Map (Part I -> Cities)

  • So, an dieser Stelle soll es darum gehen, endlich eine Städtekarte für unseren Bundesstaat zu erstellen :)


    Ich habe mir erlaubt, zu diesem Zweck einmal einen bereits kompletten Vorschlag auszuarbeiten, dieser verzeichnet zwanzig Städe mit zusammen 9,65 Mio. Einwohnern, bei einer Gesamtbevölkerung des Staates von 13,275 Mio. ergibt das eine Verstädterung von 73%.


    Einzig einer näheren Erläuterung bedarf wohl, dass der Vorschlag die Hauptstadt New Beises entgegen bisheriger Überlegungen von der Flussmündung in das Landesinnere verlegt, was folgenden Grund hat: zusammen mit der Verteilung und Benennung der Städte habe ich diesen mögliche reale Ausgestaltungsvorbilder zugewiesen. Dabei war mir klar, dass eine Südstaatenstadt an einer Flussmündung eigentlich nur New Orleans sein könnte, das mir aber als Hauptstadt des Südstaates ungeeignet erscheint - New Orleans ist zu sehr New Orleans, d. h. sein eigener Kosmos. Die eigentliche Südstaatenmetropole (außerhalb von Texas und Florida) ist Atlanta, das mir als Vorbild für New Beises als Hauptstadt, größte Stadt und Zentrum des Staates besser geeignet erscheint, jedoch nicht an einer Flussmündung bzw. überhaupt nicht am Meer liegt. Sicherlich, man könnte es dort hin verlegen (oder mancher ist sogar noch der Meinung, man könne doch noch einen Hybriden à la [definition=2]Astoria State[/definition] erschaffen), aber offen gesagt erscheint mir die vage bisherige Festlegung, New Beises solle an der Flussmündung liegen, als kein wirklicher Hinderungsgrund, die Lage der Stadt nicht sinniger zu bestimmen. Sollte die Verlegung der Stadt partout nicht mehrheitsfähig sein, bliebe als Ausweg noch immer die Verlegung der Hauptstadtfunktion - denn ich persönlich halte weder New Orleans als Hauptstadt, noch Atlanta am Meer, und geschweige denn einen Hybriden für sinnvoll ;)


    Ansonsten hier die Karte sowie eine Liste der Städte mit Einwohnerzahlen und realen Vorbildern, anschließend eine Rohkarte nur mit den Positionen der Städte (ohne Namen) sowie eine Karte "ohne alles", zur grafischen Darstellung von Änderungswünschen:



    New Beises: 3.500.000 Einw. (Atlanta, Ga.)
    Crescent City: 1.100.000 Einw. (New Orleans, La.)
    Pressly: 670.000 Einw. (Memphis, Tn.)
    Smithsonia: 660.000 Einw. (Columbia, Sc.)
    Franciston: 600.000 Einw. (Charleston, Sc.)
    Tara: 530.000 Einw. (Jackson, Ms.)
    Port Azalea: 400.000 Einw. (Mobile, Al.)
    Twelve Oaks: 350.000 Einw. (Montgomery, Al.)
    Chatham: 320.000 Einw. ([definition=10]Savannah[/definition], Ga.)
    Pleasant Valley: 300.000 Einw (Greenville, Sc.)
    Laxton: 270.000 Einw. (Lexington (Ky.)
    Little Crag: 200.000 Einw. (Little Rock, Ar.)
    Octavia: 190.000 Einw. (Augusta, Ga.)
    Alexandretta: 150.000 Einw. (Alexandria, Va.)
    Hazzard City: 120.000 Einw. (Athens, Ga.)
    Whittaker: 80.000 Einw. (Albany, Ga.)
    Beauvoir: 60.000 Einw. (Biloxi, Ms.)
    Danielsburg: 50.000 Einw. (Lynchburg, Tn.)
    Mount Precious: 50.000 Einw. (Mount Sterling, Ky.)
    Sheridan: 50.000 Einw. (Hilton Head Island, Sc.)




    So, das Volk möge sich äußern :)


    Edits: Und die Grafiken treiben mich zum Wahnsinn, grrrr.....

  • Hochschieb


    Rückmeldungen würden glücklich und dankbar entgegengenommen - sofern positiv, können diese auch gerne nur aus einem Wort bestehen ("einverstanden" o. ä.), ablehnende Meinungen bitte (kurz) begründen, danke ;)

  • Einverstanden. :D


    Und das mit der Hauptstadt passt. ;)

    Robert 'Bob' O'Neill (R-)
    Former 19th and 39th President of the United States

    Former Speaker of the House of Representatives

    Former Governor and Senator of Savannah

    Former Governor of Laurentiana

    Former Director of the Federal Reserve Bank

  • Keine Einwände, auch wenn ich jetzt noch nicht die Zeit hatte mich mit den realen Vorbildern zu beschäftigen. Aber ich werd meine Heimat schon irgendwie finden ;)

    XV. President of the United States of Astor
    Former Senator of Savannah

  • Sehr schön :) Während wir darauf warten, ob sich vielleicht auch einige unserer stilleren Mitbürger noch äußern können wir ja mal kurz beratschlagen, wie wir genau weiter verfahren: stimmen wir über die Karte ab? Oder gilt diese einfach als von der Regierung im Rahmen ihrer Ausgestaltungsaufgaben angefertigt, und gut?

  • Also solange sich niemand irgendwie dagegen sträubt, sollte es mal gut sein mit Abstimmungen.

    XV. President of the United States of Astor
    Former Senator of Savannah

  • Stimmt eigentlich ;) Da ich ja alle Bürger dieses Staates erst gestern noch angeschrieben und auf die laufenden Beratungen zu Name und Verfassung hingewiesen habe, sollten alle ernsthaft Interessierten auch diese Beratungen hier entdecken und sich ggf. äußern. Kommen bis zum Beginn der Verfassungsabstimmung keinerlei Einwände, dann reiche ich die Karte so an die NGC weiter, zwecks Einarbeitung in die Gesamtkarte.

  • Damit gehe ich d'accord. :)

    Robert 'Bob' O'Neill (R-)
    Former 19th and 39th President of the United States

    Former Speaker of the House of Representatives

    Former Governor and Senator of Savannah

    Former Governor of Laurentiana

    Former Director of the Federal Reserve Bank

  • Ich weiß, dass kommt jetzt spät und die ID Prescott ist nicht hier Bürger, aber die Idee hinter New Beises mit dem entsprechenden barnstorvischen Einfluss war immer, dass dies eine Art "New Orleans" ist und daher an der Südküste bzw. der Mündung vom St. Lawrence Strom und damit v.A. auch in dem "Louisiana" Teil von "[definition=10]Savannah[/definition]" liegt.


    Daher würde ich von der Namensgebung "New Beises" und Crescent City tauschen.


    Das nur als Info aus dem Off

    John E. Prescott [D-FL]
    Member of the U.S. House of Representatives


  • Da ich vor lauter Karten ja sowieso ganz vergessen hatte diese wie geplant bereits an die NGC weiterzuleiten kommt es auf noch eine Anmerkung auch nicht mehr an ;)


    Mein Senf dazu: das auf der Karte verzeichnete Crescent City soll in der Tat New Orleans sein, das eben diesen Namen als Beinamen, abgeleitet von seinem sichelförmigen Stadtgebiet an einem Bogen des Mississippi, trägt.


    Als Hauptstadt erscheint mir New Orleans auf Grund seines doch recht exotischen und somit einzigartigen Charakters wie gesagt weniger passend, da zöge ich klar Atlanta als typischere Südstaatenmetropole vor (und hinzu kommt, dass ich der Inflation von Hauptstädten am Meer - bisher schon Fredericksburgh, Freeport, Gareth, Hong Nam und Port Virginia, nach einem evtl. Wechsel der Bundeshauptstadt nach Grenville dann wohl auch noch Astoria City - etwas entgegensteuern möchte ;)).


    Sollte es gewünscht sein, New Beises als New Orleans zu enthalten würde ich die Hauptstadtfunktion entsprechend gerne in eine an der auf der Karte verzeichneten Stelle gelegenen Stadt mit Vorbild Atlanta verlegen, die dann auch entsprechend anders heißen müsste. Crescent City passt nicht so recht, der Name bezieht sich wie ausgeführt schon bewusst auf ein New Orleans. Sofern New Beises also doch an der Flussmündung liegen soll, bitte ich um Namensvorschläge für die Hauptstadt im Landesinneren.


    Äußert euch mal ;)

  • Dann würde ich gemäß Deiner Ausführungen eine Neubenennung der Hauptstadt vorschlagen und New Beises am St. Lawrence Strom belassen.

    John E. Prescott [D-FL]
    Member of the U.S. House of Representatives


  • Ich bitte hier noch einmal nachdrücklich um Stimmen der Einhemischen zu dieser Frage: soll die Stadt New Beises als New Orleans an der Mündung des Saint Lawrence liegen, und die Hauptstadt einen anderen Namen erhalten, und welchen? Oder soll Crescent City New Orleans werden, und New Beises bleibt Atlanta und Staatshauptstadt?

  • Variante 2 wäre eigentlich nicht verkehrt. Wobei ich dieses Festhalten an einem direkten Vorbild eigentlich blöd finde - warum muss ein "Atlanta" unsere Hauptstadt sein? ;)

    Robert 'Bob' O'Neill (R-)
    Former 19th and 39th President of the United States

    Former Speaker of the House of Representatives

    Former Governor and Senator of Savannah

    Former Governor of Laurentiana

    Former Director of the Federal Reserve Bank

  • Weil ich eine geeignete Südstaatenmetropole gesucht habe die es ermöglicht und einfach macht, sich unsere Hauptstadt bildlich vorzustellen :) Und New Orleans ist in diesem Kontext einfach unpassend, weil zu wenig klassischer Süden, und zu sehr "New Orleans eben" ;)

  • Ich bin mit Variante 2, also einem Atlanta als Hauptstadt, einverstanden.

    XV. President of the United States of Astor
    Former Senator of Savannah

  • Ich heiße zwar nicht Daniel, und kann den Namen sogar nicht leiden, weil so der Typ hieß, der mich in der Schule immer verkloppt hat, aber ansonsten ist das mein Denkmal, ja :D


    Und mehr noch, wenn keine Vorschläge dafür kommen, wie wir unser "Atlanta", also unsere Hauptstadt, nennen wenn New Beises New Orleans bleibt, dann nenne ich die Stadt eben "Catterfeld"! 8)

  • Quote

    Original von Caleb McBryde
    *simoff*
    Mit Danielsburg hast Du dir selbst ein Monument gesetzt, oder? :D
    *simon*


      *sim-off*
      Der Daniel, das war jemand anders. ;)


      Ach - zu Knatterfield sage ich übrigens nichts. :devil
      *sim-on*

    Robert 'Bob' O'Neill (R-)
    Former 19th and 39th President of the United States

    Former Speaker of the House of Representatives

    Former Governor and Senator of Savannah

    Former Governor of Laurentiana

    Former Director of the Federal Reserve Bank

    Edited once, last by Bob O'Neill ().

  • Die Hauptstadt kann ja "Atlanta" sein und sonstwo liegen. Ich bezog mich nur darauf, dass "New Beises" bislang eben die Stadt an der St. Lawrence Mündung war. Was auch immer man daraus macht.

    John E. Prescott [D-FL]
    Member of the U.S. House of Representatives


Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!