Posts by John Salazar

    Quote

    Original von Lovestone
    @Salazar: Klar gibts Übergewichtige in Gaza - weil die arbeitslos und depressiv sind. Wer an 7 von 14 Tagen nicht mehr aus dem Haus gehen kann, wird eben fett. Lies doch mal den WHO-Bericht.


    Ähm, dir ist schon klar, dass nur die Hamas in Gaza entscheidet, wer wann aus dem Haus geht? Israel hat die Kontrolle über das Gebiet aufgegeben - und wurde zum Dank massiv mit Raketen beschossen.


    Mal abgesehen davon finde ich es absurd, wenn insbesondere große Teile der Linken von einer "humanitären Katastrophe" halluzinieren, wenn es den Palis im Gaza lediglich an Arbeit, nicht aber an Sozialfürsorge mangelt. Ich sehe jedenfalls keine Solidaritätskundgebungen für Mecklenburg-Vorpommern, und dort gab es vor kurzem eine 12 km lange Mauer, Geruchskontrollen und Demonstrationsverbote.

    Quote

    Original von Liam Aspertine
    Außerdem traue keiner Umfrage, die du nicht selbst durchgeführt hast.


    Das ist eine Untersuchung der WHO - und die UN-Orgas sind bislang nicht als besonders kritisch gegenüber Hamas & Co. aufgefallen. Interessanterweise gibt es eine eigene Hilfsorganisation für die Palästinenser (UNRWA mit 28.800 Bediensteten) und eine für den Rest der Welt (UNHCR mit 6.300 Angestellten). Da muss das Elend ja wirklich ziemlich hoch sein, wenn für die Palästinensergebiete mehr Personal und Geld ausgegeben wird als für Darfur, Afganistan, Irak usw. zusammen. :rolleyes

    Quote

    Original von Steve McQueen
    Bin schon ewig bei der Telekom...DSL 16000, Telefonflat, für 45Euro monatlich, kann nicht meckern.


    Das sind schlanke 15 Euro mehr als bei der Konkurrenz, also 180 Euro p.a. Das macht nach zwei Jahren einen neuen Fernseher.

    Quote

    Original von Ashley Fox
    Nach einer halben Stunde Verlust der einzigen "Spitze" durch Gelb-Rot, Einwechslung einer neuen Spitze aber erst nach ca. einer Stunde, oder so.


    Özil "durfte" dann Spitze spielen, ganz genial. :rolleyes


    Und mit der Auswechslung von Özil und Müller war dann auch der Rest an Potenzial raus. Ein normaler Vereinstrainer würde für solche Entscheidungen verprügelt.


    Quote

    Original von Steve McQueen
    Ganz sauber bist du auch nicht mehr, vom Potential her, ist die Mannschaft gut...die wird auch zum Großteil bei der EM in zwei Jahren noch so spielen.
    Raus gehören: Gomez, Klose und Badstuber.


    Was kann denn Badstuber dafür, wenn die Innenverteidigung nicht ordentlich steht? Gegen Serbien hätte ich Mertesacker rausgenommen, Badstuber nach Innen geschoben und den offensiveren Jansen gebracht. Und ganz sicher hätte niemand außer Löw (und vielleicht Domenech) in der Offensive so absurde Auswechslungen getätigt.

    Quote

    Original von Ashley Fox
    Erinnert mich irgendwie ein bisschen an Zaire (heute Demokratische Republik Kongo): als man sich 1974 zum ersten und bislang einzigen mal für eine WM qualifizierte, versprach der Staatspräsident allen Spielen ein Haus, ein Auto und einen Familienurlaub. Nachdem die Bilanz dann auf 0 Punkte und -14 Tore (bei keinem eigenen Treffer) lautete, wurden die Prämien aber einbehalten. :D


    Dann ging es ihnen aber besser als die irakischen Nationalspieler, als noch ein Sohn von Saddam Sportchef war. Da gab es nach Niederlagen Stockschläge.


    Bei den Franzosen wäre so etwas aber echt angebracht. ;)

    btw: Wieso spielt eigentlich Cacau und nicht z.B. Kießling? Nichts gegen eingebürgerte Nationalspieler, aber müssen es denn Leute vom Kaliber eines Paulo Rink und Sean Dundee sein? Und wieso werden vier Mittelstürmer nominiert, wenn wir nur mit einer echten Spitze spielen?

    Weil es gerade so schön passt: Suffer like Balestinians!


    Und:


    Quote

    „In einem Bericht der WHO über den Gesundheitszustand der Gaza-Bewohner, wurde eine weite Verbreitung von Übergewicht, besonders bei Jugendlichen festgestellt. Bei den Jugendlichen zwischen 10-16 Jahren sind 15,9% übergewichtig. Bei den Frauen gibt es 24,6% Übergewichtige, bei den Männern 6,5%. Dagegen konnten nur 1,5% untergewichtige Babys gefunden werden, Tendenz seit der letzten Studie sinkend.“ (Vera Lengsfeld)


    Erschütternd!

    Quote

    Original von Ashley Fox
    Südkorea zieht zum zweiten Mal in seiner Fußballgeschichte in die K. o.-Runde ein


    Ich fürchte, in Nordkorea werden jetzt einige Leute erschossen. ;)

    Honorable Members of the Popular Assembly,


    gemäß dem aktuellen Diskussionsstand zur Flagge habe ich den Entwurf wiefolgt geändert:


    STATE SYMBOLS AND INSIGNIA OF THE COMMONWEALTH OF HYBERTINA ACT AMENDMENT BILL


    Article 1 – Amendments


    Section 1 [Insignia of the State]
    Article II des State Symbols and Insignia of the Commonwealth of [definition=8]Hybertina[/definition] Act wird in Section 7 wiefolgt geändert:

      Der Staatsbaum ist die Königspalme.


    Section 2 [State symbols]
    [1] Article III des Commonwealth of [definition=8]Hybertina[/definition] Act wird wiefolgt geändert:

      Die Staatssymbole Hybertinas sind die Staatsflagge und das Staatssiegel.


    [2] Article IV des Commonwealth of [definition=8]Hybertina[/definition] Act wird wiefolgt geändert:

      Section 1 [Flag design]
      Die Flagge Hybertinas zeigt einen weißen Palmfarn, welcher eine goldene und eine blaue Fläche voneinander trennt. Auf der blauen Fläche befinden sich auf der rechten Seite ein großer und unterhalb von diesem drei kleine achtstrahlige Sterne in weißer Farbgebung.


      Section 2 [Symbolism of the flag]
      Das Gold symbolisiert die Landwirtschaft und das Sonnenlicht und steht für Wachstum und Wohlstand. Das Blau symbolisiert das Meer und steht für Freiheit. Der Palmfarn symbolisert die Vegetation und steht für den Naturreichtum Hybertinas. Der große Stern steht für das hybertinische Festland, die drei kleinen Sterne stellen die drei größten St.-Lawrence-Inseln dar. Die acht Strahen symbolisieren die Countries Hybertinas. Der achtstrahligen Sterns stellt als Sinnbild Marias, des Meersterns, außerdem Vollkommenheit und Erneuerung dar und steht für die christliche Tradition des Landes.


    [3] Article V des Commonwealth of [definition=8]Hybertina[/definition] Act wird in "Seal" umbenannt und wiefolgt geändert:

      Das Siegel Hybertinas zeigt in seiner Mitte eine Königspalme und die Zahl 1799, das Jahr der Staatsgründung. Königspalme und Jahreszahl sind umgeben von den jeweils in einem Halbkreis geformen Schriftzügen "AUDEMUS JURA NOSTRA DEFENDERE" und "THE COMMONWEALTH OF HYERTINA", welche durch zwei achtstrahlige Sterne voneinander getrennt sind.


    Article 2 – Final Provision
    Dieses Gesetz tritt mit seiner Verkündung durch den Gouverneur des Commonwealth of [definition=8]Hybertina[/definition] in Kraft.




    Appendix II - Flag





    Appendix III - Seal




    Beim Siegel habe ich auf Farbangaben verzichtet. Je nach Bedarf könnte dieses in Schwarz, Gold usw. verwendet werden.


    Ich lasse die Debatte bis zum kommenden Donnerstag, 24. Juni 2010, offen.

    Bin derzeit bei Vodafone (Internet & Festnetz) und beabsichtige, demnächst zu wechseln, weil diese Idioten ihren treuen Kunden nicht die Angebote für Neukunden gönnen. :)


    Gibt es hier einige Kunden von Kabel Deutschland, Alice und 1&1, die etwas zu Service & Leistung sagen können? Bei Preis und Begrüßungsgeschenken für Angebote ab 16.000 Kbit/s nehmen die sich ja nicht viel. Die optionale Handy-Flat innerhalb des Kundennetzes bzw. zum Festnetz finde ich auch nicht verkehrt.

    Quote

    Original von Lovestone
    In Afrika gibts halt keine Vereinstruktur wie hierzulande, wo jedes Dorf nen Fußballverein mit Jugendabteilung hat. So können Talente eher schwierig entdeckt und gefördert werden.


    So lange der Präsident Südafrikas glaubt, sich durch "ausgiebiges Duschen" vor HIV schützen zu können, so lange geht dort unten auch nichts voran.

    Quote

    Original von Ashley Fox
    Meine Anspielung zielte darauf ab, dass die Ostblockstaaten bei den Olympischen Spielen während des Kalten Krieges alles dominiert haben. Bei den dort vertretenen Sportarten zählen ja vor allem Eigenschaften wie Kraft, Schnelligkeit, Ausdauer usw. Im Fußball bringt Doping ebenso wie physiologische Überlegenheit wenig, deshalb haben sie da auch eher hinterhergehinkt. ;)


    Völlig richtig.


    Trotzdem sehen viele Deutsche Fußball immer noch als "Kampfsport" und regen sich auf, wenn ein Spieler für ein Foul von hinten verdient die Gelbe Karte erhält.

    Quote

    Original von Ashley Fox
    Haben die auch gedopt? 8o


    Jugoslawien war 1992, 1994 und 1996 supendiert, weil UEFA und FIFA, die sonst immer auf die Unabhängigkeit des Sports von der Politik betonen, Sportler für Fehler von Politikern bestraften.


    Muss mich aber korrigieren: Jugoslawien war natürlich niemals "Ostblock". :)

    Quote

    Original von Ashley Fox
    Wenn es beim Fußball bloß um die Athletik ginge, hätten zwischen 1950 und 1990 die Ostblockstaaten alles dominieren müssen. :D Tatsächlich stehen aber nur zwei EM-Titel (UdSSR 1960 und CSSR 1976), ein Vize-EM-Titel (UdSSR 1988) und ein 3. WM-Platz (Polen 1982) zu Buche. ;)


    Aber auch nur, weil 1992 und 1996 Jugoslawien nicht mitmachen durfte.

    Quote

    Original von Quinn Michael Wells


    Was meines Erachtens durchaus verwirrend ist, insbesondere auf Grund der doch eigentlich vorteilhaften Physiologie von Dunkelhäutigen (und nein, das ist nicht aus der Rassenlehre oder sonstwas entnommen, sondern biologischer Fakt dass Dunkelhäutige idR besser an's Weglaufen und damit ans Laufen angepasst sind - Evolution und so...)


    Fußball ist halt kein Idiotensport wie z.B. Turnen, wo es nur um Kraft und Ausdauer geht. Taktik, Laufwege, Spiel ohne Ball usw. erfordert ein wenig Denkarbeit und Disziplin. Und da haben afrikanische und asiatische Mannschaften ein wenig Rückstand - wie vor gar nicht langer Zeit noch die Deutschen, die mit Libero und Vorstopper gegen modernen Fußball spielende Teams auch nicht mehr mit "Kampf zum Spiel" fanden.

    Ich finde die WM eh überdehnt; das Leistungsgefälle ist viel zu hoch. Mannschaften wie Saudi-Arabien, Angola, Costa Rica, Honduras oder Nordkorea haben da einfach nichts zu suchen. Und eine EM plus Argentinen und Brasilien ist auch ziemlich witzlos.


    Besser: 7x Europäer, 3x Südamerikaner, 1x Nordamerikaner, 2x Afrikaner, 1x Asiate, 1x Australien & Ozeanien, dazu der Ausrichter.


    Aktuell könnte die WM so aussehen:


    Deutschland, England, Italien, Niederlande, Portugal, Spanien, Serbien
    Argentinien, Brasilien, Chile
    USA
    Elfenbeinküste, Ghana; Südafrika (Ausrichter)
    Japan
    Australien


    Das spart auch Stadienbauten. :)

    ''Audemus iura nostra defendere''


    The Commonwealth of [definition=8]Hybertina[/definition]
    - The Governor -

    Port Virginia | June 22nd, 2010



    Dear Mr. Han,


    hiermit bitte ich das United States Electoral Office, im Monat Juli des Jahres 2010 Wahlen zum Gouverneur im Bundesstaat [definition=8]Hybertina[/definition] durchzuführen.


    Gemäß Gubernatorial Election Act findet diese parallel zur kommenden regulären Wahl zum Repräsentantenhaus statt.

    Quote

    Original von Steve McQueen
    Und, ich gönne es jeder Nation Afrikas mehr als Frankreich,Italien, Portugal, Spanien und England und wie die anderen Großen noch heißen mögen...


    Frankreich ist doch auch eine afrikanische Mannschaft. :D