchten Sie, dass ich eine Novelle vorbereite?

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!