Hamilton | Revolution Stadium




  • Vereinigte Staaten, Hamilton, Freeland


    Eigentümer Backus Insurance Group


    Baubeginn 22. März 2007


    Eröffnung 7. September 2009


    Oberfläche FieldTurf (Kunstrasen)


    Kosten 352 Mio. Astordollar


    Kapazität 67.777 Plätze



    UZ1vvSv.png

    Regent of the Free State of Freeland on the Astorian Institution

    XLVIII. VP | Former Secretary of State (Z. Voerman I & II Administration) | Former Secretary of Commerce (B. Laval II Administration) | Former National Security Advisor (M.C. Lugo I & II Administration)


    i5903b4kdtk.png

  • Zum heutigen Spiel werden die Warriors geringfügig rotieren. Mit sechs Punkten Rückstand auf Platz 1, ist es für uns heute das erste Schicksalsspiel.


    Zum Destiny Gameday treten wir mitdolgenser Startformation an:


    Goal
    Daniel West


    Defense
    Quiang Li Stewart
    Brian Edward
    Scottie Moore
    Fritz Clark


    Midfield
    Albert Warden
    Paul Goldstein
    Craig Jiminez
    Raphael Bullock


    Offense
    James Saratoga
    Roscoe Hurst

    Durban Warriors: 4 x ASL-Champion, 1 x Astoria Soccer Trophy
    Assentia Generals: 1 x PABL-Champion, 2 x Northern Division
    Castle Rock Grizzlies: 1 x AHL-Champion, 3 x Conference Champion
    Freyburg Emperors: 1 x ABA-Champion
    Desperation Enforcers: 1 x Super Bowl-Sieger, 2 x AFL-Northern Conference

  • Handlung

    Hat im Stadion das dann doch etwas fade 0:0 von New Winland Revolution gegen die Hong Ham Dragons verfolgt.

    Joe Clancy Baker
    Former President of the General Assembly of Freeland
    Democrat_FL.png

  • Willkommen im Revolution Stadium.


    Hier findet am Mittwoch, den 01. April der 2. Spieltag in der Eastern Conference des ASN Legend Cups 2020 statt.


    An dem Tag finden dann folgende Spiele statt:
    New Barnstorvia Mountain Kings - Astoria United
    FC Amada - Choste Tigers



    Nach dem ersten Spieltag gibt es in der Eastern Conference folgende Tabelle:


    T A B E L L E
    [table='Platz,Team,Punkte,S-U-N-,ET:GT,Diff.']1.[*] Choste Tigers [*] 3 [*] 1-0-0 [*] 4:1 [*] + 3 [*]2.[*] Astoria United [*] 3 [*] 1-0-0 [*] 1:0 [*] +1 [*]3.[*] FC Amada [*] 0 [*] 0-0-1 [*] 0:1 [*] - 1[*]4.[*] New Barnstorvia Mountain Kings [*] 0 [*] 0-0-1 [*] 1:4 [*] - 3[/table]


    Am 3. und letzten Spieltag der Vorrunde am Samstag, 04. April findet das Spiel mit dem Tabellenführer hier statt.
    Nach dem 2. Spieltag werden die anderen beiden Teams abreisen. Das andere Spiel findet in Florence parallel statt.

    Durban Warriors: 4 x ASL-Champion, 1 x Astoria Soccer Trophy
    Assentia Generals: 1 x PABL-Champion, 2 x Northern Division
    Castle Rock Grizzlies: 1 x AHL-Champion, 3 x Conference Champion
    Freyburg Emperors: 1 x ABA-Champion
    Desperation Enforcers: 1 x Super Bowl-Sieger, 2 x AFL-Northern Conference

  • Hier findet am Samstag ab 18 Uhr das Parallel-Spiel Astoria United - Choste Tigers in der Eastern Conference statt.


    Den Tigers reicht ein Unentschieden für die sichere Qualifikation zum Viertelfinale. Auch bei einer Niederlage haben sie aufgrund der guten Tordifferenz ein Polster, um sich zu qualifizieren. Wenn United gewinnen sollte, können sie auch auf den Gruppensieg hoffen. Verlieren United könnten sie auch auf den Rang 4 abrutschen. Spielen United Unentschieden, müssen die Mountain Kings gewinnen um sie zu überholen-


    In Florence findet dann in der Eastern Conference das Parallel-Spiel zwischen FC Amada und New Barnstorvia Mountain Kings statt.


    Der Tabellenstand in der Eastern Conference vor dem letzten Spieltag:


    [table='Platz,Team,Punkte,S-U-N-,ET:GT,Diff.']1.[*] Choste Tigers [*] 6 [*] 2-0-0 [*] 6:1 [*] + 5 [*]2.[*] Astoria United [*] 3 [*] 1-0-1 [*] 2:2 [*] +/- 0 [*]3.[*] New Barnstorvia Mountain Kings [*] 3 [*] 1-0-1 [*] 3:5 [*] - 2 [*]4.[*] FC Amada [*] 0 [*] 0-0-2 [*] 0:3 [*] - 3[/table]

    Durban Warriors: 4 x ASL-Champion, 1 x Astoria Soccer Trophy
    Assentia Generals: 1 x PABL-Champion, 2 x Northern Division
    Castle Rock Grizzlies: 1 x AHL-Champion, 3 x Conference Champion
    Freyburg Emperors: 1 x ABA-Champion
    Desperation Enforcers: 1 x Super Bowl-Sieger, 2 x AFL-Northern Conference

    Edited once, last by Ronald D. Crane ().

  • United konnte mit einem 1:0 in der 9. Minute in Führung gehen; kurz vor der Pause glichen die Tigers aus.
    In der zweiten Halbzeit gelang den Hauptstädtern mit schnellen Toren in der 52. und 53. Minute dann aber doch noch einen Sieg. Das Tor in der 53. Minute war dann auch der Grund für United als Zweitplatzierter in das Viertelfinale einzuziehen.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!