• Quote

    Original von Quinn Michael Wells
    [...] ohne jemals etwas erreicht zu haben [...]


    Entschuldigung? lch glaube, es hackt!

  • Sir, wo bleiben hier politische Errungenschaften oder dergleichen was Sie berechtigen würde verdiente Politiker wie Mr. Hope oder auch mich auf solch eine schändliche Art anzugehen? Sie sollten sich mal etwas Respekt und Manieren aneignen, Sir, sonst fliegen Sie ganz gewaltig auf die Schna... na, Sie wissen schon.
    Im Übrigen, Mr. Malone. Geld allein macht nicht glücklich. Das Wissen,etwas für die Menschen erreicht zu haben, hingegen schon.


    Quinn Michael Wells, Laureate of the Presidential Honor Star


    Former (XXXVII.) Vice President of the US | Former Senator of [definition=2]Astoria State[/definition] | Former SotI | Former Vice-Presidential Nominee | Former Speaker of the Assembly
    3 Times Governor of [definition=2]Astoria State[/definition]
    Record: Longest consecutive Term and most days in office as Governor of [definition=2]Astoria State[/definition]

  • Sie sind aber auch ein putziger Zeitgenosse.


    Darf es denn nur Menschen der Kastenzugehoerigkeit "Politik" erlaubt sein, eben jene Kastenmitglieder zu kritisieren? Soll der einfache Buerger - der Poebel - einfach nur ruhig gestellt werden? lst das die Agenda der LoL?


    Geld allein macht nicht gluecklich - da gebe ich lhnen vollkommen Recht. Deswegen bin ich auch Gott dankbar, eine heile Familie zu haben sowie mich durch die Gottesgabe meines monetaeren Vorteils philantrosophisch engagieren zu koennen.

  • Quote

    Original von Randy Malone
    ln meiner Funktion als leitender Angestellter der Malone Bank habe ich Milliarden bewegt. Und Sie? :)


    Kann man da etwas nachlesen? Und wie darf man "bewegt" verstehen?


    Ich habe Bücher geschrieben und war Governor und habe in dieser Position recht viel "bewegt" im Sinne von verändert.

  • Quote

    Original von Quinn Michael Wells
    Sir, wo bleiben hier politische Errungenschaften oder dergleichen was Sie berechtigen würde verdiente Politiker wie Mr. Hope oder auch mich auf solch eine schändliche Art anzugehen? Sie sollten sich mal etwas Respekt und Manieren aneignen, Sir, sonst fliegen Sie ganz gewaltig auf die Schna... na, Sie wissen schon.


    Ich glaube nicht, Senator Wells, dass ein Mann mit Ihrer Geschichte auf diesem Feld die Sie-wissen-schon so weit aufreißen sollte.

    [color=#333333][align=center][font='Times New Roman']XXII. PRESIDENT of the UNITED STATES
    · · ·
    Former GOVERNOR and SENATOR of the FREE STATE of NEW ALCANTARA

  • Ich bedauere diesen Schritt zutiefst, zumal ich Mr. Hope sehr zu schätzen gelernt habe und ihn weiterhin sehr schätze.


    Mich würde interessieren, ob er weiterhin an der Tagespolitik teilhaben wird.

    Präsident und Manager der Willamsburg Rapids


    Former (XXVII.) President of the United States of Astor


    Proud Alcantero

  • Quote

    Original von Quinn Michael Wells
    Senator Fox, entweder Sie lernen endlich dass es unklug ist über Menschen andauernd die Unwahrheit zu behaupten, oder ich kann Ihnen nur das Bob O'Neil Center in meinem Heimatsstaat empfehlen, vielleicht gibt es dort jemanden der ihre Paranoia gerne behandeln möchte. Aber so geht es ja nicht weiter, dass sie jede Diskussion mit ihren wahnhaften Vorstellungen von Feinden der Republik und der Grey-Administration als Feinde des Kongresses zumüllen, wirklich mal. Lassen Sie sich helfen - das ist ein gut gemeinter Ratschlag, Madam.


    Ich werfe genau zwei Personen vor, gewisse Verständnis- und/oder Akzeptanzprobleme mit unserem politischen System zu haben. Das wäre einmal Former Acting President Jameson, der wohl eigentlich starke Mann und Strippenzieher in der Grey Administration. Er hatte die große Vision davon, das Amt des Präsidenten zu dem eines Beloved Leader oder so und den Kongress zur unbedeutenden Akklamationskammer umzugestalten. Aber bei ihm habe ich noch Hoffnung, dass er nun als Senator statt als Acting President den Wert und die Bedeutung des Kongresses doch noch kennen lernt. In den Anhörungen der designierten Minister zeigt er da ja durchaus schon Ansätze.


    Und der andere wären Sie. Bei Ihnen habe ich offen gestanden keinerlei Hoffnung mehr. Denn Sie bestätigen meine Einschätzung ja schon wieder, indem sie Bürgern verbieten wollen, "verdiente Politiker" zu kritisieren. Sie denken eben nicht demokratisch, sondern hierarchisch bzw. dynastisch.


    Es ist völlig egal, wer wie lange welche Ämter inne hatte und welchen Ruhm er sich Ihrer Meinung in diesen erworben hat. Wenn er sich in die Nesseln setzt, ist es das gute Recht jedes Bürgers, das zu kritisieren. Das nennt man Demokratie, und das verstehen Sie offenkundig nicht.

    Ashley Fox


    Former Senator for Assentia
    Former Chairperson of the Republican National Committee
    Former Republican Congressional Caucus Leader

  • Quote

    Original von Ashley Fox
    Das wäre einmal Former Acting President Jameson, der wohl eigentlich starke Mann und Strippenzieher in der Grey Administration. Er hatte die große Vision davon, das Amt des Präsidenten zu dem eines Beloved Leader oder so und den Kongress zur unbedeutenden Akklamationskammer umzugestalten. Aber bei ihm habe ich noch Hoffnung, dass er nun als Senator statt als Acting President den Wert und die Bedeutung des Kongresses doch noch kennen lernt. In den Anhörungen der designierten Minister zeigt er da ja durchaus schon Ansätze.


    Miss Fox,
    Sie scheinen verkannt zu haben, dass ich einst sogar Präsident des Kongresses war. Für Ihre Darstellung des Kongresses als Akklamationskammer gibt es eigentlich nur eine Reaktion:


    Würden Sie mir den Gefallen tun, meinen Namen im Kongress laut auszurufen? Ich und die anderen Congressmen werden dann darin einstimmen ... :rolleyes

    Gregory Jameson M.D.
    I was: Member and Chairman of the Democratic Party
    Member and President of the United States Senate
    Member and Speaker of the House of Representatives
    Secretary of the Interior, Governor of Hybertina and Laurentiana

  • Senator Fox, ich würde Ihnen dringend raten mal zu überdenken ob eine große Klappe Ihnen immer gut steht. Denn nur weil Sie dem Bürokratie- und Verfolgungswahn verfallen scheinen, müssen Sie das nicht immer wieder breittreten. Und bitte, bitte, bitte, werden Sie Schriftstellerin oder schreiben Sie wie bereits vorgeschlagen Drehbücher für eine Fernsehserie. Ihre Fantasie scheint kaum noch Grenzen zu kennen.


    Quinn Michael Wells, Laureate of the Presidential Honor Star


    Former (XXXVII.) Vice President of the US | Former Senator of [definition=2]Astoria State[/definition] | Former SotI | Former Vice-Presidential Nominee | Former Speaker of the Assembly
    3 Times Governor of [definition=2]Astoria State[/definition]
    Record: Longest consecutive Term and most days in office as Governor of [definition=2]Astoria State[/definition]

  • Wenn die Damen und Herren an einem Runden Tisch Interesse hätten, damit man das auch sachlich klären kann, ohne sich sinnlos zu beschuldigen, biete ich mich gerne als Moderator an.

  • Quote

    Original von Randy Malone
    Darf es denn nur Menschen der Kastenzugehoerigkeit "Politik" erlaubt sein, eben jene Kastenmitglieder zu kritisieren? Soll der einfache Buerger - der Poebel - einfach nur ruhig gestellt werden? lst das die Agenda der LoL?


    Koennen oder wollen Sie diese Fragen nicht beantworten, Senator Wells.



    M. Laval, in meiner Funktion als Board Member der Malone Bank habe ich insbesondere die Abteilung Wealth Management ueberwacht und hier einige strategische Richtungsaenderung in Bereiche mit hoeherer Profitabilitaet erreichen koennen. lch denke ein Grossteil der Aktionaere wird mir dafuer noch immer dankbar sein.

  • Er hat besseres zu tun, Mr. Malone. Mr. Wells plant derzeit eine Konferenz, um Themen- und Programmvorschläge für seine "Heal the world"-Präsidentschaftswahlkampagne zu sammeln. Zutritt nur für verdiente Politiker wie z. B. Mr. Wilson!

    Ashley Fox


    Former Senator for Assentia
    Former Chairperson of the Republican National Committee
    Former Republican Congressional Caucus Leader

  • Ich frage mich immer öfter, was Sie eigentlich wollen, Senatorin.


    Einerseits haben Sie etwas dagegen, wenn jemand die Wunder der Welt heilen will.
    Dann haben Sie wieder etwas gegen Antiharmonie, im Sinne von Polarisierung.


    Entscheiden Sie sich doch mal!

    Gregory Jameson M.D.
    I was: Member and Chairman of the Democratic Party
    Member and President of the United States Senate
    Member and Speaker of the House of Representatives
    Secretary of the Interior, Governor of Hybertina and Laurentiana

  • Quote

    Original von Randy Malone
    M. Laval, in meiner Funktion als Board Member der Malone Bank habe ich insbesondere die Abteilung Wealth Management ueberwacht und hier einige strategische Richtungsaenderung in Bereiche mit hoeherer Profitabilitaet erreichen koennen. lch denke ein Grossteil der Aktionaere wird mir dafuer noch immer dankbar sein.


    Nickt.

    [color=#333333][align=center][font='Times New Roman']XXII. PRESIDENT of the UNITED STATES
    · · ·
    Former GOVERNOR and SENATOR of the FREE STATE of NEW ALCANTARA


  • Ah, jetzt verstehe ich wie das "bewegen" von Milliarden gemeint war.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!