Conference room A112

  • Das White House Shooting endete für uns erst einmal in einer Sackgasse, da der psychisch kranke Täter tot ist und seine in Astoria illegale Waffe noch nicht zurückverfolgt werden konnte.

    Handlung

    resümiert er erneut.


    Wie lautet der Name des Täters, was haben die Vernehmungen des Freundes- und Bekanntenkreises erbracht, was konnten uns Mitglieder seiner Familie berichten. Wenn er psychisch krank war, war er irgendwo in psychiatrischer Behandlung? Mit wem hatte er noch Kontakt? Wo hat er sich - sagen wir - die letzten drei Monate aufgehalten? Wo hat er gewohnt, was hat die Durchsuchung seiner Wohnung erbracht?

  • Soll ich Ihnen die Ermittlungsakte vorlegen lassen, Ma'am?

    John Whitaker Schmeling
    Assistant Special Agent in Charge - High Profile Crimes Unit
    Federal Bureau of Investigations

  • Nein, dass ist nicht nötig. Die Ermittlungen sollen nicht dadurch verzögert werden, dass Ihrem Team die Akten nicht zur Verfügung stehen. Ich gehe aber davon aus, dass Sie in der Lage sind, mir einen kurzen Überblick über den Stand der Ermittlungen zu geben, der mehr enthält, als dass wir es mit einem psychisch kranken Täter zu tun haben, der mittlerweile tot ist, und das wir noch immer nicht wissen, woher die Waffe stammt. Also: zunächst zum sozialen Umfeld des Täters: wer ist seine Familie, wer waren seine Freunde und Bekannten, mit wem hatte er Kontakt, mit wem traf er sich die letzten drei bis sechs Monate, was können uns die Familienmitglieder, seine Bekannten und Freunde über ihn berichten, was für den Fall von Bedeutung sein könnte.
    Dann: von welcher Marke ist die Waffe, was kann uns der Hersteller zu dieser Waffe sagen, ist es ein Einzelstück oder Massenprodukt?

  • If that is what you want, sure.

    Handlung

    bestätigt er, noch immer irritiert darüber, wie tief die Direktorin in Sachverhalte eintauchen wollte, die üblicherweise auf Ebene der Teamleiter blieben und nicht einmal die Unit Chiefs erreichten.


    Zum sozialen Umfeld des Täters gibt es nicht viel zu sagen, er wurde uns als ziemlicher Einzelgänger beschrieben, unter anderem auch von seinem behandelnden Arzt, der aber mit Verweis auf seine ärztliche Schweigepflicht nicht wesentlich mehr preisgeben wollte als die Tatsache, dass sein Patient nur unregelmäßig zu Terminen kam. Angehörige gibt es wohl - in den Tiefen Assentias - aber die wollten seit Jahren keinen Kontakt mehr haben und wir konnten auch keine Anrufe in den letzten Wochen vor der Tat feststellen. Auf Freunde und Bekannte haben wir keine Hinweise in der persönlichen Habe gefunden und das Wegwerf-Handy war da auch nicht sehr ergiebig.
    Wir lassen derzeit noch prüfen, ob es markante Überschneidungen mit bekannten Waffenhändlern gibt. Die Waffe ist derzeit eine wichtige Spur, aber der Hersteller sagt, er könne uns ohne Seriennummer nicht weiterhelfen - wobei ich in Frage stelle, ob er uns mit dieser Information helfen wollen würde, schließlich ist man in Laurentiana doch etwas eigen mit Blick auf das Recht zum Waffenbesitz.

    Handlung

    mutmaßt er schließlich.

    John Whitaker Schmeling
    Assistant Special Agent in Charge - High Profile Crimes Unit
    Federal Bureau of Investigations

  • If that is what you want, sure.

    Handlung

    bestätigt er, noch immer irritiert darüber, wie tief die Direktorin in Sachverhalte eintauchen wollte, die üblicherweise auf Ebene der Teamleiter blieben und nicht einmal die Unit Chiefs erreichten.


    Zum sozialen Umfeld des Täters gibt es nicht viel zu sagen, er wurde uns als ziemlicher Einzelgänger beschrieben, unter anderem auch von seinem behandelnden Arzt, der aber mit Verweis auf seine ärztliche Schweigepflicht nicht wesentlich mehr preisgeben wollte als die Tatsache, dass sein Patient nur unregelmäßig zu Terminen kam. Angehörige gibt es wohl - in den Tiefen Assentias - aber die wollten seit Jahren keinen Kontakt mehr haben und wir konnten auch keine Anrufe in den letzten Wochen vor der Tat feststellen. Auf Freunde und Bekannte haben wir keine Hinweise in der persönlichen Habe gefunden und das Wegwerf-Handy war da auch nicht sehr ergiebig.
    Wir lassen derzeit noch prüfen, ob es markante Überschneidungen mit bekannten Waffenhändlern gibt. Die Waffe ist derzeit eine wichtige Spur, aber der Hersteller sagt, er könne uns ohne Seriennummer nicht weiterhelfen - wobei ich in Frage stelle, ob er uns mit dieser Information helfen wollen würde, schließlich ist man in Laurentiana doch etwas eigen mit Blick auf das Recht zum Waffenbesitz.

    Handlung

    mutmaßt er schließlich.


    Und die Befragung der Nachbarschaft hat auch nichts ergeben?

  • Meine Agents berichteten mir, dass die Mehrzahl der Aussagen "Nie gesehen", "Wohnt hier, aber sonst weiß ich nichts", "Komischer Kerl, aber ich weiß nichts" und ähnlich lauteten. Wir haben ein paar Informationen bekommen, aber nichts interessantes.

    Handlung

    fasst er zusammen.

    War aber auch zu erwarten, in der Wohngegend ist es ein Wunder, wenn überhaupt irgendjemand mit Cops redet.

    John Whitaker Schmeling
    Assistant Special Agent in Charge - High Profile Crimes Unit
    Federal Bureau of Investigations

  • Dass er mal im Fast-Food-Laden um die Ecke gesehen wurde, in der Wäscherei und solche Dinge. Angeblich soll er mal kurzzeitig als Hausmeister gearbeitet haben, aber dafür gab es keine näheren Erkenntnisse. Dann hat er sich etwa zwei Wochen vor der Tat ein Auto gekauft.

    Handlung

    versucht er sich an das wichtigste zu erinnern.

    John Whitaker Schmeling
    Assistant Special Agent in Charge - High Profile Crimes Unit
    Federal Bureau of Investigations

  • Nun gut. Ich hoffe, dass die Ermittlungen demnächst erfolgreicher sein werden.


    Kommen wir nun zum Olsen-Fall. Wie sieht hier der Stand der Ermittlungen aus?

  • Wir haben ein Team vor Ort gehabt, der Bericht ist aber noch nicht geschrieben, soweit ich weiß, und das Labor ist auch noch dran.

    Handlung

    kann er dazu noch weniger liefern als die bisher unbefriedigenden Resultate im Shooting Case.

    John Whitaker Schmeling
    Assistant Special Agent in Charge - High Profile Crimes Unit
    Federal Bureau of Investigations

  • Ich hoffe, dass das bis Mitte nächster Woche der Fall ist.

    Handlung

    schätzt er grob ab.

    John Whitaker Schmeling
    Assistant Special Agent in Charge - High Profile Crimes Unit
    Federal Bureau of Investigations

  • Ich glaube gehört zu haben, dass das OSG die Sache vorerst selbst bearbeitet, weil die Sachlage so eindeutig ist. Mit der Leiche in Nicholasburry könnte sich das allerdings ändern, wenn das nicht der State erledigen will.

    John Whitaker Schmeling
    Assistant Special Agent in Charge - High Profile Crimes Unit
    Federal Bureau of Investigations

  • Verstehe.

    Handlung

    Macht sich eine Notiz.


    Ich denke, ich werde dort mal nachfragen.


    Nun, meine Herren, wenn Sie keine Punkte vortragen möchte, schlage ich vor, dass wir dieses Meeting beenden.

  • Handlung

    Tut es Tenner und den anderen Unit Chiefs gleich.

    John Whitaker Schmeling
    Assistant Special Agent in Charge - High Profile Crimes Unit
    Federal Bureau of Investigations

  • Handlung

    Betritt den Konferenzraum, begrüßt die Direktorin und setzt sich auf einen der freien Stühle.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!