Erste Überlegungen zu: Stralien

  • Moin!
    Was ist mit der Stralienthematik! Meines Wissens nach ist der Konflikt in Stralien nicht gelöst und nach wie vor gibt es ein Grenzproblem in dem tausende von Flüchtlingen an der Grenze Stralien/ VSA warten!? Gibt es Chancen, dass sich der Präsident über Lösungen unterhalten möchte?

  • Der President-elect hat das zu einer seiner Prioritäten erklärt ;).


    James F. Canterbury
    Governor of New Alcantara

    50th President of the United States
    49th Vice President of the United States
    Former Secretary of State
    Former Attorney General
    Former Special Advisor to the President
    Former First Legislator
    Former Governor

  • Wir haben eigentlich gesimmt, dass der Wiederaufbau etc fortgesetzt wurde.
    Das Forum von Stralien war effektiv tot. Jetzt wieder zu kommen und zu sagen, dass da nichts passiert ist halte ich für schwach!

    There is many a boy here today who looks on war as all glory, but, boys, it is all hell. You can bear this warning voice to generations yet to come. I look upon war with horror.


    General; Former Commandant of the United States Marine Corps;
    Former Chairman of the Joint Chiefs of Staff;


    Marines never die, they just go to hell to regroup.


    McQueen Petroleum

  • Dafür muss man sich auf eine AUsgangslage einigen.
    Ich war in Stralien auch nicht gerade aktiv, eben weil das Board tot war, aber ab und an habe ich mal einen Beitrag abgesetzt.
    Jetzt aber zu kommen und wieder nen altes Safegame zu laden...nope.

    There is many a boy here today who looks on war as all glory, but, boys, it is all hell. You can bear this warning voice to generations yet to come. I look upon war with horror.


    General; Former Commandant of the United States Marine Corps;
    Former Chairman of the Joint Chiefs of Staff;


    Marines never die, they just go to hell to regroup.


    McQueen Petroleum

  • Dafür muss man sich auf eine AUsgangslage einigen.
    Ich war in Stralien auch nicht gerade aktiv, eben weil das Board tot war, aber ab und an habe ich mal einen Beitrag abgesetzt.
    Jetzt aber zu kommen und wieder nen altes Safegame zu laden...nope.


    Verstehe da McQueen als mit mir und Parson Hauptverantwortlicher, hätte Geschmäckle.


    La peur est mauvaise conseillère. – Furcht ist ein schlechter Ratgeber.

  • Aber es kann doch gar nicht einfach so weiter gehen! Meine Frage sollte viel mehr in die Richtung gehen, gemeinsam abzusprechen, wie die Geschichte weiter ging, an welchem Punkt befindet sich der Konflikt...was ist der Ist- Stand!?
    Stralien sollte mal ein MN- Mexico werden, die VSA sind direkte Nachbarn und ich finde es lohnt sich, noch mal nachzudenken bevor Stralien aufgegeben wird!

  • Ich verstehe das als "Nachdenken, ob man Stralien nicht als Mexiko erhalten möchte, ehe man es aufgibt."


    Matthew Carrión "Matt" Lugo (D-AS)
    53rd President of the United States
    Former Governor of Astoria | Former Senior Advisor to the President (B. Laval II Administration) | Former Lieutenant Governor of Astoria State
    Liberty State

  • Verstehe da McQueen als mit mir und Parson Hauptverantwortlicher, hätte Geschmäckle.


    Zwar bin ich seit einiger Zeit kein Mitspieler mehr hier, aber als Hauptverantwortlicher für die Stralieninvasion halte ich es für meine Pflicht, meinen Senf hier abzugeben (als Hilfestellung für diejenigen, die das jetzt ausbaden müssen).


    Ich bin derselben Meinung wie McQueen. Seitdem die Simulation eingeschlafen ist, ist viel Zeit vergangen und die Beteiligten sollten sich bei einer Weiterführung der Simulation darauf einigen, wie es heute in Stralien aussieht. Wenn dann aber einseitig wieder sowas aus dem Nichts ohne irgendwelche Absprache kommen sollte, wird man diesbezügliche Gespräche abbrechen können. Zugegeben, es ist das Forum von Cherokei, aber wenn er auf solchen Posts beharren wird, wäre es wohl das Beste, den heutigen Status quo zu behalten und darauf zu warten, bis das Stralienboard geschlossen und Stralien von der Landkarte gelöscht wird und eine neue oder gar keine MN an die Stelle von Stralien tritt. Die astorische Invasion in Stralien war seinerzeit nicht ein Überfall aus heiterem Himmel, sondern eine Reaktion auf einen unerhörten Gewaltakt (den Abschuss der astorischen Präsidentenmaschine) und ständige Drohungen gegen Astor (u.a. mit angeblichen oder tatsächlichen Biowaffen). Cherokei hat nur bekommen, was er verlangt hat. Man muss sich nicht ewig vorführen lassen; irgendwann ist Schluss!


    Caspari ist ein feiner Kerl und meint es nur gut, aber meine persönliche Einschätzung der Sachlage ist die, dass Wiederbelebungsversuche Zeitverschwendung sind. Dieser Drops ist gelutscht und niemand hat ein ernsthaftes Interesse an einer Weiterführung einer Simulation, die vor eineinhalb Jahren (!!) eingeschlafen ist. Das ist wirklich Schnee von gestern und Stralien ist faktisch tot.

    [align=center]Mosby M. Parsons


    Former Senator for Laurentiana
    Former Governor of Laurentiana
    Former Member of the House of Representatives
    Former Lieutenant General (NG) and
    Commandant of the Laurentiana National Guard

  • Ich finde es sehr gut auf den Punkt gebracht! Wünschen würde ich mit etwas anderes, aber deine Argumente kann ich verstehen!
    Was es so schade macht ist auch, das wir keinen Staat haben, der an Südamerika erinnert und mit Stralien wäre schön was da, aber wahrscheinlich ist die Zeit Straliens einfach vorbei!

  • DEr Ist-Stand für uns ist, dass der Wiederaufbau weiterging.
    Natürlich muss man meine munitöse Simulation nicht mögen, aber ich hab mir halt in den Gefechten viel offen gehalten...
    Dass eine Streife außerhalb eines Schützenpanzers pissen geht, nur um dann von einem Spielzeugauto(!) weggesprengt zu werden ist totaler bullshit.
    Dass ich dadurch aber Leute vergrault habe ist mir auch klar.
    Der Aufbau hat sich zugegebenermaßen jedoch simtechnisch nie auf die sogenannten Autonomiegebiete ausgedehnt, du könntest also auf einen wiederhergestellten Norden mit Camber/Perf zurückgreifen.

    There is many a boy here today who looks on war as all glory, but, boys, it is all hell. You can bear this warning voice to generations yet to come. I look upon war with horror.


    General; Former Commandant of the United States Marine Corps;
    Former Chairman of the Joint Chiefs of Staff;


    Marines never die, they just go to hell to regroup.


    McQueen Petroleum

  • Du meinst den Norden, in dem es eine einigermaßen funktionierende Struktur gibt und in der man einen Staat leiten könnte!? Dann gäbe es einen Präsidenten und die Situation, dass es faktisch autonome Regionen gibt von der der Präsident aber sagt, dass sie natürlich Staatsgebiet von Stralien seien etc. Dann wären wir aber nicht mehr in Mexico, sondern eher in Guatemale, El-Salvador, Panama etc. Auch interessant!

  • Warum wären wir nicht mehr in Mexiko?
    Ein Mexiko per se ist es ja wegen der Diversität der Bevölkerung ohnehin nicht.
    Die Autonomiegebiete könnten ja Abgesandte in eine Art Rat entsenden etc.
    Möglichkeiten gäbe es da genug.
    Fakt ist aber, dass bisher Polizeiaufgaben von der MP erledigt wurden und die stralische Armee nicht wieder aufgebaut wurde.
    Und dann ist da auch noch Dreibürgen.

    There is many a boy here today who looks on war as all glory, but, boys, it is all hell. You can bear this warning voice to generations yet to come. I look upon war with horror.


    General; Former Commandant of the United States Marine Corps;
    Former Chairman of the Joint Chiefs of Staff;


    Marines never die, they just go to hell to regroup.


    McQueen Petroleum

  • Meine persönliche Meinung ist wohl auch aufgrund meiner subjektiven Erfahrungen mit Cherokei (er mag mich umgekehrt wsl. genauso sehr in dieser Sim wie ich ihn), dass es am besten wäre Stralien geht ein und jemand findet sich, dass Cuello wiederbelebt wird. Denne hat ja noch die Datenbanken as far as I know und ich stehe mit einem der ehemaligen Mitspieler der 2ten Generation Cuello in Kontakt. 8-)


    La peur est mauvaise conseillère. – Furcht ist ein schlechter Ratgeber.

  • PS: Hab gerade weitergelesen. Wenn es darum geht, dass man ein Mexiko südlich von Astor will gibt es da eine viel schönere Lösung nämlich Cuello. Aber dafür muss erst Stralien weg und wenn Caspari möchte kann ich ihm den Kontakt zur cuellonischen Exilregierung geben. :D


    La peur est mauvaise conseillère. – Furcht ist ein schlechter Ratgeber.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!