Stippvisite des Auflenministers

  • Am frühen Abend trifft der barnstorvische Außenminister Deric Rhodenstein in der freeländischen Hauptstadt Gareth zu einem Kurzbesuch ein, bei dem er mit dem Gouverneur und den wichtigsten Persönlichkeiten des Bundesstaates zusammentreffen will.

  • Der Gouverneur erwartet ihn bereits mit einer kleinen Delegation verschiedener Würdenträger, die beide zu einem Empfang in der Villa des Gouverneurs begleiten.

  • Messieurs, *händeschüttelt* es ist mir eine Freude mit Ihnen zusammenzutreffen. Der Bundesstaat [definition=3]Freeland[/definition] verdient, aufgrund seiner barnstorvischstämmigen Minderheit, das besondere Interesse des Königreiches. :)

  • Es freut mich, dies zu hören. Seien sie sich auch sicher, dass viele Freelander ihre barnstorvischen Wurzeln nicht vergessen haben und vergessen werden.


    Ich hoffe, dass wir in diesem Sinne viele Möglichkeiten der gemeinsamen Kooperation entdecken.

  • Diese Hoffnung ist ganz auf meiner Seite. Ich denke wir sollten das einmal bei einem Telefonat oder bei einem Besuch des Herrn Gouverneurs in Brissac näher ausloten. ;)

  • Wunderbarst. :)


    Ich danke Ihnen denn auch vielmals für die freundliche Einladung in Ihren Bundesstaat. Abgesehen von der Hauptstadt habe ich zwar leider noch nicht sonderlich viel zu sehen bekommen, doch ich bin gewiss, dass meine liebe Frau und ich hierher vielleicht einmal in den Urlaub kommen werden. :)


    Sie werden mich aber nun entschuldigen, ich muss noch zu den Abschlussbesprechungen mit dem Monsieur le PrÈsident und der bezaubernden Madame Armstrong zurück nach Astoria City ...


    Auf bald! *reicht ihm die Hand und gibt ihm klischeehafte barnstorvische Wangenschmatzer*

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!