S. 2022-003 Freedom of Activity Act

  • letterhead-uscongress.gif

    The Vice President of the United States Congress


    Honorable Members of Congress!



    Die ehrenwerte Senatorin für Freeland, Lisa Shore bringt den folgenden Antrag in den Kongress ein.

    Dieser steht nun zur Debatte im Plenum; hierfür sind zunächst 96 Stunden veranschlagt. Die Debatte endet damit voraussichtlich am 14th of January 2022, 10.50 p.m.

    Die Antragstellerin hat das Erste Wort.




    i8646bwvhzq.png

    Ulysses Knight

    Vice President of Congress



    S. 2022-___


    IN THE SENATE OF THE UNITED STATES


    January 10, 2022


    Mrs. SHORE introduced the following bill:

    A BILL

    to amend the United States Citizenship Act to allow for more than three State IDs.



    Be it enacted by the Senate and House of Representatives of the United States of Astor in Congress assembled:


    SECTION 1. SHORT TITLE.

    Dieses Bundesgesetz ist kurz als „Freedom of Activity Act“ zu zitieren.


    SECTION 2. AMENDING THE USCA.

    Sec. 10 Ssec. 2 United States Citizenship Act wird geändert, sodass diese lautet:

      (2) Das USRO erfasst die Zuordnung von State-IDs und Local-IDs zu einer Federal-ID. Für jede Federal-ID darf in den Bundesstaaten jeweils eine State-ID und in jeder lokalen Verwaltungskörperschaft jeweils eine Local-ID erfasst werden. Am Wohnsitz des Inhabers gilt die Federal-ID auch als State- und Local-ID sowie die State-ID auch als Local-ID, soweit diese nicht anders zugeordnet sind.


    SECTION 3. FINAL PROVISION.


    Dieses Bundesgesetz tritt am 1. Februar 2022 in Kraft.


    trophyImage-15.png----------------|----------------trophyImage-5.png


    PRESIDENT of the UNITED STATES SENATE

    SENATOR from the STATE OF LAURENTIANA | CHAIRMAN of the RNC------------------------------.
    SPEAKER of the GENERAL COURT of the STATE OF LAURENTIANA | GRAND LEADER of the PATRIOTIC ACTION---------------------------------

    XIV. GOVERNOR of the STATE OF LAURENTIANA



  • Thank you Mr. President.


    Honorable Colleagues,


    mangelndes Engagement in politischen Ämtern wird schon seit langem vielseits kritisiert und aufgezeigt. Die (relativ junge) Regelung, dass pro Federal-ID nicht mehr als drei State-IDs registriert sein dürfen, halte ich für nicht förderlich. Gerade in Zeiten wo zu viele Staatsparlamente damit kämpfen, überhaupt Vorsitzende zu finden, sollte man die Astorier nicht in ihrer Aktivität einschränken.

  • Mr President,

    ich bin geneigt, meiner geschätzten Freundin zuzustimmen. Bis vor kurzem hätte ich noch angemerkt, zu erwägen, in der Liberalisierung noch stärker vorzugehen, allerdings haben sich nun ja wieder mehr Kandidaten für das House bereitgefunden...

    user_rank_senate.png

    Clifford Henry "Cliff" Burry (D-AS)
    U.S. Senator for the State of Astoria

    Former Commoner of the Assembly
    Major (USA ret.)

  • Mr President,

    die naheliegende Erwägung wäre wohl gewesen, die Mitgliedschaft im House an geringere Voraussetzungen zu knüpfen, ähnlich dem Amt des Vizepräsidenten - gegebenenfalls mit einem Malus. Ich bin mir bewusst, dass dieser Vorschlag Reibungspunkte verursacht, er wäre eine Idee, die aus Pragmatismus geboren ist.

    user_rank_senate.png

    Clifford Henry "Cliff" Burry (D-AS)
    U.S. Senator for the State of Astoria

    Former Commoner of the Assembly
    Major (USA ret.)

  • Mr. President,


    Ich sehe keinen Sinn darin die bestehende Beschränkung aufzuheben. Es mag jetzt weniger dietzig sein als früher und auch gewisse andere Clans sind nicht mehr so aktiv, jedoch kann sich dieser Zustand schlagartig wieder ändern. Auch ist eine Aufweichung der jetzigen Regelung nicht dazu angetan den Charakter der jeweiligen Staaten zu stärken.


    Die schon lange andauernde Flaute ist ganz anderen Gründen geschuldet: ein Mangel an Leuten* die sich engagieren möchten und ein Rückgang des zeitlichen Engagements** bei jenen die noch bereit sind ein Amt zu übernehmen.


    Das House hat derweil noch andere Probleme, aber diese sollen hier meiner Meinung nach nicht das Thema sein.


    SimOff

    *weniger Mitspieler

    **weniger investierte Zeit pro Mitspieler

    Maria Elizabeth Varga
    Senator for Assentia
    i7002bj4g98.png Member of the Social Conservative Union i7002bj4g98.png

  • Madam Speaker,


    hat die ehrenwerte Kollegin aus Assentia denn Alternativen, die zur Beseitigung derzeitiger Situationen beitragen können?

    trophyImage-15.png----------------|----------------trophyImage-5.png


    PRESIDENT of the UNITED STATES SENATE

    SENATOR from the STATE OF LAURENTIANA | CHAIRMAN of the RNC------------------------------.
    SPEAKER of the GENERAL COURT of the STATE OF LAURENTIANA | GRAND LEADER of the PATRIOTIC ACTION---------------------------------

    XIV. GOVERNOR of the STATE OF LAURENTIANA



  • Mr President,

    gerade weil ich die Feststellung der ehrenwerten Kollegin, der Senator for Assentia, teilweise teile, möchte ich ihr doch zurufen: Natürlich ist es sinnvoll, Lasten auf mehr Schultern zu verteilen, auch wenn es am Ende immer noch zu wenige Schultern bleiben werden. Diese Änderung ist nicht die Lösung unserer Probleme - das wäre es, wieder signifikant mehr Mitbürger zur Partizipation in demokratischen Prozessen zu motivieren - aber sie hilft, während die Lösung etwas ist, das uns vielleicht nie gelingen kann.

    user_rank_senate.png

    Clifford Henry "Cliff" Burry (D-AS)
    U.S. Senator for the State of Astoria

    Former Commoner of the Assembly
    Major (USA ret.)

  • Mr. President,


    ich begrüße unsere neue Kollegin herzlich im Senat. Sie mag natürlich nicht Unrecht haben wenn sie sagt, dass das Problem des geringen öffentlichen Engagements durch die Verabschiedung dieser Bill nicht aus der Welt ist. Aber der Punkt ist: Die Beschränkung der State-ID hilft auch niemandem. Ein Staat sollte dann Maßnahmen setzen, wenn sie das Gemeinwohl erfordern, aber vor allem: Diese auch zurücknehmen, wenn der Nutzen sie nicht mehr rechtfertigt. Ich bitte die ehrenwerte Kollegin daher ihre Meinung zu diesem Antrag zu überdenken.

  • Mr. President,


    Handlung

    An den Senatspräsidenten gewandt:

    Nein die habe ich leider nicht. Ich habe durchaus abweichende Ansichten zu einigen hiesigen Entwicklungen der letzten Jahre. Keinesfalls aber möchte ich behaupten, dass wir besser dran wären wenn wir uns nach meinen Präferenzen ausrichten würden. Das einzige was uns bleibt, ist uns mit der Situation zu arrangieren im Wissen, dass sie bereits seit längerem die neue Realität ist.


    Handlung

    An den Senator für Astoria gewandt:

    Die Last auf mehr Schultern zu verteilen wäre ein guter Weg, nur leider gewinnen wir durch diesen Entwurf keine hinzu. Ein Blick ins Bürgerverzeichnis zeigt deutlich, dass das aktuell mögliche Potential nicht ausgeschöpft ist. Mit anderen Worten: Wozu den Kessel grösser machen wenn am Ende nicht mehr Wasser darin ist?


    Handlung

    An die Senatorin für Freeland gewandt:

    Zunächst, vielen Dank für die nette Begrüssung. :)


    Das mag ein bedenkenswerter Punkt sein den Sie ansprechen. In der Vergangenheit hat die grosszügige Regelung allerdings dazu geführt, dass die Bundesstaaten nur in geringem Masse einen eigenständigen Charakter entwickeln, bzw. bewahren konnten. Die aktuelle Regelung bringt hier einen Vorteil mit sich. Dass dieser kaum zum tragen kommt, liegt derweil am eklatant gesunkenen Engagement.


    Handlung

    An das gesamte Plenum gerichtet:

    Was wir meines Erachtens definitiv aus dem Gesetz tilgen sollten sind Local-IDs. Wenn wir in unserer heutigen Zeit für etwas keinen Bedarf haben, dann ist es eine solche Reglementierungen auf der Lokalebene.

    Maria Elizabeth Varga
    Senator for Assentia
    i7002bj4g98.png Member of the Social Conservative Union i7002bj4g98.png

  • Mr. President,


    gerade dann, wenn wir zu wenige Schultern haben um Aufgaben zu verteilen sollten wir doch dankbar sein, wenn jemand freiwillig bereit ist, mehr auf seinen zu tragen.

    Was die Local IDs angeht sehe ich auch keinerlei Bedarf.

  • letterhead-uscongress.gif

    The Vice President of the United States Congress


    Honorable Members of Congress!



    Die Aussprache endete mit Ablauf der vorgesehenen Debattendauer von 96 Stunden am 14th of January 2022, 10.50 p.m.

    Die Abstimmungen in den Kammern werden in Kürze eingeleitet.




    i8646bwvhzq.png

    Ulysses Knight

    Vice President of Congress

    trophyImage-15.png----------------|----------------trophyImage-5.png


    PRESIDENT of the UNITED STATES SENATE

    SENATOR from the STATE OF LAURENTIANA | CHAIRMAN of the RNC------------------------------.
    SPEAKER of the GENERAL COURT of the STATE OF LAURENTIANA | GRAND LEADER of the PATRIOTIC ACTION---------------------------------

    XIV. GOVERNOR of the STATE OF LAURENTIANA



  • Honorable Members of Congress,


    Ich eröffne die Debatte erneut für 48 weitere Stunden bis zum 17th of January, 11.40 a.m.

    Das Kongresspräsidium erprobt gerade einige neue Verfahrensweisen um Verwaltungsakte automatisiert durchführen zu lassen. Ganz offensichtlich ist das System noch nicht ganz ausgereift.

    trophyImage-15.png----------------|----------------trophyImage-5.png


    PRESIDENT of the UNITED STATES SENATE

    SENATOR from the STATE OF LAURENTIANA | CHAIRMAN of the RNC------------------------------.
    SPEAKER of the GENERAL COURT of the STATE OF LAURENTIANA | GRAND LEADER of the PATRIOTIC ACTION---------------------------------

    XIV. GOVERNOR of the STATE OF LAURENTIANA



  • Handlung

    Ist zunächst etwas irritiert über die Unterbrechung, ergreift dann aber erneut das Wort.

    Mr. President,


    Was die Lokalebene und allfällige Territorien angeht, sehe ich keinen Regelungsbedarf und bin erfreut zu hören, dass die ehrenwerte Senatorin für Freeland meine Auffassung teilt. Ich möchte daher folgende Fassung von Section 2 vorschlagen:


    SECTION 2. AMENDING THE USCA.

    Sec. 10 United States Citizenship Act wird geändert, sodass diese lautet:

    (1) Jede Citizenship Card ist entweder für die Ausübung der staatsbürgerlichen Rechte auf Bundesebene (Federal-ID) oder auf Staatsebene (State ID) auszustellen. Wer die entsprechende Citizenship Card nicht besitzt, kann politische Bürgerrechte, insbesondere Wahlrecht und die Mitgliedschaft in Legislativorganen, nicht ausüben.

    (2) Das USRO erfasst die Zuordnung von State-IDs zu einer Federal-ID. Für jede Federal-ID darf in den Bundesstaaten jeweils eine State-ID erfasst werden. Am Wohnsitz des Inhabers gilt die Federal-ID auch als State-ID, soweit nicht eine gesonderte State-ID gemeldet wird.

    Maria Elizabeth Varga
    Senator for Assentia
    i7002bj4g98.png Member of the Social Conservative Union i7002bj4g98.png

  • Handlung

    Schüttelt den Kopf.

    Mr President, die Frage ist doch nicht, ob wir den Kessel vergrößern sollten, sondern ob und warum wir bürokratische Hürden beibehalten sollten, die uns in dieser Form beschränken. Schon morgen könnte die Lage hinsichtlich der Ausschöpfung der Obergrenze eine andere sein, vorausschauende Tätigkeit stünde dem Kongress da durchaus gut zu Gesicht.

    user_rank_senate.png

    Clifford Henry "Cliff" Burry (D-AS)
    U.S. Senator for the State of Astoria

    Former Commoner of the Assembly
    Major (USA ret.)

  • Schon morgen könnte die Lage hinsichtlich der Ausschöpfung der Obergrenze eine andere sein, vorausschauende Tätigkeit stünde dem Kongress da durchaus gut zu Gesicht.

    Mr. President,


    Und schon morgen könnten wir wieder dieselben Probleme haben die einst, und meiner Meinung nach viel zu spät, zu einer Einschränkung des toxischen Verhaltens führten. Nebenbei scheint mir dies um einiges wahrscheinlicher als der Umstand dass wir an der Obergrenze kratzen werden.

    Maria Elizabeth Varga
    Senator for Assentia
    i7002bj4g98.png Member of the Social Conservative Union i7002bj4g98.png

  • Honorable Members of Congress,


    Ich verlängere die Aussprache auf die maximal zulässige Dauer von 240 Stunden. Sie endet damit spätestens am January 24th, 10.50 p.m.

    trophyImage-15.png----------------|----------------trophyImage-5.png


    PRESIDENT of the UNITED STATES SENATE

    SENATOR from the STATE OF LAURENTIANA | CHAIRMAN of the RNC------------------------------.
    SPEAKER of the GENERAL COURT of the STATE OF LAURENTIANA | GRAND LEADER of the PATRIOTIC ACTION---------------------------------

    XIV. GOVERNOR of the STATE OF LAURENTIANA



  • Mr. President,


    Ich bringe den folgenden Amendmentantrag ein:


    S.Amdt. 2022-___


    IN THE SENATE OF THE UNITED STATES


    January 17, 2022


    Mrs. VARGA ntroduced the following amendment:

    AN AMENDMENT

    to amend S. 2022-003.




    In S. 2022-003 wird Section 2 geändert sodass diese lautet:


    SECTION 2. AMENDING THE USCA.

    Sec. 10 Ssec. 2 United States Citizenship Act wird geändert, sodass diese lautet:

    (2) Das USRO erfasst die Zuordnung von State-IDs zu einer Federal-ID. Für jede Federal-ID darf in den Bundesstaaten jeweils eine State-ID und erfasst werden. Am Wohnsitz des Inhabers gilt die Federal-ID auch als State-ID soweit diese nicht anders zugeordnet sind.

    Maria Elizabeth Varga
    Senator for Assentia
    i7002bj4g98.png Member of the Social Conservative Union i7002bj4g98.png

  • Ulysses Knight

    Changed the title of the thread from “S. 2022-03 Freedom of Activity Act” to “S. 2022-003 Freedom of Activity Act”.
  • Handlung

    Vergewissert sich ob der Lage der Debatte.

    trophyImage-15.png----------------|----------------trophyImage-5.png


    PRESIDENT of the UNITED STATES SENATE

    SENATOR from the STATE OF LAURENTIANA | CHAIRMAN of the RNC------------------------------.
    SPEAKER of the GENERAL COURT of the STATE OF LAURENTIANA | GRAND LEADER of the PATRIOTIC ACTION---------------------------------

    XIV. GOVERNOR of the STATE OF LAURENTIANA



Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!