[Republican Party] Press Conference

  • Ich habe kein Problem damit, dass die Vertreter der beiden Parteien ihren Disput fortsetzen, wenn Sie dem Ganzen vielleicht noch ein wenig Substanz hinzufügen.
    Ansonsten ist das hier wohl nicht einmal für sie selbst von Interesse.

  • Und genau das ist der Grund, warum ich in keinen der beiden Parteien eingetreten bin. Ist doch in der Tat manchmal wie im Kindergarten. :rolleyes

  • Quote

    Original von Sherry Blunt
    Und genau das ist der Grund, warum ich in keinen der beiden Parteien eingetreten bin. Ist doch in der Tat manchmal wie im Kindergarten. :rolleyes


    Andererseits hindert einen ein Eintritt in eine Partei keineswegs an konstruktiver Einlassung.
    Was übrigens auch für Nichtmitglieder beider Euer Häuser* gilt.




    *Welches Stück?

  • Quote

    Original von Charlotte Jackson
    Romeo and Juliet, nehme ich an wegen beider Häuser an.


    Sie haben ein Banner nach Ihren Wünschen gewonnen...

  • Quote

    Original von Charlotte Jackson
    Und warum sprechen Sie ihm dann eine Vorbildrolle ab?


    Weil es alles andere als vorbildlich ist, wenn die republikanische Senatsmehrheit unter seiner Federführung Kandidaten für ƒmter ablehnt, ohne Alternativen zu benennen. Ihrer Partei spricht keiner das Recht ab, Leute abzulehnen. Dann sollen sie aber Personen vorschlagen oder benennen, die es besser können. Alles andere schadet unserem Land.

  • Naja, die Demokraten sind ja an diesem Spielchen auch nicht ganz unbeteiligt und haben zu anderen Zeiten gerne mal geschlossen republikanische Kandidaten abgelehnt.


    Ich meinerseits bin der Meinung, das ein Präsident wissen muss, mit wem er zusammenarbeiten möchte und lehne praktisch nie ab.
    Etwas anderes gilt für den Obersten Bundesrichter - denn wenn ich mir überlege, das ich vielleicht eines Tages in eigener Sache Rechtsprechung von ihm erwarte, bin ich da natürlich etwas kritischer.

  • Quote

    Original von Andriz
    Naja, die Demokraten sind ja an diesem Spielchen auch nicht ganz unbeteiligt und haben zu anderen Zeiten gerne mal geschlossen republikanische Kandidaten abgelehnt.


    Wenn dem so war, war das auch nicht besser. Aber das ist auch keine Entschuldigung für unverantwortliches Verhalten heute.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!