Governor’s Mansion | Spring Room

  • Ein Glas Wasser nehme ich gerne. Bei meinem letzten Besuch musste ich nach dem Tod von Mr. Cambrel übernehmen. Deshalb kein freudiger Anlass.

    Rep. Nimrata Chandra (D-FL)

    Speaker of the House of Representatives

  • Handlung

    Schenkt zwei Gläser Wasser ein und bietet Chandra dann einen Sitzplatz an.


    Right, daran erinnere ich mich noch allzu gut. Damals hätte ich bestimmt nicht gerechnet, auf einmal Gouverneur zu werden.

    Alexander Conway

    Governor of Freeland

    former President of the United States

  • Manchmal zwingt uns das Schicksal solche Entscheidungen auf. Meine Entscheidung für den Senat zu kandidieren war schließlich ebenfalls äußeren Einflüssen geschuldet.

    Rep. Nimrata Chandra (D-FL)

    Speaker of the House of Representatives

  • Deswegen wollte ich mit Ihnen sprechen. Call me Alex, by the way.

    Handlung

    War froh, dass sie auf sein Anliegen eingeleitet hatte.


    Wie ich hörte, gedenken Sie nicht mehr für den Senat zu kandidieren?

    Alexander Conway

    Governor of Freeland

    former President of the United States

  • Das ist richtig. Es lässt sich noch nicht erkennen, aber ich bin derzeit im dritten Monat schwanger und werde mich deshalb mit Ablauf meiner Amtszeit aus der Politik zurückziehen. Den Vorsitz in der General Assembly habe ich bereits aus dem selben Grund abgegeben.

    Rep. Nimrata Chandra (D-FL)

    Speaker of the House of Representatives

  • Ich freue mich wahnsinnig für Sie, finde es aber gleichzeitig sehr schade eine so fähige Politikerin - hoffentlich nur für eine Zeit lang - zu verlieren!

    Alexander Conway

    Governor of Freeland

    former President of the United States

  • Ihr Kompliment ehrt mich, aber für mich war der Ausflug in die Politik von Anfang an zeitlich begrenzt. So oft von meiner Familie getrennt zu sein ist einfach nichts für mich.

    Rep. Nimrata Chandra (D-FL)

    Speaker of the House of Representatives

  • Governor,


    ich grüße Sie und danke Ihnen für die Einladung. Ich erlaube mir einmal eine Dreistigkeit:
    Ich setze übrigens eine bestimmte Erwartung in Sie; ich erwarte, dass Sie Ihre Wiederwahl bestreiten. Ich hoffe, Sie enttäuschen mich diesbezüglich nicht.

  • Handlung

    Lacht und deutet auf die bequeme Couch.


    Ich fühle mich von Ihrer Erwartung geschmeichelt und kann gleich versichern,dass ich Sie nicht enttäuschen werde. Im Gegenzug kann ich wohl auch von Ihnen eine Gewisse Kontinuität im Amt erwarten? Ich bin der Meinung, Freeland hat genug von den ständigen Kurzzeitamtsträgern.
    Ich wohl bald meinen dritten Vize entlassen müssen, murmelt er vor sich hin.

    Alexander Conway

    Governor of Freeland

    former President of the United States

  • Wenn jeder dort wäre, wo er sein soll und tut, was ihm bestimmt ist, wäre eine vollendete Ordnung erreicht; eine perfekte Welt, die keiner Änderung bedürfte und auch keiner zugänglich wäre.
    Ein bisschen Chaos bietet die Chance zur Veränderung und damit zur Verbesserung. Auf jedem großen stinkenden Haufen wachsen bekanntlich die meisten und schönsten Blumen. ;)
    Ich kann daher nicht versprechen, dass ich ewig Senator sein werde. Ich kann aber versprechen, dass ich es so lange sein werde, wie es mir möglich ist.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!