Search Results

Search results 1-12 of 12.

  • Honorable Legislators, ich sehe keine Bestimmung der Verfassung, die verhindern würde, dass ein Staatsbürger des Bundes mit Wohnsitz in unserem Staat auch ohne die Bedingungen zur Ausübung des Wahlrechts zu erfüllen als Sheriff ernannt werden könnte. Eher als über eine Begrenzung des Zugangs scheint es mir angemessen, eine Amtsenthebung durch den Governor bei Vernachlässigung der Amtspflichten einzuführen, dann reguliert sich das schon von selbst.
  • Welcome, Ma'm!
  • Legislator Canterbury, wie der geschätzte Speaker Clark zutreffend feststellte, bedarf die Änderung einer Verfassung einer größeren Mehrheit als die Verabschiedung eines einfachen Gesetzes. Das gibt uns das Privileg, jetzt in diesen Hallen zu reden und abzustimmen.
  • HandlungHarrt gespannt der Dinge, die da kommen mögen.
  • First Legislator, ich lege Ihnen die Entscheidung des Supreme Court im Verfahren Varga et al. vs. Gardner zur Berücksichtigung ans Herz. Zwar handelt es sich um eine Entscheidung, die nur unmittelbar den Staat Assentia bindet, hat sie dennoch Modellcharakter. Dementsprechend wären bei der Abstimmung zur Ratifizierung diejenigen Personen berechtigt, die entweder über eine Federal-ID oder über eine State-ID (sofern mit der Federal-ID die Mitgliedschaft nicht ausgeübt wird) verfügen.
  • Den wünsche ich Ihnen und den anderen Legislators ebenfalls, Sir.
  • Honorable Commoners, bedauerlicherweise muss ich feststellen, dass die First Legislator dieses Amt nicht länger bekleidet. Ich werde dementsprechend eine Neuwahl ausschreiben.
  • Legislators, in Anbetracht der letzten Wahlen halte ich eine erneute Wahl derzeit für wenig zielführend.
  • Sofern Sie Ambitionen haben, Sir, möchte ich dem nicht im Weg stehen.
  • Honorable Legislators, ich begrüße diese Absicht.
  • Honorable Legislators, die natürliche Lebensgrundlagen sind vielen Alcantaros ein großes Anliegen. So auch mir und deswegen wäre es mir eine Freude, diese Idee zu unterstützen. Zumal auch die Inanspruchnahme von Bundesmitteln dafür in Frage käme oder wir sogar den Grundstein für einen National Park legen könnten.
  • Legislator Canterbury, was ist denn an Heiratstourismus aus Ihrer Sicht abzulehnen? Wer die beeindruckende Landschaft und Gastfreundschaft unseres Staates nutzen möchte, sollte uns willkommen sein.