Full Quiver Farm

  • Danke Thomas!


    Handlung

    Sebastian liest die Karte und er wirkt nach dem schnellen lesen ein wenig traurig


    Schicke sie ab Thomas! Und dann warten die Geschwister schon auf dich und freuen sich, jemanden neues begrüßen zu können!


    Handlung

    Sebastian umarmt Thomas


    Gott ist bei dir Thomas! Es ist nicht deine Schuld!

  • Handlung

    Roger nimmt über einen verschlüsselten e-Mailaccount Kontakt zu verschiedenen Milizen im Land auf. Für einen nicht geringfügen Betrat soll die Waffenkammer wieder aufgefüllt werden, nachdem die Geschichte mit dem DSLE noch so gerade gut ging!

  • Handlung

    Am heutigen Abend spricht Sebastian wieder zu den Gemeindemitglieder



    ...und als das Lamm das fünfte Siegel öffnete, da sah ich unter dem Altar die Seelen aller, die hingeschlachtet wurden im Namen des Herrn.
    Liebe Geschwister, diese Welt versucht uns einzureden, dass Gott uns längst vergessen hat oder noch schlimmer, das es ihn niemals gab. Aber das ist eine Lüge die Satan in diese Welt gesetzt hat!
    Gott hat uns nicht vergessen, jeden Tag sieht er, welche Entscheidungen wir treffen und welche Konsequenzen sie hat, für uns, für andere und für die ganze Welt. Ich frage euch, wohin hat jeden von euch sein Sünden gebracht? Gott gibt uns jede Freiheit die wir brauchen um ein gutes Leben zu führen und ich sage, diese Welt war noch niemals so weit davon entfernt wie heute.
    Wir verbringen mehr Zeit damit, uns in virtuellen Welten herumzutreiben während unsere Kinder und unsere Liebsten neben uns sitzen und auf unsere Liebe warten!
    Wir haben uns irgendwann an Gottes Stelle gesetzt und glauben, wir könnten über leben und Tod entscheiden!
    Liebe Geschwister, ich sage euch, diese Welt steht in Flammen und auch wir sind schuld! War es das wert? Wirklich? Wann lernen wir, das nicht jedes Problem mit einer Kugel zu lösen ist? Und sie werden kommen und versuchen uns zu nehmen, was uns von Gott gegeben wurde und das wird der Tag sein, an dem wir aufstehen und uns verteidigen werden, den das ist die erste Posaune die erschallen wird, um das neue Jerusalem willkommen zu heißen.


    Gott hat uns alles gegeben was wir brauchen, um ein gutes Leben zu führen und er hat uns versprochen, dass wir sicher sein werden am dem Tag, an dem diese Welt durch das gerechte Feuer Gottes gereinigt wird! Vergessen wir nicht, das viele Hände stärker sind als wenige und warten wir voller Hoffnung auf den Beginn der neuen Erde!

  • [sim]Die Zeit vergeht! Das Training mit den Waffen wird nach wie vor fortgesetzt und das Arsenal ist mit Hilfe von Milizen wieder aufgefüllt wurden. Die Bewohner stehen nach wie vor treu zu ihrem Führer McGough, der sich für Johannes den Täufer hält und verkündet, das bald eine neue Welt geschaffen wird, allerdings die alte vorher ein Ende finden wird und besonders die Bewohner der Farm, eine besondere Rolle in dieser Veränderung spielen werden.
    Eine besondere Rolle spielen die Familien und die Kinder, und gerade den Kinder der Gemeinschaft, die Himmelskinder genannt werden, wird eine besondere Rolle in Gottes Reich zugesagt. Grundsätzlich wird viel für die Bewohner getan. Verloren gegangene Kontakte werden gesucht, Beratung, Seelsorge, hält alles, was eine Familie für einen tun sollte wird man auf der Farm finden.
    Neu ist, dass sich die Sekte ausbreitet. Sie hat damit begonnen, die umliegenden Höfe aufzukaufen, man sagt manchmal mit sanftem Nachdruck, und vergrößert sich zu zu sehens. Auch gibt es Gerüchte, McGough unterhielte sexuelle Beziehungen zu Teenagern, was aber niemand bestätigen kann. /sim]

  • Handlung

    Thomas sitzt in seinem Zimmer, auf den Bett und grübelt, zwar hat er hier gut in die Gemeinschaft eingelebt, aber es rumort in derselben. In letzter Zeit schwappen immer wieder Gerüchte, über Bruder Sebastian hoch, noch war er nicht bereit diesen Gehör zu schenken, würde jedoch nur ein Funken Wahrheit daran sein , dann wäre er der erste, den den ersten Schuss auf jenen abfeuerte!

  • Handlung

    Natürlich hört Sebastian die Gerüchte auch. Niemand wird Beweise dafür haben und über Missbrauch zu schreiben, trifft nicht die Wirklichkeit. Die Mädchen um die es geht waren neunzehn, zwanzig Jahre alt und zu nichts gezwungen wurden. Trotzdem macht Sebastian sich Sorgen um Thomas und er hat das Gefühl, das er noch nicht einordnen kann, um was es wirklich geht: Ein Versuch Babylons, die Gemeinschaft zu schwächen! Nach der Bibelstunde wendet sich Sebastian an Thomas


    Thomas, hast du einen Moment?

  • Handlung

    Spricht mit Thomas


    Thomas, du musst lernen das wir in der Welt dort draußen nicht nur Freunde haben, um nicht zu sagen, dass wir sehr wenige Freunde haben! Diejenigen, die die Wahrheit sprechen sind auch die, die am wenigsten verstanden werden und vor allen das DSLE hat ein Auge auf uns. Irgendwann werden sie kommen und sie brauchen das Wohlwollen des Volkes, also lassen sie die sogenannte freie Presse schreiben, dass der Priester dieser seltsamen Sekte Sex mit Minderjährigen hat! Frage dein Herz Thomas, ob diese Behauptungen stimmen können und frage Christus im Gebet!

  • Handlung

    Auf der Farm kommt heute eine Lieferung für Sebastian McGough an. Es sind drei große Kisten. Durch ein Missgeschick des Fahrers fällt eine zu Boden und der Deckel geht so weit auf, dass zwei Handgranaten herausfallen. Der Fahrer lässt sich nichts anmerken, meldet die Lieferung aber später im Sheriffbüro!

  • Handlung

    Hört sich die Erwiederung Bruder sebastians aufmerksam an. Ab sofort wird er zweigleisig fahren, konform der Gebote der Gemeinschaft ,aber er wird auch Sebastian im im Auge behalten, der Samen des Misstrauen ist gesäht. er hört während er mit Bruder Sebastian redet und nachsinnt, ein lautes Hupen und Schellen von der Torseite her.

  • Thomas, ich muss zum Tor und sehen, was dort los ist! Öffne es aus dem Haus bitte schön elektrisch und sage drinnen, drei Männer mögen bitte aufmerksam Stellung beziehen! Vielleicht ist es nichts, aber ich möchte vorsichtig sein!


    Handlung

    So wird das Tor geöffnet und Sebastian steht augenscheinlich allein vor dem Haupthaus der Farm und wartet auf die Besucher

  • Handlung

    Die Limousine fährt dierekt bis vor das Haus. der Fahrer steigt aus und öffnet den hintreren Wagenschlag. Ein älterer herr steigt aus und blickt sich um.dan begibt er sich gemessenen schrittes zu bruder Sebastian.


    "Seid Ihr der Führer der Gemeinschaft? Wenn ja, so soll ich Euch die besten Grüße unseres Bundeshauptmann mr. Bridwell bestellen. Ich bin Horace Swan, der Aussenminister unser Organisation. Wir, das ist die Brotherhood of Arnette."

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!